Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Basisdatenträger mit OS zu klein dimensioniert

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Karinska

Karinska (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2007, aktualisiert 12:34 Uhr, 2647 Aufrufe, 1 Kommentar

Unser Basisdatenträger für das Betriebssystem W2k3 ist bei der Installation zu klein dimensioniert worden.

Hallo,


Wir kämpfen mit massiven Speicherplatzproblemen auf einen unserer Server. (Freier Speicher: 85 MB)

Ausgangslage:

1 Basisdatenträger mit 4 GB für OS W2k3.

Für die Daten haben wir RAID 5 im Einsatz.

Zusätzlich haben wir eine Platte in den Server gesteckt, welche noch "unberührt" ist. (Diese wollten wir irgendwie dem OS zur Verfügung stellen.) - Nur dazu gibt es einige Fragen:

- Kann zu einem Basisdatenträger Speicherplatz ohne Trick hinzugefügt werden?
- Kann das Betriebssystem beim Hochfahren des Servers auch geladen werden?
- Wäre es besser, den Basisdatenträger in einen dynamischen zu konvertieren?
- Kann das Betriebssystem danach fehlerfrei Hochfahren?
- Hat jemand Erfahrung im Konvertieren des Basisdatenträgers mit OS in einen dynamischen?


Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten


Karinska
Mitglied: n.o.b.o.d.y
02.07.2007 um 12:34 Uhr
Hallo,

eins gleich: bloß nicht den in eine dynamichen Datenträger umwandel!!

Wir kämpfen mit massiven
Speicherplatzproblemen auf einen unserer
Server. (Freier Speicher: 85 MB)

Als allereste (Zwischen-)lösung: das pagefile auf das Raid legen um so Platz auf der Systemplatte zu schaffen und wenn möglich unter c:\windows die Deinstallationsdateien der MSPatches löschen

1 Basisdatenträger mit 4 GB für OS
W2k3.

Das ist aber wirklich "optimistisch klein" !

Für die Daten haben wir RAID 5 im
Einsatz.

Da stellt sich die Frage, ob das Systemlaufwerk auf mit auf dem Raid liegt oder eine extra Platte/Raid ist.

Zusätzlich haben wir eine Platte in den
Server gesteckt, welche noch
"unberührt" ist. (Diese
wollten wir irgendwie dem OS zur
Verfügung stellen.) - Nur dazu gibt es
einige Fragen:


- Kann zu einem Basisdatenträger
Speicherplatz ohne Trick hinzugefügt
werden?

Laien, aber es geht im gegensatz zu dynamische Datenträgern.

- Kann das Betriebssystem beim Hochfahren
des Servers auch geladen werden?

Ja

- Wäre es besser, den
Basisdatenträger in einen dynamischen zu
konvertieren?

Neeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnn!

- Kann das Betriebssystem danach fehlerfrei
Hochfahren?

Wenn man es richtig macht, JA!

- Hat jemand Erfahrung im Konvertieren des
Basisdatenträgers mit OS in einen
dynamischen?

Nur schlecht!


Was ihr machen könnt ist mit Acronis o.ä. ein Image auf die neue Platte ziehen dort dann die Patition vergrößern.

Ralf
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Welches OS für Firmengeräte? (20)

Frage von MarkusVH zum Thema Windows 10 ...

Netzwerkmanagement
Büronetzwerk grafisch darstellen (mit Mac OS) (10)

Frage von linux-rt zum Thema Netzwerkmanagement ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(2)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (36)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
Lokales Adminprofil defekt (15)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Mit Veracrypt eine zweite interne (non-system) Festplatte verschlüsseln (11)

Frage von Bernulf zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Internet Domänen
Nameserver ein Geist? (9)

Frage von zelamedia zum Thema Internet Domänen ...