Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch - Bestimmte Zeilen aus txt auslesen und in neue txt schreiben

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: lorus11

lorus11 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.12.2007, aktualisiert 18.10.2012, 9081 Aufrufe, 16 Kommentare

huhu zusammen,

ich möchte mithilfe von einem batch immer die ersten xx Zeilen und die letzten yy Zeilen auslesen und in eine neue txt schreiben.
Das Logfile quasi kürzen. Es soll immer Zeile 1 - X und Zeile Y - Ende ausgeschnitten werden.

01.
@echo off & setlocal enabledelayedexpansion 
02.
find /n "Sicherung begonnen" test.log > rctmp.txt 
03.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do if not defined zeilex set "zeileX=%%a" 
04.
find /n "šberprfung abgeschlossen" test.log > rctmp.txt 
05.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do set zeileY=%%a 
06.
 
07.
set /a Zeile=0 
08.
for /f "delims=" %%i in ('type test.log') do ( 
09.
	set /a Zeile+=1 
10.
	if /I !Zeile! LEQ !zeile1! ( 
11.
		echo %%i 
12.
	) >> output.txt 
13.
	if /I !Zeile! GEQ !Zeile2! ( 
14.
		echo %%i 
15.
	) >> output.txt 
16.
)
Den Wert für ZeileX und ZeileY finde ich im ersten Teil raus ... und im 2ten Teil erfolgt dann die Ausgabe. Allerdings hab ich folgendes Problem. In dem Logfile gibt es einige Leerzeilen. Bei meinem Ausgabeverfahren werden diese Leerzeilen allerdings nicht als Zeilen anerkannt wodurch sich die ganze Sache verkürzt bzw. die für X und Y nicht mehr stimmen.

Sprich aus

01.
Sicherungsstatus 
02.
Vorgang: Sicherung 
03.
Aktives Sicherungsziel: 4mm DDS 
04.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
05.
 
06.
Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1. 
07.
Sicherung von "E: Daten" 
08.
Sicherungssatz #1 auf Medium #1 
09.
Sicherungsbeschreibung: "Band 20071115-0300" 
10.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
11.
 
12.
Sicherungsart: Normal 
13.
 
14.
Sicherung begonnen am 15.11.2007 um 03:01.

wird

01.
Sicherungsstatus 
02.
Vorgang: Sicherung 
03.
Aktives Sicherungsziel: 4mm DDS 
04.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
05.
Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1. 
06.
Sicherung von "E: Daten" 
07.
Sicherungssatz #1 auf Medium #1 
08.
Sicherungsbeschreibung: "Band 20071115-0300" 
09.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
10.
Sicherungsart: Normal 
11.
Sicherung begonnen am 15.11.2007 um 03:01.

wie bekomme ich es hin, das diese Leerzeilen korrekt mit übernommen werden?
Mitglied: 58502
11.12.2007 um 13:25 Uhr
Was macht den "DEQ" ?
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
11.12.2007 um 13:29 Uhr
muss natürlich GEQ heißen :D
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
11.12.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hallo lorus11 und willkommen im Forum!

Dein Thema hatten wir (in ähnlicher Form) neulich hier ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
12.12.2007 um 13:04 Uhr
Folgender Code bringt mir nun auch die gewünschten Leerzeilen

01.
for /f "tokens=1* delims=:" %%i in ('findstr /n $ "%InFile%"') do if %%i leq %Zeile1% if "%%j"=="" (echo.>>"%OutFile%") else echo %%j>>"%OutFile%"

Vielen Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
12.12.2007 um 14:12 Uhr
Hab jetzt nur das Problem, das die Ausführung von dem Batch auf ein Logfile, das 5.000 Zeilen hat, extrem Lange dauert.

Kann man da noch irgendwas optimieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
12.12.2007 um 18:23 Uhr
Moin lorus11,

optimieren oder (was meistens ja nur gemeint ist) für performantere Verarbeitung sorgen lässt sich ja immer auf zwei Arten
  • dasselbe machen wie bisher, aber schneller (neuerer Rechner, *.exe-Datei statt Batch-Interpreter,...)
  • oder die Lösungsstrategie bzw. die Grundvoraussetzungen ändern

In der einen Batchzeile ist das einzig Schnelle natürlich die "findstr"-Verarbeitung.
Diese muss aber
  • eine Textdatei von 5000 Zeilen durchpflügen (nicht schlimm),
  • diese aber während der Verarbeitung als "virtuelle Datei" im Hauptspeicher halten (schon schlimm) und
  • alle 5000 Zeilen auf den Bildschirm ausgeben, auch wenn die wenigsten dort ankommen (ganz ganz stinkelangsam).

Wenn Du also von den 5000 Zeilen eigentlich nur die ersten x (mit x<100) und die letzten y (mit y<100) Zeilen brauchst, dann solltest Du vorher mit einem geeignetem "Findstr /v"-Befehl alle Body/Detail-Zeilen des Logfiles wegfiltern.
Irgendetwas Gemeinsames werden diese Zeilen ja haben, ein "..copied.." oder ein "c:\..."?

Wenn Du dieses Kriterium ermittelt hast, dann machen wir weiter.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.12.2007 um 21:12 Uhr
Hallo lorus11!

Als Kombination aus Biber's Vorschlägen, insbesondere
die Lösungsstrategie ändern
kann ich Dir ein VBScript (nicht wegen des schnelleren Interpreters , sondern wegen der erweiterten Möglichkeiten zur Textbearbeitung) vorschlagen:
01.
Quelle = "D:\Test.log" 
02.
Ziel = "D:\output.txt" 
03.
 
04.
BisText = "Sicherung begonnen" 
05.
VonText = "Überprüfung abgeschlossen" 
06.
 
07.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
08.
LogText = Split(fso.OpenTextFile(Quelle, 1).ReadAll, vbCrLF) 
09.
LogZeilen = UBound(LogText) 
10.
 
11.
BisZeile = 0 
12.
BisLen = Len(BisText) 
13.
For i = 0 To LogZeilen 
14.
	If Left(LogText(i), BisLen) = BisText Then 
15.
		BisZeile = i 
16.
		Exit For 
17.
	End If 
18.
Next 
19.
 
20.
VonZeile = 0 
21.
VonLen = Len(VonText) 
22.
For i = LogZeilen To 0 Step -1 
23.
	If Left(LogText(i), VonLen) = VonText Then 
24.
		VonZeile = i 
25.
		Exit For 
26.
	End If 
27.
Next 
28.
 
29.
If (BisZeile * VonZeile) Then 
30.
	Set Z = fso.OpenTextFile(Ziel, 2, True) 
31.
	For i = 0 To BisZeile 
32.
		Z.WriteLine LogText(i) 
33.
	Next 
34.
 
35.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
36.
	Z.WriteBlankLines 3     '3 Leerzeilen erzeugen 
37.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
38.
 
39.
	For i = VonZeile To LogZeilen 
40.
		Z.WriteLine LogText(i)		 
41.
	Next 
42.
	Z.Close 
43.
Else 
44.
	WScript.Echo "Logdaten nicht korrekt!" 
45.
	WScript.Quit 1 
46.
End If
Für Testzwecke sind Ein- und Ausgabedatei fest "verdrahtet", aber das lässt sich natürlich im Fall des Falles etwas benutzerfreundlicher gestalten.

"BisText" und "VonText" werden nur am Anfang der Zeile und nur in der angegebenen Schreibweise (mit Unterscheidung Groß-/Kleinschreibung) gesucht. Sollte einer der beiden Texte nicht gefunden werden, erhältst Du eine Fehlermeldung und einen Errorlevel 1.

In der Ausgabe sind zwischen den beiden Blöcken noch exemplarisch Trennlinien und Leerzeilen platziert.

Starten lässt sich das Script bei Bedarf auch aus einer Batchdatei, wobei auch eine Abfrage des Errorlevels erfolgen kann - Beispiel:
01.
cscript //nologo "C:\Scripts\TrimLog.vbs" || goto :Fehler
Die Schreibweise "|| goto :Fehler" ist eine kürzere Form von "if errorlevel 1 goto :Fehler"

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
13.12.2007 um 09:44 Uhr
@Biber
Wenn Du also von den 5000 Zeilen
eigentlich nur die ersten
x (mit x<100) und die letzten y (mit
y<100) Zeilen brauchst, dann solltest Du
vorher mit einem geeignetem "Findstr
/v"-Befehl alle Body/Detail-Zeilen des
Logfiles wegfiltern.
Irgendetwas Gemeinsames werden diese Zeilen
ja haben, ein "..copied.." oder ein
"c:\..."?

In dem Log kommt immer 2x Sicherung begonnen und 2x Sicherung abgeschlossen vor.
Das erste Stück soll ausgeschnitten werden von Zeile 0 - "Sicherung begonnen" (1)
Das zweite Stück wird von "Sicherung abgeschlossen" (1) - "Sicherung begonnen" (2) ausgeschnitten
Und das dritte schnitt dann von "Sicherung abgeschlossen" (2) - 6 Zeilen danach.

Das sieht dann so aus:

01.
Sicherungsstatus 
02.
Vorgang: Sicherung 
03.
Aktives Sicherungsziel: 4mm DDS 
04.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
05.
 
06.
Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1. 
07.
Sicherung von "E: Daten" 
08.
Sicherungssatz #1 auf Medium #1 
09.
Sicherungsbeschreibung: "Band 20071115-0300" 
10.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
11.
 
12.
Sicherungsart: Normal 
13.
 
14.
Sicherung begonnen am 15.11.2007 um 03:01. 
15.
Sicherung abgeschlossen am 15.11.2007 um 03:44. 
16.
Verzeichnisse: 3066 
17.
Dateien: 24754 
18.
Bytes: 6.898.720.368 
19.
Zeit:  43 Minuten und  41 Sekunden 
20.
Sicherung von "System State" (mit Schattenkopie)  
21.
Sicherungssatz #2 auf Medium #1 
22.
Sicherungsbeschreibung: "Band 20071115-0300" 
23.
Mediumname: "Band 20071115-0300" 
24.
 
25.
Sicherungsart: Kopieren 
26.
 
27.
Sicherung begonnen am 15.11.2007 um 03:44. 
28.
Sicherung abgeschlossen am 15.11.2007 um 03:47. 
29.
Verzeichnisse: 172 
30.
Dateien: 2611 
31.
Bytes: 489.327.688 
32.
Zeit:  2 Minuten und  8 Sekunden

Mit Batch habe ich dies nun folgendermaßen gelöst.

01.
@echo off 
02.
set "Infile=test.log" 
03.
 
04.
find /n "Sicherung begonnen" %Infile% > rctmp.txt 
05.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do if not defined zeile1 set "zeile1=%%a" 
06.
 
07.
find /n "Sicherung abgeschlossen" %Infile% > rctmp.txt 
08.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do if not defined zeile2 set "zeile2=%%a" 
09.
 
10.
find /n "Sicherung begonnen" %Infile% > rctmp.txt 
11.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do set zeile3=%%a 
12.
 
13.
find /n "Sicherung abgeschlossen" %Infile% > rctmp.txt 
14.
for /F "delims=[] skip=2 tokens=1" %%a in (rctmp.txt) do set zeile4=%%a 
15.
 
16.
set /a Zeile5+=%Zeile4%+6 
17.
 
18.
@echo off & setlocal 
19.
set "Infile=test.log" 
20.
set "OutFile=output.txt" 
21.
 
22.
echo Schneide aus: Zeile 0 - %Zeile1% 
23.
for /f "tokens=1* delims=:" %%i in ('findstr /n $ "%InFile%"') do if %%i leq %Zeile1% if "%%j"=="" (echo.>>"%OutFile%") else echo %%j>>"%OutFile%" 
24.
echo Fertig. 
25.
 
26.
echo. 
27.
 
28.
echo Schneide aus: Zeile %Zeile2% - %Zeile3% 
29.
for /f "tokens=1* delims=:" %%i in ('findstr /n $ "%InFile%"') do if %%i geq %Zeile2% if %%i leq %Zeile3% if "%%j"=="" (echo.>>"%OutFile%") else echo %%j>>"%OutFile%" 
30.
echo Fertig. 
31.
 
32.
Echo. 
33.
 
34.
echo Schneide aus: Zeile %Zeile4% - %Zeile5% 
35.
for /f "tokens=1* delims=:" %%i in ('findstr /n $ "%InFile%"') do if %%i geq %Zeile4% if %%i leq %Zeile5% if "%%j"=="" (echo.>>"%OutFile%") else echo %%j>>"%OutFile%" 
36.
echo Fertig. 
37.
 
38.
Echo. 
39.
pause
@bastla
Das VB-Script sieht schonmal sehr nett aus, und läuft auch super flott durch
Ich werd mich mal ranmachen, den Code zu verstehen und an meine Bedürfnisse anzupassen
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
13.12.2007 um 10:14 Uhr
Sooo das ganze umgesetzt auf das VB-Script

01.
Quelle = "Test.log" 
02.
Ziel = "output.txt" 
03.
 
04.
BisText = "Sicherung begonnen" 
05.
VonText = "Sicherung abgeschlossen" 
06.
 
07.
Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
08.
LogText = Split(fso.OpenTextFile(Quelle, 1).ReadAll, vbCrLF) 
09.
LogZeilen = UBound(LogText) 
10.
 
11.
BisZeile1 = 0 
12.
BisLen = Len(BisText) 
13.
For i = 0 To LogZeilen 
14.
	If Left(LogText(i), BisLen) = BisText Then 
15.
		BisZeile1 = i 
16.
		Exit For 
17.
	End If 
18.
Next 
19.
 
20.
VonZeile1 = 0 
21.
VonLen = Len(VonText) 
22.
For i = BisZeile1 To LogZeilen 
23.
	If Left(LogText(i), VonLen) = VonText Then 
24.
		VonZeile1 = i 
25.
		Exit For 
26.
	End If 
27.
Next 
28.
 
29.
BisZeile2 = 0 
30.
BisLen = Len(BisText) 
31.
For i = VonZeile1 To LogZeilen 
32.
	If Left(LogText(i), BisLen) = BisText Then 
33.
		BisZeile2 = i 
34.
		Exit For 
35.
	End If 
36.
Next 
37.
 
38.
VonZeile2 = 0 
39.
VonLen = Len(VonText) 
40.
For i = BisZeile2 To LogZeilen 
41.
	If Left(LogText(i), VonLen) = VonText Then 
42.
		VonZeile2 = i 
43.
		Exit For 
44.
	End If 
45.
Next 
46.
 
47.
BisZeile3 = VonZeile2 + 6 
48.
 
49.
If (BisZeile1 * BisZeile2 * Biszeile3 * VonZeile1 * VonZeile2) Then 
50.
	Set Z = fso.OpenTextFile(Ziel, 2, True) 
51.
	For i = 0 To BisZeile1 
52.
		Z.WriteLine LogText(i) 
53.
	Next 
54.
 
55.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
56.
	Z.WriteBlankLines 1     '1 Leerzeilen erzeugen 
57.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
58.
 
59.
	For i = VonZeile1 To BisZeile2 
60.
		Z.WriteLine LogText(i)		 
61.
	Next 
62.
 
63.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
64.
	Z.WriteBlankLines 1     '1 Leerzeilen erzeugen 
65.
	Z.WriteLine "----------------------------------------------------------------------------" 
66.
 
67.
	For i = VonZeile2 To BisZeile3 
68.
	Z.WriteLine LogText(i)		 
69.
	Next 
70.
	Z.Close 
71.
Else 
72.
	WScript.Echo "Logdaten nicht korrekt!" 
73.
	WScript.Quit 1 
74.
End If
Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie ich den Dateinamen (Quelle) vom Batch an das vbs übergeben kann.
Der Dateiname ist in dem Sicherungsbatch als Variable vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.12.2007 um 10:25 Uhr
Hallo lorus11!

Zur Parameterübergabe kannst Du so vorgehen:
01.
If WScript.Arguments.Count < 1 Then 
02.
	WScript.Echo "Keine Quelldatei angegeben!" 
03.
	WScript.Quit 1 
04.
End If 
05.
Quelle = WScript.Arguments(0) 
06.
 
07.
Ziel = "D:\Defaultziel.txt" 
08.
If WScript.Arguments.Count > 1 Then Ziel = WScript.Arguments(1) 
09.
...
Der Quelldateiname wird zwingend verlangt, der Zieldateiname kann (als zweiter Parameter) ebenfalls übergeben werden, ansonsten gilt der Defaultname.

Aufruf:
01.
cscript //nologo "C:\Scripts\TrimLog.vbs" "D:\Test.log" "D:\output.txt" || goto :Fehler
bzw
01.
cscript //nologo "C:\Scripts\TrimLog.vbs" "%Quelldatei%" "%Zieldatei%" || goto :Fehler
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
14.12.2007 um 09:41 Uhr
Vielen Dank das klappt super

Ich habe nun ein sehr merkwürdiges Problem.
Und zwar kann das VBSkript die Logdateien, die direkt von NTBackup erstellt werden, nicht verarbeiten.

Kopiere ich den Inhalt "per Hand" in eine neue Datei, dann ist diese Datei halb so groß wie die Ursprüngliche und das VBSkript funktioniert mit dieser dann auch.


Woran könnte das liegen?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.12.2007 um 09:56 Uhr
Moin lorus11,
Woran könnte das liegen?
Sonnenflecken, Seitenwind oder aber NTBackup schreibt in Unicode.

Dann müsstest Du hier:
LogText = Split(fso.OpenTextFile(Quelle, 1).ReadAll, vbCrLF)
...als VIERTEN Parameter von OpenTextFile ein "-1" für "NimmDatDingenAlsUniKot" angeben.

LogText = Split(fso.OpenTextFile(Quelle, 1, False, -1).ReadAll, vbCrLF)

bastla kann das aber besser erklären...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
14.12.2007 um 10:17 Uhr
Ahh danke dir.

Das NTBackup das als Unicode ausspuckt hab ich grad auch schon rausgefunden und wollt grade Fragen, wie ich die Textdatei von Unicode nach UTF-8 umwandeln kann .

Aber so gehts natürlich auch, auch wenn ich darauf sicher nie gekommen wäre

01.
Split (Ausdruck,  [Trennzeichen, [Anzahl, [Vergleichen]]] )
01.
Einstellungen für Vergleich 
02.
 
03.
Wert 	Beschreibung 
04.
-1 	Führt einen Vergleich mit Hilfe der Option Compare-Anweisung durch. 
05.
0 	Führt einen binären Vergleich durch. 
06.
1 	Führt einen reinen Textvergleich durch. 
07.
2 	Nur Microsoft Access. Führt einen Vergleich durch, der auf Informationen in einer Datenbank basiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.12.2007 um 17:22 Uhr
Moin lorus11,

es ist wie verhext - den meisten Kommentartext schreibe ich immer zur Erläuterung von Halbzeilern...
Wahrscheinlich eins der noch nicht ausformulierten Murphy's Laws.

In der Zeile
LogText = Split(fso.OpenTextFile(Quelle, 1, False, -1).ReadAll, vbCrLF)
..ist außen herum zwar eine Funktion Split() mit durchaus 4 möglichen Parametern.
Von der will ich aber gar nichts.
Der vierte Parameter, den ich vorgeschlagen habe, gehört zur Methode OpenTextFile() des FileSystemObjects. Schau Dir die Klammer-Auf und Klammer-Zu dieser Methode innerhalb der geposteten Zeile an, dort stehen 4 Parameter.
Von der Funktion Split(), bei der Du recherchiert hast, ist nur der Parameter 2 (Trennzeichen=vbCrLF) genutzt.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: lorus11
17.12.2007 um 11:46 Uhr
Ahhh danke dir, nun ergibt das ganze auch etwas mehr sinn

01.
FileSystemObject.OpenTextFile(Pfad[, E/A-Modus[, Erstellen[, Format]]])
01.
Werte für Format 
02.
 
03.
Wert	Beschreibung 
04.
-2	Datei wird wie in der System-Voreinstellung geöffnet 
05.
-1	Datei wird im Unicode-Modus geöffnet 
06.
0	Datei wird im ASCII-Modus geöffnet.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.12.2007 um 16:05 Uhr
Moin lorus11,

und? Kann dann langsam ein Haken dran?
Oder sind noch Fragen offen?

Grüße
Biber
[Edit] Haken ist dran (THX @lorus11), also schliesse ich den Thread.[/Edit]
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst BATCH: Daten aus Textdatei auslesen und in neue Textdatei separieren (9)

Frage von Manuel1234 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Per Batch ab einer bestimmten Stelle in einer .txt auslesen (1)

Frage von PeterPann zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Per Batch aktuell angemeldete User auslesen (1)

Frage von Peter32 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...