Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BATCH Befehl funktioniert nicht!

Frage Microsoft

Mitglied: Cincino

Cincino (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2008, aktualisiert 11.03.2008, 8926 Aufrufe, 19 Kommentare

CMD Problem

hallo leute....

folgendes problem...wenn ich unter XP Start -> Ausführen -> ipconfig eingebe, dann erscheint die DOS-BOX für ne Sekunde und verschwindet wieder. könnte mir jemand sagen,woran das hackt? Es ist nicht nur bei diesem Befehl der fall,auch bei vielen anderen Befehlen,wie z.b. Rasdial.


NACHTRAg: hab mich falsch ausgedrückt!!

auch wenn ich erst CMD eingebe und dann die befehle...er macht nix...spuckt nur die fehlermeldung aus...von wegen..falsch geschrieben!!

hier bilder

a5a86d6b5cf79ecf31e1c1b29b514a8a-1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
7d7969fa5ad4367fadf7e492fcb9b5ec-2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
b7aa30ec6fa74e0a66414671a1a83091-3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
90c4e26405b22fe8894ac8b38107b4ab-4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


thx im voraus
Mitglied: iVirusYx
28.02.2008 um 12:40 Uhr
ja, ganz einfach du gibst ja nicht den Befehl die Box aufzuhalten ;)

start -> ausführen -> cmd


und dann kommt die schwarze Command-Box. Nun gibt den Befehl ein ipconfig und die andern ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 61kenan
28.02.2008 um 12:43 Uhr
Hallo Cincino,

wenn die Befehle "ipconfig" und "rasdial" nicht über ausführen ausführbar sind, kannst du ja versuchen in ausführen "cmd" einzutippen. Die DOS-BOX erscheint dann für längere Zeit, außer du schließt sie selber :D

dann kannst du in "cmd" wie folgt, die befehle "ipconfig" und "rasdial" ausführen lassen.

Gruß Kenan
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
28.02.2008 um 12:51 Uhr
auch wenn ich unter ausführen CMD eingebe und dort in der DOS-Box die Befehle eingebe...tut er nix,spuckt nur die Fehlermeldung,dass es falsch geschrieben sei...!!

komisch oder??
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
28.02.2008 um 12:56 Uhr
Mach mal ein print screen und poste es, oder benutze dieses Programm und mach ein kleines Video und poste den Link dann:

http://www.debugmode.com/wink/

Dann können wir das ganze besser verfolgen

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 61kenan
28.02.2008 um 12:56 Uhr
das ist komisch, es sollte eigentlich einwandfrei funktionieren.

versuche nochmal ipconfig auszuführen. Wenn es wieder eine Fehlermeldung ausspuckt, solltest du mal versuchen, "help" auszuführen. Wenn es auch bei "help" meckern sollte, dann weiss ich auch net weida.
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
28.02.2008 um 12:59 Uhr
Noch was, geh mal auf die such option und durchsuche diene festplatte nach ipconfig, dabei müsstest du dann die ipconfig.exe in dem Ordner C:\WINDOWS\system32 finden. Sag uns bescheit ob diese vorhandne ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.02.2008 um 13:00 Uhr
komisch oder??
Komisch im Sinne von "lustig" oder komisch im Sinne von "merkwürdig"?

Bitte, liebes Cincino, versorge uns doch mit ein paar Anhaltspunkten bzw. des Szenarios, in dem so lustige/merkwürdige Sachen passieren..
  • bist Du normaler/eingeschränkter Benutzer
  • hat es denn schon jemals funktioniert bzw. warst Du schon jemals am CMD-Prompt?
  • falls es schon mal funktioniert hat: gib bitte am CMD-Prompt ein "Set path" und ein "set comspec" und poste das Ergebnis.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
28.02.2008 um 13:22 Uhr
> komisch oder??
Komisch im Sinne von "lustig" oder
komisch im Sinne von
"merkwürdig"?


mit komisch meinte ich...dass es schon merkwürdig ist,weil es vorher funktioniert hat...es ist bestimmt wieder so ein simpler fehler,auf den ich bestimmt nicht zurückkomme!

hier mal ein bild vom vorgang!!

7d7969fa5ad4367fadf7e492fcb9b5ec-2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
28.02.2008 um 13:28 Uhr
Der Bezug auf den system32 Ordner fehlt, mach mal print screen vom befhel set path und set comspec wie Biber es dir shcon gesagt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
28.02.2008 um 13:34 Uhr
Der Bezug auf den system32 Ordner fehlt, mach
mal print screen vom befhel set path und set
comspec wie Biber es dir shcon gesagt hat.

ok...habe ich gemacht...wie ändere ich den pfad??

b7aa30ec6fa74e0a66414671a1a83091-3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Habe den Pfad nun verändert und auf \system32 ordner gesetz!!in der DOS-Box funktionieren die Befehle auch wieder!!

Nur unter Start -> Ausführen -> funktioniert es nicht!!

hier ein print vom aktuellen stand

90c4e26405b22fe8894ac8b38107b4ab-4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: 61kenan
28.02.2008 um 13:55 Uhr
set path=%path%;C:\WINDOWS\system32
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
28.02.2008 um 14:01 Uhr
set path=%path%;C:\WINDOWS\system32

ja habe ich gemacht...unter Start -> Ausführen -> erscheint das fenster für ne sekunde und dann wieder schnell wieder weg...wenn ich irgendein befehl eingebe....wieso??


an Dieser STELLE DANKE an alle Antworten!!
super Geil!!
Bitte warten ..
Mitglied: 61kenan
28.02.2008 um 14:04 Uhr
weil es nur ausführen soll und nicht anzeigen, jedoch läuft es ja in cmd.
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
28.02.2008 um 14:13 Uhr
weil es nur ausführen soll und nicht
anzeigen, jedoch läuft es ja in cmd.

jepp...abr vorher ging es deshalb...

habe letztens die software isobuster installiert...habe ja gesehen,dass sie den path geändert hat...ist das nicht unnormal??
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
28.02.2008 um 15:50 Uhr
Wenn du den Befehl nur unter Ausführen eingibst wird die Command-Box nicht geöffnet bleiben, das ist normal bei jedem PC so.

Jeder gibt eigentlich wenn er den Befehl angezeit haben will zuerst CMD ein un dan den Befehl.


Ja eigentlich ist das shcon unnormal, wahrscheinlich hat er gesehen dass der Befehl offen bleibt auch wenn du kein cmd eingibst, hat das versucht zu ändern und hat dabei auch den path gelöcht.
Bitte warten ..
Mitglied: saches
08.03.2008 um 12:04 Uhr
Hallo,

Ich denke ich habe das gleiche Problem und noch nicht verstanden wie ich Windows den Pfad zur ipconfig wieder erkläre.

Ich glaube verstanden zu haben das ich Windows "set path=%path%;C:\WINDOWS\system32" sagen muß.

Ich habe das im DOS Fenster im Ordner Windows\system32 und unter "Ausführen getan.

Ohne Sichtlichen Erfolg.

Für einen Tipp der mir weiter helfen kann wäre ich dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Cincino
09.03.2008 um 12:08 Uhr
Hallo,

path=%path%;C:\WINDOWS\system32" sagen
muß.
Für einen Tipp der mir weiter helfen
kann wäre ich dankbar.


du kannst diesen Befhel auch unter Windows bei Systemeigenschaften => Erweitert => Umgebungsvariablen eingeben...!!!
Bitte warten ..
Mitglied: saches
10.03.2008 um 17:36 Uhr
Hallo,

bei den Umgebungsvariablen habe ich mich nicht getraut etwas zu verändern weil ich keinen Plan hatte was die Einträge bewirken.

Ich habe da unter Systemvariablen einen Eintrag:
Path: Wert - C:\Perl\bin;%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;C:\Programme\QuickTime\QTSystem\

gefunden.
Ich weiß nur von einem Progrmm auf dem PC das einen Perl Interpreter benötigt. Dem reicht aber der Verweis auf auf einen Ordner mit ausführbaren Dateien.

Daher war ich versucht den mit:
path: Wert -
%path%;C:\WINDOWS\system32

Wenn mir jetzt jemand sagt "Trau Dich" dann tu ich das.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
11.03.2008 um 10:00 Uhr
Moin saches,

Du musst bei den %path%-Umgebungsvariablen nur drei Aspekte im Auge behalten:

  • eigentlich sind diese "Suchpfad"-Angaben veraltet, da Win32-Anwendungen (also im Prinzip alles außer CMD-/Konsolenbefehlen) diese weder benötigen noch nutzen. wenn Du im Explorer einen Doppelklick auf eine *.doc oder *.tiff oder *.pdf-Datei machst, dann wird nicht in einer %path%-Variablen nach einem passenden Programm gesucht, sondern über Registry-Einträge. Der %path% wid also nur benötigt, wenn Du "Ausführen"->"cmd" ausführst oder einer batchdatei Per Doppelklick oder automaisch aufrufst. Damit dann, wenn Du "ipconfig" oder "net use" oder "explorer" eintippst dieser Suchpfad nach einem ausführbaren Programm diesen Namens abgegrast werden kann.
  • Alle M$-Standardprogramme sind auch in (sinngemäß) c:\windows und c:\windows\system32 oder allgemeiner in %systemroot% und %systemroot%\system32. Dieser Pfad ist IMMER als SYSTEM-Variable %path% angegeben. Plus auch dieser %systemroot%\system32\WBem. Diese Umgebungsvariablen so lassen. Finger wech. Desweiteren kannst Du auch eine gleichnamige Umgebungsvariable %path% als Benutzervariable definieren. Diese wirkt additiv, nicht ersetzend. Dort hätte eigentlich die Suchpfaderweiterung "c:\Perf\Bin" hineingehört ebenso wie meinetwegen ein Pfad "d:\tools" oder "Y:\MeineBatches". Trag dort also ein "c:\perf\bin;Y:\meineBatches;D:\Tools" als [Benutzer-]Variable %path%.
  • alle Anweisungen "Set path=%path%;C:\Nochwas" oder "path=%path%;C:\Nochwas", die Du am CMD-Prompt abfeuerst, wirken nur temporär, in der gerade aktiven CMD-Session. Gelten bei allen CMD-Befehlen/Batches, die Du in derselben Sitzung aufrufst. Überleben keinen Neustart und gelten nicht für andere CMD-Sessions/Batches, die Du parallel über den Explorer startest. Damit kannst Du also den %path% nicht dauerhaft ändern.

Also, lies es noch einmal durch und dann trau Dich.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst BATCH: Minuszeichen in set-Befehl (3)

Frage von Schottenrock zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch for f Befehl erkennt doppelte Zeichen als eines (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...