Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

BackUp von Windows System (mit Nero erstellt auf externe HD) wiederherstellen auf momentan installiertem Linux

Frage Microsoft

Mitglied: chantal7

chantal7 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2007, aktualisiert 21.12.2007, 7638 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen

Habe en dringendes Problem
Ich habe ein BackUp mit Nero von einer Festplatte erstellt (auf eine externe HD) auf der Windows darauf war. Danach habe ich die Festplatte formatiert und Linux darauf installiert.
Jetz will ich aber mein Windows Backup zurückspielen.

Ich wollte zuerst Windows neu aufsetzte und dann Nero installieren und mein Windows system wiederherstellen. Bei dem aufsetzten treten verschiedene Probleme auf. Die Festplatte ist S-ATA also musste ich noch die richtigen Treiber für das Motherboard finden und ein Diskettenlaufwerk einbauen. Dies habe ich dann auch gemacht doch die Diskette wird nicht erkannt. Habe es mit verschiedenen Disketten und Diskettenlaufwerken aufsprobiert. Dann habe ich noch eine Boot fähige CD von Nero erstellt mit der kann ich ehrlichgesagt nicht so viel anfangen da ich damit in der Konsole lande und nicht viel ahnung davon habe!
Kann mir jemand weiterhelfen??
Woher bekomme ich beispielsweise die richtigen Treiber? (Installation mit F6..)
Treiber-CD habe ich leider nicht mehr.

Motherboard:
Asus A8V Deluxe
Prozessor:
AMD 64bit

Gruss Chantal
Mitglied: derDomi
13.12.2007 um 16:41 Uhr
Kleine Frage zum Floppy-LW:
Leuchtet die Kontrolllampe permanent? Wenn ja, dann hast du die Stromversorgung falschrum angeschlossen. Das kann zu diversen Problemen führen. Auch ein verdrehtes Flachkabel kann Schuld am Disketten-Disaster sein. Einfach prüfen. Dauerleuchten=Stromkabel um 180° drehen. Kein Dauerleuchten=Flachkabel um 180° drehen. ggf. im BIOS noch das Floppy korrekt erkennen lassen.


Zum eigentlichen Problem:
Linux benutzt, laut meinen Informationen, ein anderes Datei-System. Ext2 oder Ext3 müsste das sein. Windows XP hingegen verlangt nach NTFS. Da hätten wir das erste Problem, was sich aber durch eine Aufteilung der Platte in zwei Partitionen (Linux auf Ext2/3 und eine NTFS). Dann bräuchtest du ein Programm für Linux, welches das Nero-Backup-Format versteht. Ob's Nero für Linux gibt? k.A.: GidF

Und da ich nur die Windowseigene Boardlösung "NTBackup" nutze, weiß ich natürlich auch nicht, ob Nero den MBR mit sichert. Allerdings müsstest du die boot.ini oder den Linux-Pedanten mithilfe des Internets ja auch manuell einstellen können.


Gruß,
derDomi
Bitte warten ..
Mitglied: chantal7
17.12.2007 um 08:08 Uhr
Hi Domi.
Die Variante mit dem Floppy habe ich jetzt mal zur seite gelegt.
Kann ich über Linux eine NTFS Partition erstellen? Meinst du dan würde es gehen?
Bitte warten ..
Mitglied: chantal7
17.12.2007 um 10:24 Uhr
Wegem dem Floppy. Die Kontrolllampe leutet nicht. Aber Linux erkennt das Floppy Laufwerk. Habe Treiber drauf getan aber anscheinend die falsche. Die Fehlermeldung: txtsetup.oem konnte nicht gefunden werden erscheint!
Bitte warten ..
Mitglied: derDomi
19.12.2007 um 08:17 Uhr
Mit Linux direkt kenne ich mich nicht so gut aus, aber soweit ich weiß, hat Linux keine Probleme, NTFS zu nutzen. Jedenfalls als Speicher-Platte an sich. Denn unter Linux bekommt man dennoch Zugriff auf eine, falls vorhanden, Windows-Installation.

1.1.1
Am besten ist, dass du via Windows-Installation eine NTFS-Partition erstellst (volle Größe), die Installation an sich aber nach dem Formatieren abbrichst. Der Dialog dazu kommt bei der Datenträgerauswahl. "L" müsste dabei für "Partition löschen" und "E" für "Partition erstellen" stehen. Steht am unteren Rand. Natürlich nur, falls es soweit kommt, der Treiber wegen.

1.1.2
Falls Linux NTFS erstellen kann, mach es darüber. Ebenfalls maximale Größe, oder nutze ein Programm wie Partition Magic. Gibt es auch als Boot-Version.
Wie es allerdings bei einer, falls vorhanden, Linux-Lösung für NTFS-Partitionen mit der Kompatibilität aussieht, kann ich nicht sagen. Aber die Partition Magic Version des NTFS (eine Versionsnummer älter als die XP-SP2 Installationseigene) läuft wunderbar.

1.2
Daraufhin installierst du Linux mit minimalen Plattenverbrauch (Linux OS + dump (oder wie die Auslagerung unter Linux heißt) + 1-2GB für alle Fälle).
Danach musst du eben zusehen, ob man ein Nero-Image unter Linux irgendwie verwenden kann. Zur Not müsste aber mit WinEx Abhilfe zu schaffen sein. Soweit ich weiß, können damit dann unter Linux auch Windows-Programme gestartet werden. In wie weit dies aber reibungslos abläuft, kann ich dir nicht sagen.
Hast du dann ein Programm, womit du das Image nutzen und auf die NTFS-Partition einspielen kannst, sollte deiner Systemwiederherstellung eigentlich Nichts im Wege stehen.


Grüße,
derDomi.
Bitte warten ..
Mitglied: chantal7
20.12.2007 um 08:08 Uhr
Zu 1.1.1
Leider bin ich soweit noch nicht gekommen. Ich habe schon einige Treiber ausprobiert abr wohl noch nicht den passenden gefunden! Ich kriege nur Fehlermeldungen, dass die Datei \amd64\fasttx2ksys nicht geladen werden konnte. Einmal hatte er den Fehlercode 4 und einmal den Fehlercode 18. Ein anderes mal, kam der Fehler das die 1. Zeile der Inf-Datei txtsetuzp.oem fehlerhaft sei. Und dann kann ich jeweils nur noch die Installation abbrechen ;)

1.1.2
Habe probiert, eine Partition unter Linux zu formatieren. Doch auch das bereitet ihm probleme. Wie kann ich ein GErät unmounten? Unter Linux kann ich allerdings nur FAT formatieren.
Partition Magic habe ich auch. Werde es mal mit dem versuchen.

1.2
Linux muss eigentlich nicht mehr auf die Platte drauf, habe es schon auf einem anderen Rechner installiert.
OK werde WinEx mal etwas unter die Lupe nehmen.
Und mit Nero kann ich das Image zurückspielen.

Vielen Dank für deine Antwort.

p.s. Habe nun die Treiber CD gefunden doch bei der Windows-Installation kommt der Fehler:
Zeile 1 der INF-Datei \txtsetup.oem ist fehlerhaft

hat das was mit der Diskette zu tun oder mit dem Treiber selbst?
Bitte warten ..
Mitglied: derDomi
20.12.2007 um 16:17 Uhr
Nur eine kleine Vermutung:
Hast du irgendwelche USB-Geräte angeschlossen? Massenspeicher, Festplatte, WLAN o.Ä.? Wenn ja, starte die Windows-Installations nochmals, wenn alle USB-Geräte entfernt wurden.
Bitte warten ..
Mitglied: chantal7
20.12.2007 um 17:33 Uhr
Nein habe bereits alle Massenspeichergeräte entfernt. Sind bloss noch maus tastatur und netzwerk angeschlossen bildschirm und strom angeschlossen.
Bitte warten ..
Mitglied: chantal7
20.12.2007 um 18:29 Uhr
Herzlichen Dank für deine Hilfe, habe es nun endlich noch geschafft :D
Habe immer den Promise Treiber genommen aber musste den VIA nehmen.. kenne zwar den Unterschied nicht aber er muss wohl sehr gross sein ;)
jedenfalls vielen dank für deine Unterstützung!

gruss chantal
Bitte warten ..
Mitglied: derDomi
21.12.2007 um 09:44 Uhr
Und wenn es nur seelische Unterstützung war, hauptsache, man hat es versucht ;)
Stell aber bitte den Beitrag noch auf "erledigt".
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (6)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

SAN, NAS, DAS
Zweite Synology als Backup System (13)

Frage von Ramsys1991 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(5)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (16)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...