Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup Exec 2010 überschreibt keine überschreibaren Medien

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: gear

gear (Level 1) - Jetzt verbinden

11.11.2013, aktualisiert 09.12.2013, 3843 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,
bevor ich ganz durchdrehe, frage ich mal euch........

Facts:

Backup Exec 2010 R3
Medienpool zum speichern der Backups (NAS Laufwerk; angebunden über iScsi) Größe 5TB
Mediengröße je Medium 50GB eed396baf3f964180dec28b0ee8afb95 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Überschreibschutz der Medien 1 Woche eaa0324f993ace42a59ad0e54573dbc0 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Zur Zeit laufen 5 Backups (3 davon Datensicherung Fileserver und 2 Sicherung eines Exchange-Servers) Incr und full
Es geht alles gut, bis zu dem Zeitpunkt andem die NAS-Freigabe voll ist.
109d8a4ec071570fc5ee3a77f64d5d2f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Dann habe ich zwar jede Menge überschreibare Medien darin aber diese werden nicht genommen.
a2a624cff15d3cdc29d4fe8040c3edfb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
2ae69d44bed51b0b7e66c7db6b625a97 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

239bf89c66281f597e9705aa9101711a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Im Gegenteil, die Backups bleiben stehen.
Jetzt die Frage:
Warum nimmt sich BE keine überschreibaren Medien??

Ich wäre euch für hilfreiche Tipps sehr dankbar!

Viele Grüße



Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 11.11.2013, aktualisiert 09.12.2013
Hi,

drei Dinge:
a) warum hast du die im Mediensatz "Backup Exec- und Windows NT ..."? Das wäre schon mal eine Möglichkeit warum die nicht überschrieben werden. Also eigenen Satz bilden.
b) guck mal bei den Optionen/Einstellungen/Medienmanagement/Überschreiboptionen.
c) sind die Medien auch wirklich VOR dem Backup überschreibbar?

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: gear
11.11.2013 um 14:13 Uhr
Hey...

zu a) Das ist passiert, weil ich alle Medien aus dem Pool entfernt hatte (Wollte neu beginnen).
Um euch aber zu zeigen, dass ich überschreibbare Medien habe, hatte ich diese wieder importiert.
zu b) Medienüberschreibschutzstufe: Teilweis mit Aufforderung / Überschreiboptionen: Wiederverwendbare Medien des Zielmediensatzes überschreiben, bevor temp Medien überschrieben werden.
zu c) Was heißt "vor" dem Backup? Vor dem Start der Auftrages, oder vor dem Zeitpunkt an dem ein weiteres freies Medium angefordet wird?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 11.11.2013, aktualisiert 09.12.2013
Zitat von gear:
zu a) Das ist passiert, weil ich alle Medien aus dem Pool entfernt hatte (Wollte neu beginnen).
Zum Löschen gehören die dann aber unter "Ausrangierte Medien", dann dort löschen und dann noch auf der Platte!

Um euch aber zu zeigen, dass ich überschreibbare Medien habe, hatte ich diese wieder importiert.
Ja, und wie ist nun der Stand?
Nur weil die hier überschreibbar sind, heißt das noch lange nicht das die in dem Zielmediensatz auch überschreibbar sind.

zu b) Medienüberschreibschutzstufe: Teilweis mit Aufforderung / Überschreiboptionen: Wiederverwendbare Medien des
Zielmediensatzes überschreiben, bevor temp Medien überschrieben werden.
Sollte stimmen,

zu c) Was heißt "vor" dem Backup? Vor dem Start der Auftrages, oder vor dem Zeitpunkt an dem ein weiteres freies
Medium angefordet wird?
Vor dem Start des Auftrages.
Wenn dein Auftrag einmal die Woche am Samstag um 22 Uhr läuft, dann sind die Medien aber erst eine Woche NACH dem letzten Zugriff überschreibbar.
Heißt, dein Job startet um 22:00 und um 22:10 ist das erste Medium voll. Dann steht dieses Medium nächste Woche erst um 22:10 zur Verfügung, ergo, bricht der Auftrag ab, wenn du keinen Speicher mehr frei hast.
Wichtig ist das Zuweisungs/Änderungsdatum, nicht die Jobstartzeit.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: gear
11.11.2013 um 14:28 Uhr
Zitat von Deepsys:
> Zitat von gear:
> ----
> zu a) Das ist passiert, weil ich alle Medien aus dem Pool entfernt hatte (Wollte neu beginnen).
Zum Löschen gehören die dann aber unter "Ausrangierte Medien", dann dort löschen und dann noch auf der
Platte!
Hatte es nur auf der Platte nicht gelöscht... Wollte eure Antworten abwarten

> Um euch aber zu zeigen, dass ich überschreibbare Medien habe, hatte ich diese wieder importiert.
Ja, und wie ist nun der Stand?
Nur weil die hier überschreibbar sind, heißt das noch lange nicht das die in dem Zielmediensatz auch
überschreibbar sind.
Kannst du das etwas genauer erklären?
Dachte, wenn im Medienpool 10 Medien mit "Überschreibbar" gekennzeichnet sind, dann kann sich ein folgendes Backup daran bedienen??

> zu c) Was heißt "vor" dem Backup? Vor dem Start der Auftrages, oder vor dem Zeitpunkt an dem ein weiteres
freies
> Medium angefordet wird?
Vor dem Start des Auftrages.
Wenn dein Auftrag einmal die Woche am Samstag um 22 Uhr läuft, dann sind die Medien aber erst eine Woche NACH dem letzten
Zugriff überschreibbar.
Heißt, dein Job startet um 22:00 und um 22:10 ist das erste Medium voll. Dann steht dieses Medium nächste Woche erst um
22:10 zur Verfügung, ergo, bricht das Auftrag ab, wenn du keinen Speicher mehr frei hast.
Wichtig ist das Zuweisungs/Änderungsdatum, nicht die Jobstartzeit.

Ok das ist soweit klar. Mein Speicher sollte eigentlich auch gar nicht voll laufen. Das macht er eben nur, weil er immer neue Medien erstellt und überschreibt die "alten" nicht.
VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 11.11.2013, aktualisiert 09.12.2013
Zitat von gear:
> Zitat von Deepsys:
> ----

Kannst du das etwas genauer erklären?
Dachte, wenn im Medienpool 10 Medien mit "Überschreibbar" gekennzeichnet sind, dann kann sich ein folgendes Backup
daran bedienen??
Na du zeigst einen Screenshot von "Backup Exec- und Windows NT ...", aber die Einstellungen von "Daten für eine Woche aufbewahren".
Was weiß ich denn wie es denn unter "Daten für eine Woche aufbewahren" aussieht.
Also bitte nur das zeigen was wirklich der Fall ist, sonst kann dir keiner weiterhelfen ....

Ok das ist soweit klar. Mein Speicher sollte eigentlich auch gar nicht voll laufen. Das macht er eben nur, weil er immer neue
Medien erstellt und überschreibt die "alten" nicht.
Jetzt kommen wir näher ...
Was steht denn im Backup-Auftrag unter "Geräte und Medium"?

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: gear
11.11.2013 um 14:47 Uhr
Zitat von Deepsys:
> Zitat von gear:
> ----
> > Zitat von Deepsys:
> > ----

> Kannst du das etwas genauer erklären?
> Dachte, wenn im Medienpool 10 Medien mit "Überschreibbar" gekennzeichnet sind, dann kann sich ein folgendes
Backup
> daran bedienen??
Na du zeigst einen Screenshot von "Backup Exec- und Windows NT ...", aber die Einstellungen von "Daten für
eine Woche aufbewahren".
Was weiß ich denn wie es denn unter "Daten für eine Woche aufbewahren" aussieht.
Also bitte nur das zeigen was wirklich der Fall ist, sonst kann dir keiner weiterhelfen ....

Dann muss ich warten, bis ich wieder dieses Problem bekomm. Hatte mir vorhin nicht anders helfen können, als Platz zu schaffen.

> Ok das ist soweit klar. Mein Speicher sollte eigentlich auch gar nicht voll laufen. Das macht er eben nur, weil er immer
neue
> Medien erstellt und überschreibt die "alten" nicht.
Jetzt kommen wir näher ...
Was steht denn im Backup-Auftrag unter "Geräte und Medium"?

- Mediensatz: Daten für 1 Woche aufbewaren
- Wenn der Auftrag startet: Medium überschreiben

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 11.11.2013, aktualisiert 09.12.2013
Zitat von gear:
- Mediensatz: Daten für 1 Woche aufbewaren
- Wenn der Auftrag startet: Medium überschreiben
Dann stell mal den Überschreibschutzraum auf 6 Tage, dann sollte es klappen ........
Bitte warten ..
Mitglied: gear
11.11.2013 um 15:02 Uhr
Das wäre ja super, wenn es "nur" daran gelegen hätte.
Ich ändere das mal und melde mich wieder!

Danke erst mal!!!
Bitte warten ..
Mitglied: gear
09.12.2013, aktualisiert um 14:59 Uhr
Habe jetzt noch mal alles neu gemacht aber es geht einfach nicht.
Die NAS zeigt jetzt 100GB Restkapazität (habe den Grenzwert mal auf diesen Wert eingestellt), die Backups stopen nun.
Allerdings habe ich zig temporäre Medien,die frei wären aber nicht verwendet werden.
Kann sich das jemand erklären????
6cb5d99fcc565ecb35a488742b61cbb6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: gear
09.12.2013 um 22:43 Uhr
Habe jetzt noch mal alles neu gemacht aber es geht einfach nicht.
Die NAS zeigt jetzt 100GB Restkapazität (habe den Grenzwert mal auf diesen Wert eingestellt), die Backups stopen nun.
Allerdings habe ich zig temporäre Medien,die frei wären aber nicht verwendet werden.
Kann sich das jemand erklären????
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Backup
Backup Exec 2010 R3 mit LTO6 sehr langsam (10)

Frage von leguan zum Thema Backup ...

Exchange Server
gelöst Backup Exec 2010 VSS Fehler (4)

Frage von Shardas zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...