Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Sicherheit Backup

GELÖST

Backup und Recovery Software Empfehlung

Mitglied: theSilence89

theSilence89 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.10.2013 um 12:36 Uhr, 3483 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Backup & Recovery Software-Lösung für die Firma. Folgende Anforderungen hätte ich dabei:
- Es müssen ca. 10 bis 15 PC's bzw. Laptop's vollständig gesichert werden
- idealerweise wird in ein Netzlaufwerk gesichert
- Diese 10 bis 15 Workstation's oder Laptop's sollten von einer zentralen Oberfläche aus verwaltbar sein (Software, Weboberfläche usw.)

Im Internet bin ich bisher auf 2 Lösungen gestoßen:
- "Acronis True Image 2014" erfült soweit ich gelesen habe meine Anforderungen, aber dieses Produkt bekommt z.B. bei Amazon durchwegs schlechte Bewertungen!
- "Symantec Backup Exec" - Welche Version würde ich da brauchen? Da gibt es so viele Varianten dieser Software...

Gibt es sonst noch epfehlenswerte Software?

Bin über jede Antwort dankbar!

LG.
Florian
Mitglied: killtec
14.10.2013 um 12:43 Uhr
Hi,
was genau möchtest du denn sichern und mit welchem Hintergrund? Willst du ein Systembackup von jedem System haben, damit du nicht jede SW neu installieren musst?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: theSilence89
14.10.2013 um 12:50 Uhr
Hallo,

es sollte von jedem PC eine vollständige Image-Sicherung erstellt werden, um im Fehlerfall das komplette System widerherstellen zu können. Wichtig: das ganze muss Hardware-umabhängig funktionieren.

Danke,
LG.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
14.10.2013 um 12:57 Uhr
Werden die Daten denn über einen extra Server gesichert?
Bitte warten ..
Mitglied: theSilence89
14.10.2013 um 13:04 Uhr
Zitat von certifiedit.net:
Werden die Daten denn über einen extra Server gesichert?

Wie ist das gemeint? Ob die lokalen Daten dieser PC's jetzt bereits gesichert werden?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
14.10.2013 um 13:06 Uhr
Ich hoffe bei 15 PCs sind die Daten bereits zentralisiert abgelegt?
Bitte warten ..
Mitglied: theSilence89
14.10.2013 um 13:11 Uhr
Das natürlich schon - die Daten selbst werden in die Netzlaufwerke gespeichert und "tausendfach" gesichert. Allerdings sind diese 15 Rechner von den Anwendungen her sehr speziell, sodass im Fehlerfall eine Neu-Installation nicht ohne erheblichen Zeitverlust möglich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
14.10.2013 um 13:14 Uhr
Sprich du benötigst hierbei nur die Systemkonfiguration? Windows Sicherung.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
14.10.2013 um 13:23 Uhr
Hi,
wie wäre es dann mit CloneZilla, Acronis TrueImage oder HDClone Image? Wenn du die "nutzdaten" ah auf dem Server ablegst, brauchst di die Clients ja nicht wirklich sichern. Die "komplett"_Sicherung macht nam ja nicht so häufig.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
14.10.2013 um 13:41 Uhr
Hi,

@all: scheinbar geht es um die nicht ganz trivialen Anwendungen auf den Rechnern, nicht um die normalen Daten!

@theSilence
Schau mal http://www.symantec.com/de/de/ghost-solution-suite/trialware an. Ich denke, das wird so was sein, was du meinst.

Greetz
Ravers
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
14.10.2013 um 13:44 Uhr
Hi,

also ich nutze für Client-Backup Acronis True Image Premium. Die 2014er hab ich noch nicht gesehen (liegt aber für einen Kunden bereit, kann am WE berichten), kenne das Produkt aber seit 2010 und bin damit durchweg zufrieden. Vorteil bei der Premium: Du kannst ein Hardware-unabhängiges Backup erstellen, d.h. wenn das Blech die Grätsche macht, spielst das Backup auf eine x-beliebige Kiste zurück, installierst die neuen Treiber und alles ist gut

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 86643
14.10.2013 um 15:10 Uhr
Zitat von manuel1985:
Hi,

also ich nutze für Client-Backup Acronis True Image Premium. Die 2014er hab ich noch nicht gesehen (liegt aber für einen
Kunden bereit, kann am WE berichten), kenne das Produkt aber seit 2010 und bin damit durchweg zufrieden. Vorteil bei der Premium:
Du kannst ein Hardware-unabhängiges Backup erstellen, d.h. wenn das Blech die Grätsche macht, spielst das Backup auf
eine x-beliebige Kiste zurück, installierst die neuen Treiber und alles ist gut

Gruß Manuel

Hi Manuel

Ich habe seit einiger Zeit Acronis True Image 2013 mit Universal Restore im Gebrauch. Leider hatte ich jetzt schon ein paar mal das Problem, dass wenn ich das Image mit Universal Restore auf eine andere Hardware zurückspiele der PC trotzdem nicht startet. Problem taucht hauptsächlich bei Windows 7 auf. Hast Du eine Idee wo das Problem liegen könnte?

Gruß
FF
Bitte warten ..
Mitglied: manuel1985
14.10.2013 um 15:49 Uhr
Servus,

Fehlermeldung? "nicht startet" ist ja so eine wischi-waschi-Aussage, die nicht wirklich weiter hilft.

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 86643
14.10.2013, aktualisiert um 16:01 Uhr
PC wird eingeschaltet, der Windows 7 Startbildschirm ist kurz zu sehen und dann bootet das System neu. Keine Fehlermeldungen!
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 14.10.2013, aktualisiert 13.08.2014
Mahlzeit,
- Diese 10 bis 15 Workstation's oder Laptop's sollten von einer zentralen Oberfläche aus verwaltbar sein (Software, Weboberfläche usw.)
- "Symantec Backup Exec" - Welche Version würde ich da brauchen? Da gibt es so viele Varianten dieser Software...
Backup Exec ist dafür das falsche Produkt!

Das geht mit Symantec System Recovery Desktop Edition (ist das Gegenstück zu Acronis B&R) und der optionalen Management Konsole.

Ich mache hier genau das, was du vorhast.
Die Clients mit aufwendigeren Installationen werden monatlich auf ein Share gesichert. Alles, von der Installation der Software (Verteilung), über die Sicherung und auch die Wiederherstellung wird dabei zentral von der Adminkonsole aus gesteuert.
Selbst die Sicherung zu unterschiedlichen Zeitplänen und auf verschiedenste Ziele sind kein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: theSilence89
15.10.2013 um 10:43 Uhr
Zitat von goscho:
Mahlzeit,
> - Diese 10 bis 15 Workstation's oder Laptop's sollten von einer zentralen Oberfläche aus verwaltbar sein
(Software, Weboberfläche usw.)
> - "Symantec Backup Exec" - Welche Version würde ich da brauchen? Da gibt es so viele Varianten dieser
Software...
Backup Exec ist dafür das falsche Produkt!

Das geht mit Symantec System Recovery Desktop Edition (ist das Gegenstück zu Acronis B&R) und der optionalen Management
Konsole.

Ich mache hier genau das, was du vorhast.
Die Clients mit aufwendigeren Installationen werden monatlich auf ein Share gesichert. Alles, von der Installation der Software
(Verteilung), über die Sicherung und auch die Wiederherstellung wird dabei zentral von der Adminkonsole aus gesteuert.
Selbst die Sicherung zu unterschiedlichen Zeitplänen und auf verschiedenste Ziele sind kein Problem.

Danke! Bin gerade am Testen der Symantec System Recovery Desktop Edition.

Wie werden denn bei der Management Konsole die verwalteteten Geräte hinzugefügt? Bzw. wie sieht die Konsole überhaupt aus? Ist das eine Weboberfläche oder lokale Installation?

Danke,
LG.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
15.10.2013, aktualisiert um 15:38 Uhr
Zitat von theSilence89:
Wie werden denn bei der Management Konsole die verwalteteten Geräte hinzugefügt? Bzw. wie sieht die Konsole
überhaupt aus? Ist das eine Weboberfläche oder lokale Installation?
Das ist eine komplette Verwaltung, die eigentlich für größere Umgebungen gedacht ist.
Grundlage ist Altiris.
Die Bearbeitung erfolgt in einem Browser.

Ich habe sie aber auch in meiner Umgebung von weniger als 15 Clients im Einsatz.
Meine Firma läuft außer Konkurrenz, da wir als Symantec Partner viele der von uns verkauften Produkte auch selbst einsetzen und beherrschen sollten.


Schau mal hier rein:
What is the Symantec System Recovery Management Solution?
Important Note: Customers managing smaller Symantec System Recovery environments with less than 20 servers should consider using the standard client console for remote administration purposes (1-to-1 management). To manage a remote computer, select Add under the Computers menu in the Symantec System Recovery console or select an already added computer from the list in the Computers menu.

So mal eben nebenbei installiert und eingerichtet ist die Management Solution nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: theSilence89
15.10.2013 um 21:25 Uhr
Die Altiris-Softwareverteilung haben wir auch (für unsere anderen 2000 PC's)
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
16.10.2013 um 08:29 Uhr
Zitat von theSilence89:
Die Altiris-Softwareverteilung haben wir auch (für unsere anderen 2000 PC's)
Dann dürfte der Rest der Anforderungen für euch auch keine wirkliche Herausforderung sein.

Kurzform der Installation:
Auf dem Server (mit Breitband-Internet-Anbindung) der Symantec Installation Manager installiert.
In diesem werden die benötigten Produkte ausgewählt, heruntergeladen und installiert.
Wenn dieser Installation Manager schon auf einem anderen Server installiert ist, kann der auch genutzt werden, die Pakete herunterzuladen und dort Installationspakete für den anderen Server erzeugt werden.

Anschließend wird die Solution auf dem Server installiert und eingerichtet.
Schau mal hier rein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Empfehlung Backup-Software
gelöst Frage von achkleinBackup10 Kommentare

Hallo, ich suche eine (möglichst kostenlose) Backup-Software für Windows 7, die dateiweise kopiert (also keine Images), aber nur die ...

Backup
Empfehlung Backup-Software für Server 2012R2
Frage von MartinLBackup13 Kommentare

Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich Backup-Software. Momentan nutzen wir NovaBackup in der neusten Version 18. Leider macht ...

Viren und Trojaner
Antivirus Software - Empfehlung
Frage von EverestViren und Trojaner13 Kommentare

Hi zusammen, ich wollte euch mal fragen, ob jemand von euch sehr gute Erfahrung mit folgenden Antivirus Software hat. ...

E-Mail
Mailarchivierung - Empfehlung Software
Frage von Der-PhilE-Mail11 Kommentare

Hallo! Ich muss gerade an ein Projekt für eine Mailarchivierung, um die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen. Kennt ihr irgendeine ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 42 MinutenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 18 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 19 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 20 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...