Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mittels Batch aktuellste Datei im Verzeichnis identifizieren und Inhalt kopieren

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: knechtibus

knechtibus (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2009, aktualisiert 12:54 Uhr, 4303 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo miteinander,

in einem Verzeichnis befinden siche mehrere Dateien die sich vom Namen her nur in einer laufenden Nummer am Ende unterscheiden (z.B. L29_24h_MN2009_xxxxx). Hin und wieder kommt eine neue Datei hinzu, dessen Wert xxxxx um genau eins größer ist als der vorige. Eine Batch Datei soll nun zyklisch alle n-Minuten ausgeführt werden und die neueste Datei identifizieren (evtl. mit Hilfe des Wertes xxxxx?!) und den Inhalt dieser neuesten Datei in eine Datei q.txt kopieren. Wenn n-Minuten verstrichen sind soll die Batch Datei prüfen ob seit dem letzten ausführen eine neue Datei ins Verzeichnis kopiert wurde. Ist dies der Fall soll der Inhalt in die Datei q.txt kopiert werden. Wenn jedoch seit dem letzten Kopieren keine neue Datei ins Verzeichnis kopiert wurde, soll nichts geschehen.
Hoffe mein Problem ist einigermaßen verständlich geworden. Freu mich auf eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Mitglied: stbewo
30.07.2009 um 13:28 Uhr
Hi knechtibus,

ich sag mal nur soviel. Du kannst auch mit Attributen arbeiten und prüfen ob ein File mit Archiv Bit dazugekommen ist. Das kann ja eigentlich nur das neueste File sein. Nach dem kopieren setze das Archiv Bit des kopierten Files zurück .

Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: knechtibus
30.07.2009 um 13:34 Uhr
Hallo Stefan,

klingt erstmal gut aber ich weiß leider nicht wie das funktioniert

Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Bitte warten ..
Mitglied: stbewo
30.07.2009 um 13:58 Uhr
Schau dir mal die Parameter von XCOPY an. Mit XCOPY /?.

Du kannst damit Files kopieren, die ein gesetztes Archiv Bit haben.

XCOPY /M (kopiert das neueste File und setzt das Archiv Bit nach dem kopieren zurück).

Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: knechtibus
30.07.2009 um 14:00 Uhr
Hallo Stefan,

ok danke, ich werd's mir gleich mal anschauen. Hoffe ich werd daraus schlau

Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
30.07.2009 um 14:19 Uhr
Hallo knechtibus!

Die "klassische" Lösung für das Finden der neuesten Datei wäre ein sortiertes (nach Name oder Änderungsdatum) Auflisten; mit einem Zwischenspeichern des Dateinamens lässt sich auch feststellen, ob diese Datei bereits kopiert wurde - also etwa so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Quelle=D:\Quellordner" 
03.
set "Ziel=D:\Zielordner\q.txt" 
04.
::Pause in Sekunden festlegen 
05.
set "Pause=300" 
06.
pushd "%Quelle%" 
07.
set "Zuletzt=_" 
08.
 
09.
:Schleife 
10.
set "Neueste=" 
11.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /on /a-d 2^>nul') do set "Neueste=%%i" 
12.
echo Um %time:~,8% gefunden: %Neueste% 
13.
if defined Neueste if "%Neueste%" neq "%Zuletzt%" ( 
14.
    copy "%Neueste%" "%Ziel%">nul 
15.
    set "Zuletzt=%Neueste%" 
16.
    echo Um %time:~,8% kopiert: %Neueste% 
17.
18.
::Pausieren 
19.
sleep %Pause% 
20.
goto :Schleife
Die Zeile "sleep %Pause%" steht für die einzulegende Pause, wofür es mehrere Möglichkeiten (inkl der "sleep.exe" aus den Resource Kit Tools) gibt - zum Testen kannst Du aber auch einfach den Befehl "pause" verwenden.

Der Batch läuft in einer Endlosschleife und muss manuell abgebrochen werden.

Grüße
bastla

[Edit] Fehlendes "%" in Zeile 14 ergänzt [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: knechtibus
30.07.2009 um 14:46 Uhr
Hallo bastla,

das sieht ja mal wieder richtig gut aus. Auf jeden Fall schoeinmal vielen Dank! Habe es soeben ausprobiert und es sieht auch so aus als würde er alles richtig machen. Allerdings kopiert er die Datei dann leider nicht. Es wird zwar die Meldung "gefunden" und dann "kopiert" ausgegeben aber wenn ich dann in meinen Zielordner gehe ist die q.txt unverändert. Weiterhin besteht das Problem das er beim ersten Ausführen wirklich die aktuellste Datei kopieren will, wenn man nun aber während des Ausführens eine neue Datei in das Verzeichnis kopiert, ignoriert er diese.

Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
30.07.2009 um 15:20 Uhr
Häng mal beim copy in Zeile 14 ein /y an. Dann sollte die Datei auf jeden fall aktualisiert werden.
Außerdem kannst du mal zur kontrolle vor das FOR (also zwischen Zeile 10 und 11 den dir befehl setzen:
dir /b /on /a-d 2^>nul
Die letzte Datei in der Liste sollte die aktuellste sein und in der nächsten Ausgabe auch mit angezeigt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: knechtibus
30.07.2009 um 15:33 Uhr
Hallo miniversum,

also die aktuellste Datei wählt er jetzt aus, wird in der Ausgabe richtig angezeigt. Jedoch kopiert er immer noch nicht die Datei. Die "copy-Teile" (Z. 14) sieht nach deiner Ergänzung nun folgendermaßen aus:

01.
 copy /y "%Neueste" "%Ziel%">nul 
Oder muss ich das "/y" woanders hintun?! Um es mir ganz einfach zu machen hab ich mir einen Ordner a und einen Ordner b erstellt wo jeweils die aktuellen Dateien bzw. die q.txt enthalten sind. Damit ich auch ja nichts falsch mach hier nochmal Quell-und Zielverzeichnis:

01.
 set "Quelle=C:\a" 
02.
set "Ziel=C:\b\q.txt"
Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
30.07.2009 um 15:50 Uhr
@miniversum
Das "/y" schadet zwar nicht, ist aber unnötig - siehe "copy /?":
Standardmäßig wird beim Überschreiben zum Bestätigen aufgefordert, außer
wenn der COPY-Befehl innerhalb einer Batchdatei ausgeführt wird.


@knechtibus
Wenn Du folgende Zeile verwendest, sollte auch kopiert werden:
copy "%Neueste%" "%Ziel%">nul
Es hat schlicht das schließende "%" nach "Neueste" gefehlt (der Ordnung halber: im von mir geposteten Batch - ist inzwischen oben korrigiert)...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: knechtibus
30.07.2009 um 16:01 Uhr
Hallo bastla,

ach ja das sind mir doch die liebsten Fehler. Danke für den Hinweis bastla. Funktioniert nun so wie es soll, übrigens auch ohne das "/y".
Nochmals Dank an alle Beteiligten. Damit ist der Beitrag gelöst.

Mit freundlichen Grüßen
knechtibus
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
30.07.2009 um 18:20 Uhr
@miniversum
Das "/y" schadet zwar nicht, ist aber unnötig - siehe "copy /?"
Ja stimtm schon. Aber 1. ging ich von nem Fehler aus und dachte die Datei wird nicht überschrieben und 2. mag ichs manchmal solche Sachen explizit anzugeben, auch wenns überflüssig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
30.07.2009 um 18:28 Uhr
@miniversum
Sinn hat das "/y" trotzdem nur, um die Frage nach dem Überschreiben zu vermeiden - und da in einem Batch nur "xcopy", nicht aber "copy" nach dem Überschreiben fragt ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Ordner per Batch verschieben, Datei kopieren (2)

Frage von Shape.Shifter zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Per Batch nur neueste Datei mit bestimmten Dateianfang kopieren (3)

Frage von Peter32 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch: Word Datei kopieren und umbennen (9)

Frage von ExcelNoob177 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...