Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Batch auf Computer per Remote ausführen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: traller

traller (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2012, aktualisiert 31.05.2012, 9711 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,
ich möchte einen Computer remote herunterfahren. Das heißt ich habe einen Client und einen Server. Auf dem Client läuft Win7 auf dem Server Windows Server 2008.
Ich habe auf dem Server eine CMD angelegt mit folgendem Inhalt:
server.cmd
01.
shutdown.exe /s /t 60 /f /c "Das System wird in 60 Sekunden automatisch herunter gefahren."
Nun soll vom Client ein Befehl zum Server (auch per Batch) gesendet werden, dass es bitte die vorherige Batch auf dem Server öffnet und dort ausführt. Ich hatte es mal mit PSexec versucht und dieses auf dem Client ausgeführt:
client.cmd
01.
psexec \\server -u Administrator -p Passwort "C:\Daten\config\herunterfahren.cmd"
Aber dort bekam ich folgende Fehlermeldung:
01.
Error establishing communication with PsExec service on server: 
02.
Alle Pipeinstanzen sind ausgelastet.
Bekomme ich das Szenario irgendwie hin?
Mitglied: colinardo
29.05.2012, aktualisiert um 12:06 Uhr
Du kannst den Shutdown Befehl auch direkt an den Server senden:

01.
shutdown.exe /m \\server /s /t 60 /f /c "Das System wird in 60 Sekunden automatisch herunter gefahren."
Nur musst du darauf achten das der Benutzer der die Batch startet, Administrator-Rechte am Server haben muss(oder zumindest das Recht haben den Server herunterzufahren). Wenn nicht startest du den shutdown-Befehl via "runas", oder hinterlegst einen Benutzer der Admin-Rechte am Server hat in der Windows Anmeldeinformationsverwaltung.
Bitte warten ..
Mitglied: traller
29.05.2012, aktualisiert um 12:31 Uhr
den Befehl will ich gar nicht direkt an den Server senden, vor die Zeile mit shutdown.exe auf dem Server kommt später noch anderes Zeug, was er immer beim Herunterfahren ausführen soll.

Es geht mir ja darum, das der Client ein Signal sendet, welches diese server.cmd lokal als Administrator auf dem Server ausführt.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
29.05.2012 um 12:32 Uhr
Zitat von traller:

01.
psexec \\server -u Administrator -p Passwort "C:\Daten\config\herunterfahren.cmd"

Vielleicht solltest Du
01.
 psexec \\server -u Administrator -p Passwort cmd /c "C:\Daten\config\herunterfahren.cmd"
ausführen?
Bitte warten ..
Mitglied: traller
29.05.2012 um 12:40 Uhr
danke, das scheint es gewesen zu sein, wobei psexec immer noch ausgibt:
01.
Error establishing communication with PsExec service on server: 
02.
Alle Pipeinstanzen sind ausgelastet.
Aber der Computer schaltet sich ab.
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
29.05.2012 um 12:40 Uhr
Zitat von traller:
den Befehl will ich gar nicht direkt an den Server senden, vor die Zeile mit shutdown.exe auf dem Server kommt später noch
anderes Zeug, was er immer beim Herunterfahren ausführen soll.

Dafür gibts so tolle Erfindung wie Logoff Scripts... Das braucht garnicht in deiner Batch zu stehen!


Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
29.05.2012 um 12:41 Uhr
Hast du in der Firewall die Ausnahme "Datei- und Druckerfreigabe" aktiv? Die wird für psexec benötigt. Versuch mal deine Antivirus-Engine temporär auszuschalten, vielleicht liegt es daran. Manche Hersteller blockieren remote-pipes.

Weitere Lösungsansätze für das Problem findest du in folgendem Thread:
http://forum.sysinternals.com/psexec-error-all-pipe-instances-are-busy_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: traller
31.05.2012 um 13:37 Uhr
Hallo,
ich wollte ja mit psexec einen Computer remote herunterfahren (es muss das Batchscript am Remotecomputer gestartet werden). Nun läuft auf dem Remotecomputer Windows Server 2008 und der Benutzer "Administrator" meldet sich beim hochfahren automatisch selbst an. Virenscanner und Firewall sind deaktiviert. Nun kommt immer die Fehlermeldung von Psexec: Couldn't access server.
01.
C:\>PsExec.cmd 
02.
 
03.
C:\>psexec \\server -u Administrator -p Passwort cmd /c "C:\config\herunterfahren.cmd" 
04.
 
05.
PsExec v1.98 - Execute processes remotely 
06.
Copyright (C) 2001-2010 Mark Russinovich 
07.
Sysinternals - www.sysinternals.com 
08.
 
09.
Couldn't access server: 
10.
Der Vorgang wurde erfolgreich beendet. 
11.
 
Natürlich macht der Remotecomputer nicht das, was er soll ... KAnn mir jemand helfen?
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
31.05.2012 um 17:22 Uhr
Warum nimmst Du nicht
SHUTDOWN -m \\server -r -f
Vorausgesetzt Du hast Administratorberechtigungen.

Alternative bleibt noch, den Server per WMIC neu zu starten.
Bitte warten ..
Mitglied: traller
31.05.2012 um 19:05 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:
Warum nimmst Du nicht
SHUTDOWN -m \\server -r -f
Vorausgesetzt Du hast Administratorberechtigungen.

Alternative bleibt noch, den Server per WMIC neu zu starten.

Hi,
neustarten will ich den ja gar nicht. Und direkt mit dem Shutdown-Befehl zu arbeiten geht auch nicht, da vorher noch andere befehle ausgeführt werden sollen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Batch Script bei Start ausführen (3)

Frage von KEFHVDI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch: Remote shutdown wenn niemand angemeldet ist (2)

Frage von pablovic zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...