Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Backups auf 2 USB Festplatten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Stephan1958

Stephan1958 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2012 um 11:17 Uhr, 2852 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

folgende Vorstellung habe ich bei Windows Server 2008 R2 Foundation.
Ich möchte Backups auf 2 USB Festplatten erstellen.
Dazu möchte ich die eine immer nach Büroschluss mit nach Hause nehmen und die andere soll Nachts noch ein Backup machen. Beim einrichten waren beide USB Festplatten angeschlossen so das ein Vollbackup auf beide eingerichtet wurde.
Nach dem Einrichten ist dann immer eine USB Festplatte angeschlossen und diese wird zum Büroschluss der unterschiedlich ist gewechselt.
Meine Fragen dazu funktioniert das so zuverlässig?
Ist auf den USB Festplatten jeweils ein Vollbackup drauf damit ich zur Not den Server damit wiederherstellen kann?
Wenn meine Idee so nicht funktioniert wie dann?

Stephan
Mitglied: GuentherH
20.05.2012, aktualisiert um 11:42 Uhr
Hallo.

Meine Fragen dazu funktioniert das so zuverlässig?

Warum nicht?

Ist auf den USB Festplatten jeweils ein Vollbackup drauf damit ich zur Not den Server damit wiederherstellen kann?

Wenn das Backup mit dem Assistenten des SBS eingerichtet wurde, dann ja.

Aber, warum kontrollierst du da nicht selbst.
- schließe die Festplatten einzeln an, und gehe auf Wiederherstellung. Dann siehst du alle gesicherten Wiederherstellungspunkte, und kannst z.B. zum Test eine Datei zurücksichern
- du kannst die auf der Backupplatte enthaltene VHD in einen Windows 7 Rechner einbinden, und überprüfen ob die korrekten Daten vorhanden sind

Zudem wäre es empfehlenswert, wenn du dich mit dem Restore befasst. Wenn du das erst im Disasterfall machst, dann ist es schon zu spät. Grundlagen über das Windows Backup Programm findest du hier - http://www.wbadmin.info/

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.05.2012 um 02:25 Uhr
Guten Morgen.

Zitat von Stephan1958:
Meine Fragen dazu funktioniert das so zuverlässig?

i.d.R. schon. Man muß nur immer darauf achten, daß die Platten ordentlich angeschlossen sind und erkannt wurden.

Ist auf den USB Festplatten jeweils ein Vollbackup drauf damit ich zur Not den Server damit wiederherstellen kann?

Das geht auch üblicherweise, wenn Du mit einem Programm sicherst, daß die Wiederherstellung erlaubt (siehe auch den Kommentar von Guenther)

Allerdings solltest Du bedenken, daß USB "arschlahm" ist, sofern man nicht gerade USB 3.0 hat. Mit USB 2.0 bekommt man höchstens 30MB/s durch, meist viel weniger und dann kann ein "größeres" Vollbackup durchaus länger als 24h dauern. 1TB braucht so bei optimalen Bedingungen (30MB/s) ca. 10h meist ist es das Doppelte, was dann recht nahe bei 24h ist.

Daher: Gleich USB 3.0 nehmen oder USB mit Version 2.0 nur bei kleinen Datenmengen überhaupt in Betracht ziehen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Stephan1958
23.05.2012 um 11:17 Uhr
Danke euch beiden.

Ich habe USB Festplatten 3.0
Gesichert wird mit dem Backupprogramm was bei Win 2008 dabei ist.
Das zeigt mir auch die Backupzeitpunkte an.

Werde mir mal eine Festplatte mit Win7 anschauen.

Restore habe ich gelesen soll mit der InstallDVD von Win7 gemacht werden.
Einzelne Dateien zurücksichern geht ja aus Win heraus. Den ganzen Server zurücksichern würde dann ein Profi machen müssen um sicher zu gehen das es auch schnell und richtig gemacht wird.

Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.05.2012 um 19:11 Uhr
Zitat von Stephan1958:
Ich habe USB Festplatten 3.0

Wichtig ist, daß auch da System USB-3.0-Schnittstellen hat. Auch wenn ein USB 3.0-Gerät an einem 2.0 Anschluß schneller als 2.0-Geräte läuft, ist es doch trotzdem langsam.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(40)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (10)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (8)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...