Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup Exec und neue Bänder

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: jadefalke

jadefalke (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2008, aktualisiert 14.07.2008, 19703 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
nach durchforsten der Beiträge die hier geschrieben wurden, habe ich leider nichts gefunden was mir weiterhilft.

Mein Problem mit Backup Exec 11d besteht darin dass ich Heute meine alten Bänder gegen die Neuen austauschen möchte.
Laufwerk ist ein : Sony AIT-2 Turbo SDX-560VRP
Bänder sind: Sony AIT-2 Turbo 80/208 ohne Chip
Server ist ein Windows 2003
Es werden Sony Treiber von Symantec benutzt (Über den Assistenen von Backup Exec installiert)
Ich habe das Problem dass die neuen Bänder nicht erkannt, bzw als "beschädigtes Medium" angezeigt werden. Die Inventrarisierung wird als "erfolgreich" angezeigt, allerdings steht unter Geräteinformation keine Bandbezeichnung, sondern lediglich Sony1 (also das Laufwerk). Eigentlich erwarte ich an der Stelle eine Bandbezeichnung sowas wie AIT0000009. Da es nicht drinsteht muss ich davon ausgehen dass die Inventarisierung nicht erfolgreich war.
Die Medienkennzeichnung schlägt fehl. Die Fehlermeldung gibt mir ein Code 0xe000e006 aus und sagt mir ich soll das Laufwerk reinigen. Das habe ich dann auch gemacht, ohne große Hoffnung zu haben.
Die Bänder werden als Medientyp AIT ausgegeben. Also nur AIT keine weitere Bezeichnung.
Ich habe festgestellt dass in Backup Exec unter Extras/Optionen/Strichcode-Regeln ...diese "nur" AIT Bezeichnung nicht drin steht.
Muss ich für meine Bänder einen Präfix und einen Suffix hier erstellen?
Wenn ja wo bekomme ich den die Informationen dafür.
Ausserdem bin ich damit überhaupt auf dem richtigen Weg. Die alten Bänder sind auch ohne den Eintrag des Präfix/ Suffix ausgekommen.
Hat vielleicht jemand eine Idee was ich noch machen könnte? Ich versteh das nicht mehr. Es sind dieselben Bänder wie die alten. Die alten hatten wir von 1/2 Jahr auch ausgetauscht, da wurde eine Woche lang einfach das neue Band eingelegt, Inventarisiert... lief!!!!

Ach ja, die Treiber für das Sony Laufwerk habe ich auch schon deinstalliert und neu installiert.
Sony Tape Tool kann mit meinem Bandlaufwerk nix anfangen. Wenn ich ein Test durchführen möchte bekomme ich die Fehlermeldung "Check Condition - Skey-AscAscq 35200" und Sony Tape Tool sagt dass kein Band im Laufwerk ist.
Laut Sony Doku hat die neuste Version von Sony Tape Tool Probleme wenn der Wechselmediendienst gestartet ist. Naja es lauft nicht auch wenn der Dienst beendet ist.

Hat jemand eine Idee? Ich verzweifle so langsam.
Ich kann mir auch nicht vorstellen dass das Laufwerk defekt sein soll.
Die Möglichkeit die alten Bänder einzulegen (also der Gegentest) hab ich zwar ist allerdings logistisch umständlich da die Bänder schon weggeschlossen wurden, beim Kunden...und der Server steht woanders, und und und... also logistisch schwierig.
Mitglied: Gischi
09.07.2008 um 13:07 Uhr
Um wirklich sicher zu sein, dass das Laufwerk nicht beschädigt ist, wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als den Gegentest mit den alten Bändern zu machen. Ist es nicht beschädigt, dann hast Du zumindest die Gewissheit. Wenn es aber doch beschädigt sein sollte, bringt alles andere nicht viel und Du verlierst nur Zeit.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
10.07.2008 um 14:53 Uhr
Update:

Die alten Bänder werden inventarisiert, formatiert, man kann alles damit anstellen.
Die neuen Bänder werden eingelegt und nach ca 1 minute leuchtet die anzeige am Bandlaufwerk "Replace Tape"
Die neuen Bänder werden nicht inventarisiert, geschweige den formatiert oder umbenannt
Die Bänder habe ich nochmal verglichen, es sind (alt und neu) AIT2 Turbo 80/208 ohne Chip

Irgendwie kann ich mich mit dem Gedanken nicht anfreunden dass 10 neue Bänder alle en "hauweg" haben.

Die neuen Bänder in einen anderen AIT2 Turbo Laufwerk zu testen habe ich nicht.

Jemand noch eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: sputnik
10.07.2008 um 16:27 Uhr
Wenn ein Bandlaufwerk die Bänder nicht richtig erkennt oder ständig Fehler produziert, liegt es meistens an seiner veralteten Firmware. Ähnlich wie bei CD/DVD-Brennern.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
11.07.2008 um 14:13 Uhr
Da hast du mich auf eine Idee gebracht die ich völlig vergessen hatte.
Ich habe schonmal versucht ein Firmware Update zu machen, es hat nicht geklappt.
Aber es lag daran dass ich zu dem Zeitpunkt nicht wußte dass am Laufwerk die Anzeige "Replace Tape" leuchtet.
Denmach konnte ich auch mit Sony Tape Tool nix anfangen.

Jetzt da ich wieder die alten Bänder nutze, kann ich auch mit Sony Tape Tool lesen, schreiben, formatieren Tests durchführen.
Jetzt hat das Firmwareupdate auch geklappt.

Es ist nur so dass die Sicherung auch mit den alten Bänder fehlschlägt. Irgendwann zwischen 20-23 GB ist es vorbei.

Leider sind die neuen Bänder nicht mehr vor Ort um sie zu testen. (nach dem Firmwareupdate) Hm ja, muss halt bis nächste Woche warten.
Bitte warten ..
Mitglied: sputnik
11.07.2008 um 22:28 Uhr
Ein gutes Bandlaufwerk hat eine interne Log, die man mit dem Firmwaretool auslesen können sollte. Die Log könntest du an den Hersteller schicken, der wird dir genau sagen, was mit dem Laufwerk nicht in Ordnung ist. Manuelles Reinigen könnte auch helfen, wenn du technisch geschickt bist Wenn BackUp-Exec nicht zu Ende sichert, heißt das gar nichts. Manchmal will das Ding einfach nicht. Leg einen neuen Auftrag an und sichere ein Band voll.
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
14.07.2008 um 15:40 Uhr
Ich habe mittlerweile ein neuen Sony Bandlaufwerk.
Die neuen Bänder funktionieren damit einwandfrei. Nun ja, manchmal muss man eben die Hardware austauschen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...