Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

backup strategie und tools

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: asaleh

asaleh (Level 1) - Jetzt verbinden

02.10.2008, aktualisiert 11.10.2008, 3474 Aufrufe, 7 Kommentare

allo Zussamen;
kann mir jemanden Hilfen. Ich bin neu auf dem Gebiet und brauche Eure Unterstützung. Ich mache gerade Praktikum und mir wuerde folgende Aufgabe gestellt.

. einzelne Daten müssen zu jedem Zeitpunkt wieder hergestellt werden können.
. Die Komplette-wiederherstellung muss innerhalb von 6 Stunden vollzugen sein
. Es müssen auch Dateien die mit gleichen namen überschrieben wurden, wiederhergestellt werden können.
. Die Sicherungstätigkeit soll weder des Netzwerk noch die Serverresourcen zu sehr belasten.


Wir haben gerade ein Server mit 6 Festplatten als raid 3 . gesamtt größe 2,5 TB zur Hilfte Belegt und Daten wachstum mit ca. 20 Gb Pro woche.

Auf dem Server läuft windows 2000 mit sp4
Mitglied: 60730
02.10.2008 um 18:06 Uhr
Servus,

sag deinem Chef ein Praktikant ist kein IT Dienstleister

Daß - was er haben will und die Software, die er zur Verfügung stellt passen zusammen wie Bud Spencer und das kleine schwarze von Audrey Hepburn

Info dazu:

Schattenkopien unter W2k3
Ps: Auch die Zeiten von Raid 3 sind vorbei....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: asaleh
08.10.2008 um 15:52 Uhr
Kann mir jemanden zu mindest Tips geben bzg. ein Backup tool, der effizent und eine Dursuchung der Backupdateien ermöglicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
09.10.2008 um 13:09 Uhr
Hallo,

wie TimoBeil schon sagte...
Das was dein Chef will ist eine Sache der höheren Vergnügungsordnung.
Und solche Aufgaben benötigen einen Spezialisten der sich mit solchen Anforderungen und deren Lösung im Detail auskennt.
Das kann man nicht _mal eben_ "zusammenschustern".

Ich kann mir das folgendermaßen vorstellen:
- ein zusätzliches Disk-Subsystem mit 2TB, angebunden per FC bzw. iSCSI
- Backupsoftware die CDP (Continous Data Protection) auf das neue Disk System macht
- In der Nacht kann man dann ein Backup der CDP-Daten bzw. ein "synthetisches Vollbackup" auf eine Tapelibrary machen

Bei dem geforderten Wiederherstellungsfenster sollte man LTO3- bzw. LTO4-Bandlaufwerke nutzen.

Die Frage ist was dein Chef so anlegen möchte, um im Notfall die Daten schnell wieder verfügbar zu haben.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: asaleh
09.10.2008 um 13:25 Uhr
Vielen Danke für deine Tips .

CDP das hört sich gut an.Heisst die software auch so ( CDP?) oder gibt einen anderen Namen dafür
Das mit dem Bandlaufwerken schaue ich mir das mal an. Da mein Cheff kein Bandlaufwerke einsetzen möchte.

Danke Dir erstmal und verbleibe

mfG
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
09.10.2008 um 14:03 Uhr
Hallo nochmal,

Vielen Danke für deine Tips .
büdde...


CDP das hört sich gut an.Heisst die software auch so ( CDP?)
oder gibt einen anderen Namen dafür
CDP ist ein Verfahren. Dabei wird ein Filter im OS installiert der prüft welche Dateien verändert werden. Diese werden dann sofort gesichert.
Es gibt verschiedene Programme die das können.

Das mit dem Bandlaufwerken schaue ich mir das mal an. Da mein Cheff
kein Bandlaufwerke einsetzen möchte.
Wie will dein Chef das Backup extern lagern?
Ein Backup dass in der Firma lagert hilft nicht wenn die Bude abbrennt, oder die Firma nachts leergeräumt wird.

Evtl. kann man das 2te Disk Storage in einem anderen Gebäude unterbringen, aber:
1. Wer hat die Zugangskontrolle zum Disk Storage? Mit anderen Worten: Wer hat noch Zugriff auf das Gerät und damit auf die Daten?
2. Installationskosten für Kabelverlegung,... etc.
3. Umweltkontrolle -> ggf. muss eine zusätzliche Klimaanlage installiert werden um die Spezifikationen einzuhalten unter denen das Gerät betrieben werden darf.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: asaleh
09.10.2008 um 14:48 Uhr
Kennst Du vielleicht ein Programm der CDP kann?
Ich habe gerade im internet gefunden ist aber nur unter linux.

.Die Daten werden bis lang auf wechelbaren Festplatten gesichert und wo anders aufgelagert. Auf dem File Server läuft auch das Backup-Programm.

Auf Grund der SDchnelligkeit wird auch zukunftig lokal gesichert und nicht über das Netz.
Evtl. bis 15.000EUR werden kein Problem sein , wenn die Anförderungen getroffen sein.
es wird aber nicht übernetz gesichert da will er nicht davon hören wegen die Geschwindigkeit.

Schöne Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
11.10.2008 um 20:34 Uhr
Hallo,

Kennst Du vielleicht ein Programm der CDP kann?
Ich habe gerade im internet gefunden ist aber nur unter linux.
normalerweise ist Google dein Freund.
z.B.
http://www.yosemitetech.com/smallbusiness.aspx#fk
http://www.symantec.com/business/backup-exec-for-windows-servers


.Die Daten werden bis lang auf wechelbaren Festplatten gesichert und
wo anders aufgelagert. Auf dem File Server läuft auch das
Backup-Programm.
Wechselplatten?
Naja... kann man so machen, aber sicher ist im meinen Augen was anderes -> ESD, schlechte schock-protection (z.B. beim Fallenlassen),...


Auf Grund der SDchnelligkeit wird auch zukunftig lokal gesichert und
nicht über das Netz.
FC ist lokal, und iSCSI nutzt nur Netzwerktechnologien, ist aber quasi auch lokal.

Evtl. bis 15.000EUR werden kein Problem sein , wenn die
Anförderungen getroffen sein.
Wenigstens ist dein Chef bereit in die Sicherheit seiner Daten entsprechend zu invenstieren.

es wird aber nicht übernetz gesichert da will er nicht davon
hören wegen die Geschwindigkeit.
hmm... 2 zusammengefasste 1GB Ethernet-Leitungen können rein theoretisch 200mb/s transportieren. Im Reallife wahrscheinlich weniger, aber das ist nicht die Schuld des Ethernets, sondern der ggf. genutzten Netzwerkprotokolle.
Und FC ist sicher nicht langsam. Meistens gibt es ein Problem mit vielen kleinen Dateien, die von den Platten nicht schnell genug transferiert werden können.

K.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
Backup-Strategie: Krankenhaus konnte Ransomware-Angriff abwehren

Link von runasservice zum Thema Viren und Trojaner ...

Backup
Backup-Strategie für Testlabor mit 10 Win-Testrechnern (4)

Frage von Hyperion69 zum Thema Backup ...

Windows Server
gelöst Testen der Backup Strategie (8)

Frage von 118080 zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
Altaro VM Backup auf RDX

Frage von smeclnt zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...