Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Exec Fragen zu Struktur mit Workstation und Server

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Schnacker

Schnacker (Level 1) - Jetzt verbinden

20.10.2006, aktualisiert 23:08 Uhr, 4045 Aufrufe, 7 Kommentare

Streamer an Workstation soll Server sichern - Voraussetzungen?

Unser SBS 2003 soll (eingedenk rel. guter Erfahrungen aus früherer Zeit) mit Backup Exec gesichert werden. Da unser HP-Server leider keine "normalen" PCI-Schnittstellen mehr hat und damit kein SCSI-Controller/Streamer dran paßt und auch aus Sicherheitsgründen (Server steht versteckt), muß der Streamer an eine Workstation gehängt werden. Dieser soll sowohl die Datenpartition als auch die Datenbanken des SBS immer sichern.
Ich bin bei Symantec nicht recht schlau geworden und google will mir nur immer seitenweise Werbung andrehen. Suchfunktion hier hat mich auch nicht gehelft...Deswegen der Publikumsjoker:
Brauche ich die SBS-Variante von BackupEXec oder reicht eine "einfache" Version? Muß ich die Software auf dem Server installieren oder läßt sich das von der Workstation aus machen? Hat jemand evtl. eine Seite, auf der verständlich was dazu gesagt wird (in deutsch? ich schlecht gowori angliski jasyk)
Mitglied: gemini
20.10.2006 um 06:40 Uhr
Hallo Schnacker,

zu der zu verwendenden Version kann ich nichts sagen, sry.

IMHO musst du SBE auf dem Client installieren installieren an dem der Streamer hängt und auf dem Server einen Remote Agent for Windows Servers.
Was ich nicht weiß, ist, ob sich SBE überhaupt auf einem Client-OS installieren lässt.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Schnacker
20.10.2006 um 10:40 Uhr
Damals war m.E. auch ein Remote Agent auf dem alten Server. Aber nichts genaues weiß man nicht (mehr). Heißt das, dass wir zusätzlich zu den 500€ noch einen Remote Agent für ca. 250€ obendrauf brauchen? Die Webseite von Symantec ist da "SEHR" hilfreich.
Zitat Anfang:
Diese Option erweitert die netzwerkweite Datensicherung und optimiert die Datenübertragungen auf entfernte 32- und 64-Bit-Windows-Server, einschließlich lokaler Registry-Einträge und Systemzustands-Informationen. Die exklusive Agent Accelerator-Technologie trägt durch Komprimierung auf der Quellseite und verteilte Bearbeitung beim Client zur Maximierung der Backup- und Recovery-Performance bei. Dies reduziert den Verkehr im Netz und optimiert den Datendurchsatz.
Zitat Ende.
Aha. Was soll das nun heißen? Handbücher sind für mich auf deren Seiten auch nicht auffindbar...
Bitte warten ..
Mitglied: Bolle97
20.10.2006 um 14:34 Uhr
Hallo,

um einen Server sichern und wiederherstellen zu können ist der Remote Agent zwingend erforderlich. Nur Workstations können ohne diesen gesichert/wiederhergestellt werden.
Desweiteren ist auch der Agent für MS Exchange Server erforderlich. Ich kenne jetzt Exchange nicht, aber wenn der Exchange-Dienst oder was auch immer läuft sind ja Dateien geöffnet. Dieser Agent kann dann damit umgehen und (so die Beschreibung) auch einzelne Postfächer sichern bzw. wiederherstellen.

Gruß - Bolle97
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
20.10.2006 um 17:32 Uhr
Aha. Was soll das nun heißen?
Was das heißen soll? Ganz einfach, dass das ganz toll ist, dein Netzwerk fast nicht langsamer macht und einfach ein "must have" ist

Im Ernst, den Remote Agent brauchst du zwingend sonst kannst du einfach keine Sicherungsquellen auwählen, die nicht lokal sind.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass wir damals keine 250,- EUR bezahlt haben. Wir hatten bei Bechtle gekauft.

Andere Möglichkeit: SBE auf dem Server installieren und für Backup2Disk konfigurieren. Anschließend das Backup auf die Workstation kopieren und aufs Band schreiben. Das ist aber alles andere als eine schöne Lösung, würde ich nicht so machen!

Muss es denn ein Band sein? __Falls SBE dies unterstützt__ könntest du Backup2Disk auf ein NAS machen.

Gruß
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Schnacker
20.10.2006 um 20:27 Uhr
Ich habe mal mit klappernden Zähnen die Demo installiert - der Server braucht den Remote Agenten. Dieser scheint in der einfachen Form wohl mit im Preis enthalten zu sein.
NAS machen wir außerdem, ich möchte nur eine Sicherung haben, die physikalisch an einem anderen Ort liegt wegen Rechner klauen oder Büro abbrennens.
Zwischenstation backuptodisk scheint mir nicht so sonderlich elegant zu sein
Den Exchange-Agenten habe ich erst mal nicht installiert, die Postfächer und öffentlichen Ordner lassen sich auch so sichern wie es ausieht...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
20.10.2006 um 20:40 Uhr
Ich habe mal mit klappernden Zähnen die Demo installiert - der Server braucht den
Remote Agenten. Dieser scheint in der einfachen Form wohl mit im Preis enthalten zu sein.
AFAIK sind in der Trial ALLE Agenten enthalten. nach den 60 Tagen funktionieren halt nur noch diejenigen für di edu auch Lizenzen hast

NAS machen wir außerdem, ich möchte nur eine Sicherung haben, die
physikalisch an einem anderen Ort liegt wegen Rechner klauen oder Büro abbrennens.
Wenn die Platten HotSwap-fähig sind, könntest du diese als Backup-Medium nutzen.

Zwischenstation backuptodisk scheint mir nicht so sonderlich elegant zu sein
Meine Rede...

Allerdings, da Geld ja auch eine Rolle spielt, könntest du das ganze mit NTBackup realisieren.
Das kann auch ohne Agenten übers Netzwerk, musst dich halt nur mit Scripten und dem RSM fitmachen Aber funktionieren tut das auch.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: Schnacker
20.10.2006 um 23:08 Uhr
Backup Exec nehme ich lieber damit bei meiner Abwesenheit die lieben Mitarbeiter einigermaßen klarkommen. Ist m.E. logischer aufgebaut und außerdem ist die Wiederherstellung von Exchange-Postfächern einfacher.
Die Agenten sin wirklich alle drin - deswegen schrob ich ja mit Vorbehalt.
Hotswap-Platten sind ja ne feine Sache, nur halten die es auf Dauer nicht aus, in der Aktentasche hin- und herbefördert zu werden. Mit einem band sieht es a anders aus... Grade nach den Plattencrashs in letzter Zeit (3 STk)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...