Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Backupszenario - Lösung gesucht!

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: Rengel

Rengel (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2006, aktualisiert 15:49 Uhr, 5570 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Backup Lösung für unseren Betrieb. Folgendes Szenarium habe ich mir vorgestellt:

Es existiert ein Server mit dem Betriebssystem Windows 2003 Server.

- Sicherung des kompletten Systems auf eine angeschlossene USB Festplatte (Einmalig)

- Sicherung diverser Ordner auf ein eingebautes Bandlaufwerk. Dieses sollte ohne externen Zugriff realisiert werden. Das heißt das lediglich das Band gewechselt wird und die Daten Nachts automatisch auf dieses Laufwerk kopiert werden. Die auf dem Band befindlichen Daten werden dabei überschrieben. (Täglich)

- Sicherung diverses Ordner per Netzwerkverbindung auf eine USB Festplatte die an einem anderen Rechner angeschlossen ist. Hier soll jeden Montag ein komplettes und an den darauf folgenden Wochentagen ein inkrementelles Backup erstellt werden. In diesem Fall wenn nötig auch per externen Eingriff auf den Server (Manueller Aufruf der Sicherung).

Danke für Tips, mit freundlichen Grüßen

Rengel
Mitglied: 12217
11.04.2006 um 14:15 Uhr
Hi

Ich würde keine USB Festplatten einsetzen, da diese ja immer vor Ort sind. Datensicherung sollten "örtlich"' getrennt aufbewahrt werden. Es könnte ja mal Brennen oder mal ein Dieb einsteigen. Dann hast du nicht nur keinen Server mehr, sondern auch keine Datensicherung.

Mit freundlichen Grüßen
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: Shaby
11.04.2006 um 14:15 Uhr
moin,

also für das System würd ich dir Acronis Server Image oder ein Ghost von Symantec empfehlen.

für das Bandlaufwerk ist Veritas Backup Exec sicher eine gute Wahl.

für die anderen Ordner kannst du ja die Windows Sicherung verwenden oder eine Batch Datei erstellen.

diese Progs benutzen wir auf jedenfall und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

grüsse shaby

(ist natürlich alles mit Kosten verbunden)
Bitte warten ..
Mitglied: pinguin79
11.04.2006 um 14:36 Uhr
Hi,
warum machst du nicht mit ntbackup die (gesamte) Sicherung, sicherst diese auf deine USB oder dein Bandlaufwerk

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Rengel
11.04.2006 um 14:56 Uhr
Hallo, erstmal DAnke für die schnellen Antworten!

Zum Thema USB HDD: Darauf kommen Temporär die Backups und werden bei Zeiten auch auf DVD o.Ä. gesichert.

@ Shaby
Das einige kosten auf uns zukommen ist mir bewusst und in den sauren Apfewl muss man nunmal auch beissen. Wo liegen wir denn bei deinem Vorschlag ungefähr? Man kommt ja schnell mal in Richtung 1000 Euro

@ Pinguin79
Mit NT BAckup habe ich es bislang gemacht und bin damit absolut nicht zufrieden. Automatische Backups werden einfach nicht gestartet und andere Probleme. Es packt in meinen Augen auch nicht zufriedenstellend.



Im Moment teste ich mit Acronis True Image 9.0 rum. Soll heissen ich habe es auf einem zweiten PC installiert und kopiere damit die wichtigen Dateien vom Server auf die USB HDD. Bin ich eigentlich ganz zufrieden mit. Die Bandsicherung läuft im Moment mit NT BAckup aber ich bin mir nicht sicher ob Acronis True Image auch auf Band sichern kann ;)
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
11.04.2006 um 15:42 Uhr
Hi

Ich würde keine USB Festplatten
einsetzen, da diese ja immer vor Ort sind.
Datensicherung sollten
"örtlich"' getrennt
aufbewahrt werden. Es könnte ja mal
Brennen oder mal ein Dieb einsteigen. Dann
hast du nicht nur keinen Server mehr,
sondern auch keine Datensicherung.

Mit freundlichen Grüßen
DrOktagon

Wieso sind die immer vor Ort?

Meine Kunden nehmen die immer mit heim (hoffentlich....).
Bitte warten ..
Mitglied: Shaby
11.04.2006 um 15:49 Uhr
moin,

die aktuellen Preisse musst du selber heraussuchen. ich kenne ja deine lieferanten nicht und derren konditionen.

Bei uns haben wir komplet für die datensicherung über den daumen ca. 4'000 schweizer franken ausgegben (inkl. externes Tape Station, Bänder und Software)

bei einem verlust muss man sich immer selber ausrechnen, was es kosten dürfte. Gewisse leute haben keine relevanten daten und andere.... (Banken, Versicherungen usw.) da kann mann nicht auf Sicherheit verzichten.
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
11.04.2006 um 15:49 Uhr
Als Programm nehme ich meist eine Mischung aus Acronis TI und NTBackup.
ATI zum Klonen und Vollbackup machen, NTB für mehrmals täglich inkrementell.

Bei mir hat die Zeitsteuerung von NTB meist funktioniert, bei ATI kommt auch öfters mal eine Fehlermeldung (Version 8) und man muss dann ATI von Hand runterfahren sonst legt es keine Backups mehr an. Also Ereignisanzeige kontrollieren.

Wenn ich mit nur einem leben müsste, würde ich ATI nehmen. Support ist dort auch sehr gut.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheits-Tools
Enterprise AntiVirus Management - Lösung gesucht (9)

Frage von sputnik zum Thema Sicherheits-Tools ...

Entwicklung
gelöst Gästebetrieb-pf Sense Lösung gesucht! (5)

Frage von Harry1985 zum Thema Entwicklung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...