Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BackupExec 12 - Wiederherstellung eines differentiellen Backups ?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: survial555

survial555 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.09.2013 um 23:02 Uhr, 1801 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Community,
ich habe in unserem Netzwerk ein 2TB NAS installiert. Hier ist eine Freigabe für Sicherungen angelegt.
Der Server sichert mit BackupExec 12 auf diesem NAS (angelegt als BackupToDisk-Ordner).
Auf Grund der großen Datenmenge habe ich eine differenzielle Sicherung angelegt.
Die Sicherungen laufen auch soweit ich das sehe vernünftig und zuverlässig.
Ich wollte nun zum Test mal etwas wiederherstellen. Aber wenn ich durch eine differenzielle Sicherung blättere, dann werden mir auch nur die Dateien zur wiederherstellen angeboten, die in dieser differenziellen Sicherung gesichert wurden.

In der Praxis ist das dann ja aber so, dass z.B. Montags eine Vollsicherung gemacht wird, und den Rest der Woche eine differenzielle.
Wenn dann z.B. am Donnerstag ein Benutzerordner versehentlich gelöscht wird, enthält dieser Ordner sowohl Dateien vom Montag, als auch Dienstag und Mittwoch.
Muss ich dann alle Sicherungen wiederherstellen? Die Montagssicherung, die Dienstagssicherung und die Mittwochssicherung?

Gibt es hier nicht auf die Möglichkeit, dass ich in der Mittwochssicherung sage "stelle diesen Ordner wieder her", und Backup Exec stellt dann wirklich den ganzen Ordner wieder her, mit allen Dateien (von Montag, Dienstag und Mittwoch) ??

Oder mache ich was falsch?
Mitglied: Philipp711
16.09.2013 um 08:40 Uhr
Hi,

hast du evtl. etwas an der Ansicht gedreht? Wenn du noch Maintenance-Service hast, würde ich bei Symantec einfach mal anrufen - bis auf die sprachlichen Qualitäten ist die Hotline von denen ganz okay...

Bei uns wird bei einer Diff-Sicherung der ganze Ordnerinhalt gezeigt wobei die Dateien die Tatsächlich in dem Backup vorhanden sind vorne ein anderes Symbol haben. Beim Backup des kompletten Ordners über diese Sicherung würde er sich die jeweils aktuellsten Sicherungen von "den nicht in dem Diff-Backup vorhanden Dateien" ziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.09.2013 um 12:08 Uhr
Hi,

so kennen ich das bis BE2010 R3 auch, das muss man sich dann zusammensuchen, bzw. erst das Vollbackup einspielen und dann das Diff.
Warum es bei Philipp anders ist würde mich nun auch mal interessieren, welche Version hast du, Philipp, genau?

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: survial555
16.09.2013 um 14:04 Uhr
Hallo Philipp711, hallo Deepsys,

danke für eure Nachrichten.
Maintenance-Support hab ich leider nicht.

Ich habe in unserem Mailsystem (Tobit) auch eine differenzielle Sicherung. Hier ist das sehr komfortabel. Ich kann immer den letzten Sicherungssatz aufrufen, und von da aus alles wiederherstellen. Das System sucht sich aus allen Sicherungssätzen alle Dateien zusammen, ohne dass ich etliche einzelne Sicherungen durchsuchen muss.
Wäre echt schön, wenn man das in so einem professionellen Sicherungsprogramm wie BackupExec auch einstellen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
16.09.2013 um 15:24 Uhr
Mahlzeit,

@survial555,

bei deinem Vorgehen

Aber wenn ich durch eine differenzielle Sicherung blättere, dann werden mir auch nur die Dateien zur wiederherstellen angeboten, die in dieser differenziellen Sicherung gesichert wurden.

ist es korrekt, dass nur die Daten aus dieser Sicherung angezeigt werden.
Du wählst "nach Ressource" aus und dann deine gesicherte Ressource.
Dort hast du jetzt die einzelnen Sicherungen, aus welchen du die richtigen Daten auswählen musst.

Man kann aber auch die Kataloge nach Dateien/Pfaden durchsuchen, um bestimmte Dateien zu finden, ohne jede einzelne Sicherung öffnen zu müssen.
Dann erhält man eine Liste mit allen passenden Treffern.

Wenn du noch Informationen zur Wiederherstellung aus differentiellen Sicherungen in BE haben möchtest, kann ich dir diesen Beitrag aus der Symantec Community ans Herz legen.
Bitte warten ..
Mitglied: survial555
26.09.2013 um 23:14 Uhr
Hallo,
ok die differenzielle Sicherung scheint hier für mich dann leider nicht die richtige Backupstrategie zu sein.
Ich möchte gerne aus jedem täglichen Sicherungssatz die wiederherzustellenden Daten auswählen können, egal ob die an dem Tag gesichert wurde oder schon vorher.

Daher werde ich wohl auf eine tägliche Vollsicherung umstellen (müssen).
Ich würde mein Backup2Disk gern so einstellen, dass meine Sicherungsdateien 14 Tage auf der Sicherungsplatte erhalten bleiben, und dann automatisch gelöscht werden.

Weiß jemand wie genau ich das dann wo einstellen muss und kann?
Wäre sehr dankbar für Tipps. Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
27.09.2013 um 13:58 Uhr
Zitat von survial555:
Ich würde mein Backup2Disk gern so einstellen, dass meine Sicherungsdateien 14 Tage auf der Sicherungsplatte erhalten
bleiben, und dann automatisch gelöscht werden.
Guck dir mal das Thema mit dem Überschreibschutz im BE Handbuch an, da steht wie es geht und was die Logik dahinter ist.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...