Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup Lösung Windows Server 2008 und Clients

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 99496

99496 (Level 1)

16.12.2011, aktualisiert 19:18 Uhr, 7308 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo, Administratoren

Ich habe eine Frage, oder besser ich Frage nach einer Backup-Empfehlung für Windows Server 2008 R2 und Windows 7 Clients.

Ich möchte damit Sichern und Wiederherstellen können:
-> Active Directory Katalog und Einstellungen
-> und noch weitere Windows Server 2008 R2 Rollen
-> SQL-Server 2008 (Optional)
-> Natürlich auch noch die Daten auf einen Server.
-> Serverprogramme wie MySql-Server.
-> Windows 7 Clients währe praktisch, ansonsten muss ich bei jedem Computer einzeln eine Windows-Sicherung einrichten.

Aber in erster Linie geht es mir um die Windows-Server Rollen Sicherung, wie z.B.: Einstellungen bei der IIS oder Firewall und natürlich noch Daten. Ich würde gerne unsere Active Directory Katalog sichern und wiederherstellen können.

Ich währe dankbar, wenn mir jemand von euch ein Programm empfehlen kann. Es soll natürlich am besten kostenlos sein, oder nicht sehr viel kosten.

Wenn noch etwas fehlt, kann ich das gerne nachreichen.

Mit freundlichen Grüßen,
Maximilian Bundscherer
Mitglied: HubertN
16.12.2011 um 19:28 Uhr
Moin

bei deinen Vorgaben sicherst du deinen Server einfach mit der mitgelieferten Windows Server Sicherung.

Ich frage mich aber, wohin du sichern willst, wenn du mehrere Server und Clients sichern willst. Wobei ich mich frage, wozu das gut sein soll die Clients zu sichern. Wenn da nicht eine in wochenlangem Hirnschmalzeinsatz konzipierte Konfiguration drauf ist, dann solltest du sehen, dass die Daten der User auf dem Server sind (dafür gibts so nette Dinge wie Ordnerumleitung von Dokumente, Desktop etc) und wenn dann mal ein Clients ausfällt wird der eben neu installiert - das dürfte kaum länger dauern, als ihn aus einem Backup wiederherzustellen.

Ansonsten:

Active Directory Katalog und Einstellungen
und noch weitere Windows Server 2008 R2 Rollen

Windows Serversicherung

SQL-Server 2008 (Optional)

Wartungsplan und dann Sicherung der Dateien

Natürlich auch noch die Daten auf einen Server.

Was wohl jedes Programm hinkriegt

Serverprogramme wie MySql-Server.

Ich sehe nun nicht so ganz den Sinn darin, auf einem Server einen MySQL und einen MS-SQL parrallel zu betreiben...

Windows 7 Clients wäre praktisch, ansonsten muss ich bei jedem Computer einzeln eine Windows-Sicherung einrichten.

Wozu ? (s.o.)

Gruß

Hubert
Bitte warten ..
Mitglied: 99496
16.12.2011 um 19:33 Uhr
Würdest du wirklich die Windows-Serversicherung empfehlen um den Active Directory Katalog zu sichern?
Das mit SQL-Server wusste ich, aber ich wollte mich nach einer externen Lösung erkundigen.
Das mit den Daten bekommt wirklich jedes Programm hin, aber ich wollte eine Allgemeine Lösung, deshalb auch das mit den Clients.
Den MySql-Server betreibe ich zu dem SQL-Server parallel, weil einige Programme bzw. Webseiten noch nicht alle mit "reinem" MS-SQL laufen.

Das was ich suche ist eine Lösung, wo ich alles "auf einen Schlag" machen kann. Aber das was du mit den Clients meinst, ist schon richtig.
Außerdem suche ich noch eine Lösung, wo ich auch von den einzelenen Server-Rollen Einstellungen sichern kann.

Mit freundlichen Grüßen,
Maximilian Bundscherer
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.12.2011 um 20:16 Uhr
Hallo,

Also wie man einzelne Rollen sichern, und vor allem wiederherstellen, kann, würde mich auch mal interessieren, davon habe ich noch nie gehört.
Du kannst z.b. Mit Backup Exec und den einzelnen Agenten Teile davon einzeln sichern, aber Rollen?

Die Einstellungen rauszubekommen, könnte ich mir höchstens mit PowerShell und Co vorstellen.
"Normalerweise" sichert man eher den gesamten Server, aber ich vermutet du möchtest die Rollen wiederherstellen wenn diese verkonfiguriert sind, oder?

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: PhilippBeitz
16.12.2011 um 20:54 Uhr
Das was ich suche ist eine Lösung, wo ich alles "auf einen Schlag" machen kann. Aber das was du mit den Clients
meinst, ist schon richtig.
Außerdem suche ich noch eine Lösung, wo ich auch von den einzelenen Server-Rollen Einstellungen sichern kann.

Wie wäre es mit dem Produkt Tivoli Storage Manager ?

Viele Grüße Philipp !
Bitte warten ..
Mitglied: 99496
16.12.2011 um 21:15 Uhr
Vielen Dank, für eure Antworten!

Ich habe mich entschieden das einfach mit der Windows-Server-Sicherung zu machen, und so den ganzen Server sichere.

Mit freundlichen Grüßen,
Maximilian Bundscherer
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
17.12.2011 um 01:33 Uhr
Moin,

wenn du die Sicherung rein mit dem Windows-Boardmittel machen möchtest, dann ist vielleicht die Software BackupAssist etwas für dich http://www.backupassist.de/index.cfm
Das Programm setzt darauf auf und erweitert die Funktionen stark in sachen Protokollierung und Funktionen wie z.B. Sicherung auf NAS und Bandlaufwerk.
Auch Exchange und SQL gibt es günstig als Erweiterung.
Eine komplette Sicherung geht zügig und kann sogar, da wie angesprochen auf den Boardmittel aufgesetzt wird, ohne Installation des Programms durchgeführt werden.
Einfach Windows Server CD rein, Repair auswählen und das Backup von z.B. USB-Platte starten.
Ist jedenfalls die günstigere Alternative zu z.B. Symantec und brauch trotzdem nicht den Vergleich schäuen.
Wenn du Interesse oder Fragen hast, dann gib mir per PM Bescheid.
Ich kann dir ein günstigeres Angebot machen als auf der Webseite

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
18.12.2011 um 19:49 Uhr
Tag

Schliesse mich grösstenteils meinen Vorrednern an:

-> Active Directory Katalog und Einstellungen

Windows Server Sicherung

-> und noch weitere Windows Server 2008 R2 Rollen

Windows Server Sicherung

-> SQL-Server 2008 (Optional)

Wenn die DB ein paar Minuten weg sein kann: Per Batchdatei DB-Dienst stoppen, DB wegsichern und danach DB wieder starten. Ansonsten Dump der DB per Batchdatei und dieses dann mit der Windows Server Sicherung auf externes Medium.

-> Natürlich auch noch die Daten auf einen Server.

Windows Server Sicherung oder z.B. Robocopy

-> Serverprogramme wie MySql-Server.

Dump per Batchdatei und dann mit der Windows Server Sicherung

-> Windows 7 Clients währe praktisch, ansonsten muss ich bei jedem Computer einzeln eine Windows-Sicherung einrichten.

User instruieren, dass nichts auf dem Client gespeichert wird => Thema erledigt. Die sollen Ihren Krempel auf dem Server lagern.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
19.12.2011 um 19:22 Uhr
Zitat von TuXHunt3R:
> -> SQL-Server 2008 (Optional)

Wenn die DB ein paar Minuten weg sein kann: Per Batchdatei DB-Dienst stoppen, DB wegsichern und danach DB wieder starten.
Ansonsten Dump der DB per Batchdatei und dieses dann mit der Windows Server Sicherung auf externes Medium.

Dafür gibts allerdings so was tolles wie einen Wartungsplan. Das hat dann auch den Vorteil, dass man die Datenbank auch gleich noch überprüfen lassen kann...
Bitte warten ..
Mitglied: TuXHunt3R
26.12.2011 um 15:06 Uhr
Dafür gibts allerdings so was tolles wie einen Wartungsplan. Das hat dann auch den Vorteil, dass man die Datenbank auch gleich noch überprüfen lassen kann...

Ja, aber wenn aus Kostengründen die Express Edition von MS SQL Server eingesetzt wird, kann man das nicht....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...