Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Sicherung Windows Server 2008 Web auf FTP Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dominic91

Dominic91 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.02.2010 um 19:53 Uhr, 8274 Aufrufe, 6 Kommentare

Backup, bzw.Sicherung des kompletten Servers herstellen zur Wiederherstellung. Abgelegt werden soll es vorzugsweise auf FTP Server, damit bei Hardware Defekt keine Daten verloren gehen.

Hallo,

da ich durch Fehlkonfigurationen irgendwas an meinen Server "kaputt" gemacht habe, wäre ich jetzt froh wenn ich alles wieder auf den Stand von vor 24h bringen könnte.

Das soll heißen, ich möchte in Zukunft tägliche Sicherungen von meinem Server machen, um ihn für solche Fälle wiederherstellen zu können.

Meine Frage ist nun, wie stelle ich das am besten an. Ich verwende Windows Server 2008 Web. Ein FTP Server mit ausreichend Speicherplatz für das eventuelle ablegen der Sicherung / des Backups ist auch vorhanden.

Wer hat eine Idee, wie ich sowas am besten realisieren kann? Möglichst kostenfrei.

Wie macht ihr es?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Lieber Gruß,
Dominic
Mitglied: utopia
23.02.2010 um 20:09 Uhr
Ich weiß nicht ob Sicherung per FTP das optimale ist um einen Server zu sichern, ich bin der Meinung eher nicht! Wenn es schon sowas in der Art ist, nimm wenigsten SCP

Per Script kannst du dann alle Dateien mit SCP einfach rüber kopieren.
Bitte warten ..
Mitglied: ricardo
23.02.2010 um 20:43 Uhr
Ich gehe davon aus dass du mit "Stand vor 24h" nicht unbedingt irgendwelche Daten meinst, die da ggf. auf dem Server liegen, sondern das System selber - da hilft wahrscheinlich nur eine Gesamtsicherung des Systems als Image.

Du könntest den Server in eine virtuelle Maschine überführen und dann mit Snapshots arbeiten. Das ist jedoch häufig aus Performance-Gründen nicht zu empfehlen. Außerdem ist das natürlich kein Backup, sondern lediglich nützlich wenn du vorhast irgendwas an der Konfiguaration zu ändern und VORHER bewusst ein Snapshot erstellt hast. Das geht auch im laufenden Betrieb. Sofern der Server ein DC ist hat das Zurücksetzen auf einen früheren Stand vielleicht noch komische Nebeneffekte wenn es noch andere DCs im Netz gibt, bin mir nicht ganz sicher.

Eine kostenfreie Image-Lösung zu finden wird wahrscheinlich nicht leicht sein. Auf der "Ultimatice Boot CD 4 Windows" ist irgend ein freies Imaging Tool dabei (dessen Name ich gerade nicht weiß), das erfordert möglicherweise dass der Server beim Backup heruntergefahren wird, und ich habe es auch noch nicht getestet. Ansonsten kann ich Acronis True Image empfehlen, das mir schon gute Dienste geleistet hat. Funktioniert auch im laufenden Betrieb. Die Version für Winbdows SBS ist verhältnismäßig günstig zu bekommen. Die wiederum lässt sich aber evtl. auch nur auf einem SBS installieren
Bitte warten ..
Mitglied: Dominic91
23.02.2010 um 20:45 Uhr
Okay, klar per SCP wäre auch möglich. Jedoch weiß ich nicht, wie ich das realisieren soll, und besser noch mit welchem Programm - mit welchem ich auch unkompliziert den ganzen Stand des Servers von einem Tag bevor (bzw. von der Sicherung zuvor) wiederherstellen kann.

Am besten wäre, denke ich, wenn sich jemand meldet, der sowas im Moment aktiv nutzt.

Mir wird ja wohl nicht als erster diese Idee gekommen sein

Danke!

Gruß,
Dominic
Bitte warten ..
Mitglied: ricardo
23.02.2010 um 22:57 Uhr
Ich verstehe nicht so recht wieso du soviel von der Art der Ablage des Backup sprichst, ob per FTP oder SCP übertragen oder auf eine noch ganze andere Art und Weise spielt doch für dein Anliegen, eine Möglichkeit der Wiederherstellung des Systems zu haben, doch eher eine untergeordnete Rolle, oder nicht?
Bitte warten ..
Mitglied: Dominic91
23.02.2010 um 23:25 Uhr
Eigentlich genau andersrum. Mir geht es vorerst darum eine Möglichkeit zu haben, das System wiederherstellen zu können. Die Sicherungsdatei, die daraus entsteht kann auch von mir aus erst mal lokal erstellt werden. Diese dann auf einen externen FTP Server zu bekommen, ist das kleinere Übel. Jedoch weiß ich nicht, wie ich am Besten eine Sicherung erstellen kann, um am einfachsten eine Wiederherstellung des Systems zu machen....
Bitte warten ..
Mitglied: ricardo
23.02.2010 um 23:50 Uhr
Also hatte ich dich doch richtig verstanden. Acronis kann (während des Betriebes, also während das Backup erstellt wird) entweder auf einer Dateifreigabe oder auch auf FTP speichern. Sofern die Ablage innerhalb des eigenen Netzwerkes stattfindet (was aus Bandbreitengründen wohl in der Regel der Fall ist) braucht man eine sichere Form der Übertragung wahrscheinlich nicht unbedingt zu haben, von daher ist die Verwendung von SCP auch irgendwie sinnlos, behauptew ich einfach mal so.

Grundsätzlich will man das Backup immer außerhalb des zu sichernden Systems ablegen, alles andere macht wenig Sinn. Es geht ja gerade darum, im Falle eines Versagens des gesicherten Servers schnell und sicher da ran zu kommen, bzw. wenn die Platte kaputt ist überhaupt noch. Ohne Schattenkopien ist m. E. ein Ablegen der Sicherung im zu sichernden Bereich gar nicht richtig möglich.

Schau dir doch ma

http://www.runtime.org/driveimage-xml.htm

an. Für den privaten Gebrauch zumindest kostenlos. Dann einmal ein Backup machen, die Festplatte(n) des Servers temporär durch andere (leere, min. gleich große) ersetzen und das Image zurückspielen. Wenn es dann wieder bootet weißt du dass es funktioniert.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...