Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backup Software ?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: SpiderPOH

SpiderPOH (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2005, aktualisiert 26.10.2005, 6032 Aufrufe, 4 Kommentare

Ich suche für unseren Windows 2003 Server eine gute Backup Software.

Die Software sollte im Laufendenbetrieb ein ImageAbbild der Platten machen können, falls möglich sollte das Sicherungsmedium frei wählbar sein, also CD/DVD , USB , Netzlaufwerk etc...

Welche Software könnt ihr empfehlen ?

Wir wollen natürlich auch nicht gerade ein Vermögen für die Software ausgeben.
Mitglied: 16568
25.10.2005 um 11:02 Uhr
Nach jahrelangem Suchen und ständigem Wechseln bin ich jetzt seit 1 Jahr bei Acronis, und ich denke, das wird sich nicht so schnell ändern.

Zieh Dir aber um Himmels willen nur nicht die Demo-Version, es sei denn, Du willst ein Not-Backup machen. (anschließend Vollversion kaufen, dann kannst Du das alte Backup wieder einspielen...)

Ich hab in einem anderen Thread aber bereits eine unschlagbar kostengünstige Möglichkeit aufgezeigt, die kein anderer Hersteller übertreffen kann.

Nutz die Suchfunktion...
Bitte warten ..
Mitglied: chris75
26.10.2005 um 12:53 Uhr
hallo,
damn small linux auf usb stick installieren, da es sich im laufenden betrieb via qemu (os-emulator) als bat in einem eigenen fenster starten läßt. dann partimage in der konsole als root starten (wenn partimage nicht dabei sein sollte, was ich nicht glaube, kann man es noch nachträglich in dsl integrieren) und den bildschirmanweisungen folgen. wenn man vorher ein netzlaufwerk via smb und samba mountet, ist es sogar möglich das abbild via netzwerk "irgendwohin" zu schreiben. vorteil dieser methode ist: kostet nix, passt auf jeden 128-Stick, netzwerkfähig, muß nicht gebootet werden und kann nahezu von jedem anderen linux (partimage sollte schon dabei sein) zurückgelesen werden. ob nun dieses linux dann von cd oder stick bootet, spielt keine rolle. meine empfehlung an der stelle ist knoppix. partimage ist übrigens ein linux-clan von norton ghost (wenn ich mich nicht irre).
achso, btw du kannst mithilfe dieser methode auch deine festplatten partitionieren (zumindest die, die grad nicht durch dein os benutzt werden), wenn du anstelle partimage qtparted als root ausführst (ein clon von powerquest partition magic). du musst allerdings vorher schauen, ob es schon dabei ist, sonst auf stick nachinstallieren. ist ja gratis

gruß chris
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
26.10.2005 um 13:51 Uhr
Bevor man jedoch diese sehr unprofessionelle Methode nutzt, sollte man sich im klaren sein, daß man kein voll funktionsfähiges Backup hat.

Wieso?

Nun ja, Windows hat "rein zufällig" ein paar Dateien in Benutzung, auf die auch kein Linux Zugriff hat, u.a. Registry...

Daher kann man die o.g. Methode verlöten. (auch wenn der Ansatz zugegebenermaßen tadellos ist...)


Komplettbackups unter Windows gehen nun ma nicht so ohne weiteres...
Bitte warten ..
Mitglied: chris75
26.10.2005 um 14:27 Uhr
Sicherlich geht das nicht von der Partition, die Windows grad benutzt. Aber von allen anderen Partitionen. Man müßte schon mal Knoppix o.ä. kurz booten, um die entsprechende Sicherung der Systempartition durchzuführen. Wenn man mit dieser Einschränkung leben kann, denke ich schon, daß es eine echte Alternative ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (4)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
Altaro VM Backup auf RDX

Frage von smeclnt zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Vmware
Veeam für VM Ware Backup Fehler (3)

Frage von JoergN1968 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...