Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Welche Backuplösung ist die beste? SBS2008 mit Exchange unter Hyper-V

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: BlueStarDE

BlueStarDE (Level 1) - Jetzt verbinden

12.05.2011 um 16:29 Uhr, 5625 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen...
Ich schaue mich nach einer guten und einfachen Backup-Lösung für einen Windows Small Business Server 2008 (unter Hyper-V) um und würde da gerne Infos von Euch bekommen.
Es müsssen keine Clients gesichert werden, sondern lediglich die virtuelle Maschiene (aber so, dass ich auch nur einzelne Dateien aus dem Backup zurücksichern kann) und
der Hyper-V-Server (Windows 2008) !

Im absoluten Desaster sollte es auch möglich sein, die Datensicherung auf einer anderen Hardware zurück zu sichern....
Oder sagen wirs mal so: Ich kann doch eine VM die unter Hyper-V läuft auf jedem anderen Hyper-V-Server auch zurückspielen, wenn ich die Einstellungen (CPUs, RAM etc.) identisch behalte, oder?

Also ich schwanke zwischen Acronis und Symantec...

Was sagt ihr?

Herzlichen Dank schonmal für Eure Meldungen.
Mitglied: WiGaLa
12.05.2011 um 16:31 Uhr
Hallo bennyfame,

wir benutzen bei uns im Geschäft Symantec Backup Exec.

Ich bin damit sehr zufrieden, es sichert alles, was es soll. :D

Gruß WiGaLa
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
12.05.2011 um 16:40 Uhr
Oder sagen wirs mal so: Ich kann doch eine VM die unter Hyper-V läuft auf jedem anderen Hyper-V-Server auch
zurückspielen, wenn ich die Einstellungen (CPUs, RAM etc.) identisch behalte, oder?

Klare Antwort: Ja
Du könntest sogar die virtuellen Platten konvertieren und unter VMWare wieder in Betrieb nehmen. Habs in die Richtung noch nicht getestet (nur andersrum), sollte klappen.

Wir haben auch Backup Exec im Einsatz und sind zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: BlueStarDE
12.05.2011 um 16:43 Uhr
Danke für die Antwort....

Welche Version ist denn jetzt aktuell?

Und vor allem: Welche ist in meinem Fall sinnvoll? Die "für Windows Server" oder die für "Small Business Server" ?
Weil: Virtuell läuft ein Small Business Server, aber unter einem Windows 2008 Hyper-V-Server.....
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
13.05.2011 um 10:19 Uhr
Hallo bennyfame,

Welche Version ist denn jetzt aktuell?

2010 R2 SP1

Und vor allem: Welche ist in meinem Fall sinnvoll? Die "für Windows Server" oder die für "Small Business
Server" ?

Äh, willst du die Daten vom SBS AUS dem SBS selber sichern (= Agent auf dem SBS installieren) oder die gesamte VM als Image sichern?

Weil: Virtuell läuft ein Small Business Server, aber unter einem Windows 2008 Hyper-V-Server.....

Ich würde den SBS als VM Image vom Hyper-V sichern.
Das wäre dann Backup Exec 2010 R2 mit dem Hyper-V Agenten ( http://www.symantec.com/de/de/business/products/agents_options.jsp?pcid ... )
Guck mal hier: http://blog.buerstinghaus.net/anleitungen/hyper-v-sicherung-mit-backup- ...

ICh persönliche sichere nur VMware VM und die mit Veeam, kann dazu leider nicht mehr sagen.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
13.05.2011 um 10:22 Uhr
Moment das war nicht sehr klar:

Mit dem Hyper-V Agenten kannst du deine VMs (also den SBS) sichern.
Den Hyper-V selber musst du mit dem normalen Windows-Agent sichern, wenn überhaupt.
Oder eben als Image ...

Bei VMware sichern wir keinen ESX-Host (auf dem laufen die VVMs), das Ding ist in ca. 10 Minuten installieren, dann die VM mittels Veeam draufknallen und anwerfen

Aber ich meine bei dem Hyper-V musst du erst noch das Windows installieren ....
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
14.05.2011 um 01:57 Uhr
Wir haben Backup Exec und ich bin damit nicht zufrieden. Auf dem SBS hast Du sicherlich Exchange und möchtest nicht nur den Exchange Information Storage insgesamt sichern, sondern mit der Backup Exec Granular Recovery Technology (GRT) auch einzelne Mailboxen, Mails, Termin etc. wiederherstellen. Dazu muss auf dem Backup Server und auf dem Exchange Server der gleiche Klimbim in der gleichen Version installiert sein. Nun sind die Versionen und Servicepacks von Exchange normal und Exchange für SBS nicht immer gleich. Ich erwarte von einer Backup Software mit teurem Exchange Agenten, dass ich diese installiere, das Backup einrichte und dieses dann läuft. Soll sich die Software selbst um ihren Klimbim kümmern. Lies Dir in diesem Falle unbedingt mal die Anleitung zu Exchange GRT durch!

Dann haben wir auch die teuren Backup Exec Lizenzen für VMware Backup. Backup Exec kann immer wieder einzelne VMs nicht sichern, da kein Snapshot erstellt werden kann. Komisch nur, dass ich manuell Snapshots erstellen kann. Die Fehlermeldungen sind meist nichtssagend und enthalten oft nicht mal den Namen, der VM, die nicht gesichert werden konnte. Meine vorherige selbstgeskriptete Lösung lief da besser.

Normale Backups von Ordnern und Dateien auf Linux und Windows Rechnern erledigt Backup Exec dagegen sehr gut.

Daher meine Empfehlung bei Backup Exec: Unbedingt vor dem Kauf die Testversion mit den benötigten Agenten und Optionen installieren und ausgiebig testen.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.05.2011 um 12:00 Uhr
Guten morgen zusammen,

dazu muss ich als alter BE-Admin mal was sagen:

Dazu muss auf dem Backup Server und auf dem Exchange Server der gleiche Klimbim in
der gleichen Version installiert sein. Nun sind die Versionen und Servicepacks von Exchange normal und Exchange für SBS nicht
immer gleich. Ich erwarte von einer Backup Software mit teurem Exchange Agenten, dass ich diese installiere, das Backup einrichte
und dieses dann läuft. Soll sich die Software selbst um ihren Klimbim kümmern. Lies Dir in diesem Falle unbedingt mal
die Anleitung zu Exchange GRT durch!

Bei einem aktuellen 2010 R2 mit Exchange Agent unter Windows Server 2008 R2 und Exchange 2010 aber nicht mehr. Das weiß ich 100% da ich den Backup-Server vor einigen Wochen upgedatet habe und da nichts mehr zusätzlich drauf ist.
Aber für Exchange 2007 (und wahrscheinlich drunter) stimmt deine Aussage, leider


Dann haben wir auch die teuren Backup Exec Lizenzen für VMware Backup. Backup Exec kann immer wieder einzelne VMs nicht
sichern, da kein Snapshot erstellt werden kann. Komisch nur, dass ich manuell Snapshots erstellen kann. Die Fehlermeldungen sind
meist nichtssagend und enthalten oft nicht mal den Namen, der VM, die nicht gesichert werden konnte. Meine vorherige
selbstgeskriptete Lösung lief da besser.

Weil der VMware-Agent so teuer war, haben wir Veaam Backup gekauft und das ist wirklich klasse und flott.


Normale Backups von Ordnern und Dateien auf Linux und Windows Rechnern erledigt Backup Exec dagegen sehr gut.

Jepp

Daher meine Empfehlung bei Backup Exec: Unbedingt vor dem Kauf die Testversion mit den benötigten Agenten und Optionen
installieren und ausgiebig testen.

Jepp

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
17.05.2011 um 08:12 Uhr
Guten morgen,

meine geliebte Software zum Backup von VMware VMs gibt es nun bald auch für HyperV:

Veeam Backup & Replication for HyperV
http://go.veeam.com/microsoft-hyper-v-backup.html?ad=large

Unter VMware kann ich Veeam uneingeschränkt und mit voller Überzeugung weiterempfehlen (nein, ich arbeite nicht bei Veeam).

Guckt sie euch doch einfach mal an

VG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Portieren von VMSERVER (SBS2008) nach Hyper-V (4)

Frage von OSelbeck zum Thema Hyper-V ...

Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

Server-Hardware
gelöst DellT20 als Hyper-V host für Exchange 2013 und einer AD? (9)

Frage von bootloader zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
gelöst SBS2008 nach 2012 Foundation - Ohne Exchange,Sharepoint usw (2)

Frage von Knorkator zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...