Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backuplösung gesucht

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: buechsenmacher

buechsenmacher (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2005, aktualisiert 17.06.2005, 5225 Aufrufe, 3 Kommentare

Ich suche eine Backup-Lösung für die folgende Konfiguration:

1 Fileserver WinXP Prof. mit SCSI-DAT-Streamer
15 Workstation mit Mix an OS (Win98,WinMe,WinXP-Home,WinXPProf.)
Alle Workstation greifen auf den Fileserver (Dateifreigabe unter XP-Prof.) zu. Ist zugegeben nicht der eleganteste Weg - aber wie immer war das Budget knapp.

Wir machen mit 5 Bändern tägliche Vollsicherung der Daten (Mo,Di....) Die 15GB reichen in naher Zukunft nicht mehr.

Wir möchten demnächst einen "richtigen" Server (Win2003 SB Server incl. Exchange) anschaffen. Wir wollen aber keinen allzugroßen Aufwand mit dem Backup haben - d.h. keine Bänder mitschleppen. Das Backup soll sicher aber automatisch funktionieren.

1. Vorschlag: Externe Datensicherung per VPN.
2. Vorschlag: 2. Rechner als Backup-Rechner an entferntem Ort (bei Chef zu Hause)/ Zuwachssicherung 1x tägl. über VPN.

Welche Software kann für das Backup eingesetzt werden ?
Mitglied: g-h
16.06.2005 um 22:56 Uhr
Hi,

ich habe das mehrfach folgendermassen gelöst :

1. Stufe : Server

ist mit Hardware-Raid 1 (Mirror) ausgerüstet.

2. Stufe :

eine der Workstations (am besten eine mit XP-Pro)
bekommt eine weitere Festplatte nur für die täglichen Backups.
(Mo, Di, Mi,....)
Diese Backups laufen Nachts (Workstation muss also auch eingeschaltet
bleiben) dann gibt es keine Probleme mit offenen und gelockten Dateien;
tagsüber kann problemlos daran gearbeitet werden.

3. Stufe :

Diese Workstation bekommt eine externe Festplatte mit USB 2.0
Auf diese Festplatte werden die Nachts vom Server gefahrenen Backups nochmals
Kopiert; ebenfalls Mo, Di, Mi, etc. Das geschieht tagsüber.
Diese Festplatte wird Nachts in einem anderen Gebäude, etc. gelagert.

Bis auf die externe Festplatte ab- und anschliessen geht alles automatisch mit der
Software Dantz Retrospect Professional 6.5.
Die wird auf der Workstation installiert (ca. EUR 110,--) da die Server-Version
erheblich teurer ist (ca. EUR 600,--)
Bitte warten ..
Mitglied: buechsenmacher
17.06.2005 um 07:58 Uhr
Dank für die schnelle Antwort.

Zu 1. Mit dem Server incl. RAID-System - dass ist schon geplant.
Was ist besser: RAID mit SCSI oder S-ATA ?
Wieviel HDD sind für RAID 0+1 erforderlich (2 *glaub ich*) und wieviel für RAID 5 ?

Zu 2. Mit der Workstation die Backups auf zus. HDD - gefällt mir nicht - die Workstation müsste dann immer eingeschalten sein.

Zu 3. USB-Festplatte hatte ich auch schon mal im Visier. Es gibt von Iomega sog. REV-Laufwerke. Die Medien fassen 35GB gezippt 90GB und sind wie Minifestplatten, also keine Bänder. Das wäre für unsere Zwecke die passende Lösung. Ist aber wieder ein "TEIL" zum mitschleppen.

Von der Backupsoftware habe ich noch nichts gehört. Wir benutzen z.Zt. Software von Novastor (Novabackup).

Ist eine vollautomatische Backup-Lösung überhaupt denkbar - Sicherung auf einen externen Standort (firmenintern) ??
Bitte warten ..
Mitglied: g-h
17.06.2005 um 16:59 Uhr
Dank für die schnelle Antwort.

Zu 1. Mit dem Server incl. RAID-System -
dass ist schon geplant.
Was ist besser: RAID mit SCSI oder S-ATA ?

g-h : das ist beinahe eine Glaubensfrage.
Ich hab's mit SATA realisiert.
SCSI ist wohl schneller aber ob sich der erhöhte Preisaufwand
lohnt kann ich nicht entscheiden.


Wieviel HDD sind für RAID 0+1
erforderlich (2 *glaub ich*) und wieviel
g-h : Raid 1 : 2 HDDs identischer Grösse Gesamtspeicherplatz wie der einer HDD
es wird wie ein physikalisches Laufwerk behandelt und die
Daten immer parallel auf beide HDDs geschrieben

Raid 0+1 : 4 HDDs Gesamtspeicherplatz 2 * 1HDD

RAID 5 : 3 HDDs

Hierzu gibts hier im Forum eine sehr gute Erklärung, ich weiss den Thread aber nicht
mehr.

Zu 2. Mit der Workstation die Backups auf
zus. HDD - gefällt mir nicht - die
Workstation müsste dann immer
eingeschalten sein.

g-h : Ja, das ist ein muss. Die von mir genannte Software könnte ihn aber nach dem
Backup runterfahren.
Für ein gutes Backup muss man irgendwo Aufwand spendieren, umsonst
gibts das nicht.

Zu 3. USB-Festplatte hatte ich auch schon
mal im Visier. Es gibt von Iomega sog.
REV-Laufwerke. Die Medien fassen 35GB
gezippt 90GB und sind wie Minifestplatten,
also keine Bänder. Das wäre
für unsere Zwecke die passende
Lösung. Ist aber wieder ein
"TEIL" zum mitschleppen.

g-h : Kenne ich. War mir aber ungezippt zu wenig Speicherplatz.
Schon mal unter dem Stichwort NAS gesucht ?
(Entspricht aber in etwa der Lösung mit der Workstation)

Von der Backupsoftware habe ich noch nichts
gehört. Wir benutzen z.Zt. Software
von Novastor (Novabackup).

g-h : Ich kenne Novabackup nicht.
Auf Dantz (www.dantz.com) kam ich über eine USB-Festplatte
der eine Light-Version diese Programms beigelegen hat. (kann kein Backup per Netzerk)
Da Dantz von einer Light-Version über Einzelplatzversionen bis
hin zu Serverversionen incl. Open-File-,. Exchange- und SQL-Server Backups alles
im Portfolio hat, habe ich mich dafür entschieden.

Ist eine vollautomatische Backup-Lösung
überhaupt denkbar - Sicherung auf einen
externen Standort (firmenintern) ??

g-h: Darüber hab ich ehrlich gesagt noch nicht nachgedacht.
Könnte mir aber vorstellen, dass es per RAS Wählverbindung (ISDN - kann so leicht
keiner mithören) oder per verschlüsseltem VPN und DSL zu machen ist.

Gruss

Günther
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Die ideale Backuplösung gesucht
gelöst Frage von FloSoboBackup30 Kommentare

Hallo in die Runde, nachdem ich ein paar Jahre offline war, melde ich mich nun mit einer Frage zurück ...

Backup
Backuplösung für Kleinunternehmen
Frage von CoN-InterceptorBackup13 Kommentare

Hallo Freunde, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer geeigneten Backupsoftwarelösung. Es geht um eine Firma, ...

Backup
Backuplösung zum mitnehmen
gelöst Frage von DawnerBackup9 Kommentare

Hallo, da meine bisherige Suche erfolglos geblieben ist, frage ich hier mal nach. Folgende Situation: 2x VMware ESXi Server. ...

Off Topic
Kunde ohne Backuplösung
gelöst Frage von ZedMonkeyOff Topic16 Kommentare

Hallo, ich habe einen Servicevertragskunden, der insgesamt 3 Server besitzt. Er hat allerdings keine Backupsoftware. Jedesmal spreche ich das ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 25 MinutenWindows 10

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 16 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 20 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...