Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backup-Script hängt an OpenVPN

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: traller

traller (Level 1) - Jetzt verbinden

06.10.2014, aktualisiert 16:12 Uhr, 878 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,
ich möchte unter Ubuntu ein Script zum Backup einrichten. Das Script sieht momentan so aus:
01.
#!/bin/bash 
02.
mount /dev/sda1 /media/ordner/ 
03.
openvpn /home/test/config.ovpn 
04.
datum=$(date +%F-%H%M) 
05.
echo $datum
momentan "hängt" es an OpenVPN. OpenVPN baut eine Verbindung zum Server auf, schließt die Sitzung aber nicht und dementsprechend läuft das Script nicht weiter. Wie bekomme ich diesen "Hänger" von OpenVPN in den Gruiff, so dass das Script weiter laufen kann?
Mitglied: Pjordorf
06.10.2014 um 00:50 Uhr
Hallo,

Zitat von traller:
killall openvpn
oder besser http://serverfault.com/questions/167272/openvpn-disconnect-via-command- ... normal beenden.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: traller
06.10.2014, aktualisiert um 00:55 Uhr
Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von traller:
killall openvpn
oder besser http://serverfault.com/questions/167272/openvpn-disconnect-via-command- ... normal beenden.

Gruß,
Peter

ich will doch gar nicht disconnecten, jedenfalls in diesem Schritt nicht :D
die verbindung muss irgendwie in den Hintergrund oder wie man das nennt, ich muss über diese Verbindung ja erst die Daten ziehen ...
Bitte warten ..
Mitglied: dr-manny
06.10.2014 um 04:24 Uhr
Hi,

normalerweise liegt in /etc/init.d/ ein script, welches "openvpn" heißt. Dort kannst du unter "CONFIG_DIR=/etc/openvpn" das verzeichnis ändern, in welchem deine config liegt (bei dir "CONFIG_DIR=/home/test", wichtig hier: nur das übergeordnete Verzeichnis nicht die Config Datei an sich!). Mit "/etc/init.d/openvpn start" kannst du den Dienst dann starten (also statt "openvpn /home/test/config.openvpn" schreibst du "/etc/init.d/openvpn start" in dein Script). Mit den Parametern "stop" und "restart" kannst du den Dienst wieder stoppen oder neustarten.

LG
dr-manny
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.10.2014 um 07:43 Uhr
Moin

Villeicht mal einfach
openvpn --help
oder
man openvpn 
probieren.

dann sieht man u.a. die Option:
--daemon [name] : Become a daemon after initialization.

Oder du schickst openVPN mit & in den UnterHintergrund.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: traller
06.10.2014, aktualisiert um 11:53 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

dann sieht man u.a. die Option:
> --daemon [name] : Become a daemon after initialization. 
> 
perfekt, danke.
Dann kann ich die Verbindung auch mit
01.
ifconfig tun0 down
wieder schließen.

Doofe Anfänger Frage:
ich möchte folgendes "verwirklichen":
01.
tolle-varibale=test 
02.
echo $tolle-variable 
03.
mkdir '$tolle-variable'-ordner
das funktioniert wegen dem "-" nicht, wie muss das geklammert oder sonst was werden?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 06.10.2014, aktualisiert um 16:12 Uhr
Zitat von traller:
Doofe Anfänger Frage:
das funktioniert wegen dem "-" nicht, wie muss das geklammert oder sonst was werden?
mkdir "${tolle-variable}-ordner"
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: traller
08.10.2014 um 13:23 Uhr
Hallo,
so weit funktioniert das, wenn ich die Verbindung mit "ifconfig tun1 down" beende, wird der Adapter tun1 immer noch bei ifconfig gelistet. Wie bekomme ich den da raus?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.10.2014 um 13:26 Uhr
killall openvpn?

Oder Du merkst Dir die pid und killst nur den einen openvpn-Prozess.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
08.10.2014 um 13:30 Uhr
Hallo,

Zitat von traller:
Wie bekomme ich den da raus?
?!? Du willst den "deinstallieren"?
Was liefert ein ifconfig -a denn aus?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: traller
08.10.2014, aktualisiert um 14:02 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

killall openvpn?

Oder Du merkst Dir die pid und killst nur den einen openvpn-Prozess.

lks

das wäre auch eine Möglichkeit, aber die PID ändert sich doch immer oder? Kann man die beim Ausführen festlegen? Problematisch ist nämlich, dass ein weiterer OpenVPN-Adapter mit tun0 existiert, und der soll weiter hin existieren. Ich will halt mit einem Script tun1 immer verbinden und trennen. Wenn ich nun den "down" mache, hängt der mir unzählige tunX Adapter dran, und damit kann ich dann nicht mehr arbeiten ...

Zitat von Pjordorf:

Hallo,

> Zitat von traller:
> Wie bekomme ich den da raus?
?!? Du willst den "deinstallieren"?
Was liefert ein ifconfig -a denn aus?

Gruß,
Peter

da existiert der tun1 noch, aber unverbunden. OpenVPN erstellt wohl immer einen neuen tunX hinten dran ...
Angezeigt werden halt eth0, lo, tun0 (gekürzt) und tun1.
01.
tun0      Link encap:UNSPEC  Hardware Adresse 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00  
02.
          
03.
 
04.
tun1      Link encap:UNSPEC  Hardware Adresse 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 
05.
          UP PUNKTZUPUNKT RUNNING NOARP MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1 
06.
          RX packets:206278 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0 
07.
          TX packets:36390 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0 
08.
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:100
Wenn ich in diesem Stadium wieder ein "openvpn --daemon" durchlaufen lasse, kommt ein weiterer tun2 hinzu, und das will ich nicht ...
Bitte warten ..
Mitglied: traller
08.10.2014 um 15:56 Uhr
wie kann ich diesen Befehl hier so verschachteln, dass mir die PID raus geworfen wird?
01.
test=$(ps aux | grep "openvpn --config vpn.conf --daemon" | awk -F '      ''{print $2' | tr -d ' ')
Sprich, er soll nach dem Prozess "openvpn --config vpn.conf --daemon" und mir die PID raussuchen, dann könnte man das ja mit "kill $test" beenden.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 08.10.2014, aktualisiert um 16:47 Uhr
Sprich, er soll nach dem Prozess "openvpn --config vpn.conf --daemon" und mir die PID raussuchen
kill $(ps aux | grep "[o]penvpn --config vpn\.conf --daemon" | head -n 1 | awk '{print $2}')
Hinweis: Das [o] wird benötigt damit das gerade ausgeführte grep in der Prozessliste nicht gematcht wird [o]penvpn ist ja ein Regex das nach o gefolgt von penvpn sucht und nicht nach dem Literal [o]penvpn mit den eckigen Klammern.

Andere Variante ist es die PID des gestarteten openvpn-Prozesses sofort nach dem Starten von OpenVPN in einer Variablen zu speichern:
01.
openvpn /home/test/config.ovpn  
02.
openvpn_pid=$! 
03.
.. 
04.
.... 
05.
kill $openvpn_pid
und dann gibts da noch den Shell-Befehl pidof

usw.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Backup Script Optimierung und MSSQL (4)

Frage von TommyB83 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Windows Explorer hängt sich bei Powershell Script auf (5)

Frage von zamsi7 zum Thema Batch & Shell ...

Hyper-V
Altaro VM Backup auf RDX

Frage von smeclnt zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...