Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Per Batch Dateien löschen die älter als 2 Tage sind

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: rycho11

rycho11 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.11.2006, aktualisiert 10.11.2006, 53276 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo
möchte auf der Platte d: auf der ich mehrere Verzeichnisse habe alle Dateien die älter als z.B. 2 Tage sind löschen, ich darf aber keine exe verwenden, das müsste eine reine bat Datei sein Kann mir jemand helfen
Gruß
Mitglied: Locke72
06.11.2006 um 12:32 Uhr
Ich kenne nur das Tool DelAge32. Dazu muss eine Exe im Windows-Systemverzeichnis sein. Hier der Link --> http://home.mnet-online.de/horst.muc/win/indexd.htm Das Tool läuft bei uns sowohl auf Server als auch auf den Clients wunderbar und läßt sich über eine Batch ansteuern.
Bitte warten ..
Mitglied: Escobar
06.11.2006 um 12:37 Uhr
Hallo
möchte auf der Platte d: auf der ich
mehrere Verzeichnisse habe alle Dateien die
älter als z.B. 2 Tage sind
löschen, ich darf aber keine exe
verwenden, das müsste eine reine bat
Datei sein Kann mir jemand helfen
Gruß


ohjee. bitte lies dir doch die verwandten themen durch. die links direkt unter deinem beitrag heissen:

per Script / Batch Verzeichnisse / Dateien löschen die älter als z. B. 7 Tage alt sind
Löschen von Dateien, die älter als x Tage sind (Windows)
Dateien löschen, wenn bestimmte Datei älter als x Tage ist
Batch Datei: Alte Dateien nach gewissen Alter löschen

um nur einen teil zu nennen...

Esco
Bitte warten ..
Mitglied: zpeedy
06.11.2006 um 12:53 Uhr
wir benutzen ebenfalls DelAge32.

funktioniert wunderbar.
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
06.11.2006 um 13:19 Uhr
> Hallo
> möchte auf der Platte d: auf der
ich
> mehrere Verzeichnisse habe alle Dateien
die
> älter als z.B. 2 Tage sind
> löschen, ich darf aber keine exe
> verwenden, das müsste eine reine
bat
> Datei sein Kann mir jemand helfen
> Gruß
>





ohjee. bitte lies dir doch die verwandten
themen durch. die links direkt unter deinem
beitrag heissen:

per Script / Batch Verzeichnisse / Dateien
löschen die älter als z. B. 7 Tage
alt sind
Löschen von Dateien, die älter als
x Tage sind (Windows)
Dateien löschen, wenn bestimmte Datei
älter als x Tage ist
Batch Datei: Alte Dateien nach gewissen
Alter löschen

um nur einen teil zu nennen...




Hallo
ich habe die alle gelesen, das Problem ist aber, dass ich das tool DelAge32.exe auf dem Server nicht instalieren darf und brauche eine .bat dazu

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
06.11.2006 um 13:33 Uhr
Hallo rycho11,

ich habe die alle gelesen, das Problem ist aber, dass ich das tool DelAge32.exe auf dem
Server nicht instalieren darf und brauche eine .bat dazu

in diesem Fall solltest vielleicht wenigstens den einen Thread nochmal genau lesen, nämlich ab da: http://www.administrator.de/Batch_Datei%3A_Alte_Dateien_nach_gewissen_A ...

[edit]
Ich habe mir delAge gerade mal angesehen, bei dem Tool von "Installieren auf den Server" zu sprechen, halte ich für schwer übertrieben.
[/edit]

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.11.2006 um 13:46 Uhr
Jepp,

bin wie immer ganz geTuemII's Meinung. *rumschleim*

Alle Varianten, die ohne die DateAdd()/DateDiff()-Funktionalitäten von VBScript oder JScript mit native Batch rumeiern wollen, dürften aus meiner Sicht erst recht nicht auf einen produktiven Server.
Und Softmeisters Variante aus dem genannten Thread ist doch erste Wahl für Deinen Zweck, oder?

Außerdem wäre noch zu prüfen, ob denn eventuell andere mehr-oder-minder-Standard-Utilities aus dem Hause M$ auf dem Server sind, die sich für solche Zwecke nutzen ließen:
Insbesondere ForFiles.exe und/oder Robocopy.exe, die beide ja mit Tagen oder MinAge "rechnen" können.

Gruß
Biber
[Edit] P.S. @geTuemII
[edit]
Ich habe mir delAge gerade mal angesehen, bei dem Tool von "Installieren auf den Server" zu sprechen, halte ich für schwer übertrieben.
[/edit]
Na ja, es müsste zwar nur auf den Server kopiert werden, aber es würde dort ja täglich gelöscht werden... ist doch schon älter als 2 Tage...
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
06.11.2006 um 21:39 Uhr
Jepp,

bin wie immer ganz geTuemII's Meinung.
*rumschleim*

Alle Varianten, die ohne die
DateAdd()/DateDiff()-Funktionalitäten
von VBScript oder JScript mit native Batch
rumeiern wollen, dürften aus meiner
Sicht erst recht nicht auf
einen produktiven Server.
Und Softmeisters Variante aus dem genannten
Thread ist doch erste Wahl für Deinen
Zweck, oder?

Außerdem wäre noch zu
prüfen, ob denn eventuell andere
mehr-oder-minder-Standard-Utilities aus dem
Hause M$ auf dem Server sind, die sich
für solche Zwecke nutzen ließen:
Insbesondere ForFiles.exe und/oder
Robocopy.exe, die beide ja mit Tagen oder
MinAge "rechnen" können.

Gruß
Biber
[Edit] P.S. @geTuemII
> [edit]
> Ich habe mir delAge gerade mal
angesehen, bei dem Tool von
"Installieren auf den Server" zu
sprechen, halte ich für schwer
übertrieben.
> [/edit]
Na ja, es müsste zwar nur auf den
Server kopiert werden,
aber es würde dort ja täglich
gelöscht werden... ist doch schon
älter als 2 Tage...
[/Edit]



ich habe eine frage gestellt und gehofft, dass mir jemand hilft wenn ich andere Werkzeuge benutzen dürfte hätte ich die frage nicht gestellt
bitte keine blöd… Ratschläge
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.11.2006 um 22:22 Uhr
Ich weiß nicht, was Du für aberwitzige Hoffnungen hast, mit native Batch irgendwelche Datumsberechnungen machen zu können.

Aber damit Du nicht nur blöde Antworten bekommst: wenn ich gar nichts in der Hand hätte, würde ich...
1. Excel öffnen, neue Arbeitsmappe anlegen.
2. Ins erste Feld eintippen: "06.11.2006"
3. Ins Feld rechts daneben "=A1-1" und ins Feld darunter eintippen: "=A1+1"
4. Ins Feld B2 eintippen ""=A2+1"
5. Die beiden Felder in der 2. Zeile markieren und (ca.) 1500x nach unten kopieren.
6. Diese Tabelle abspeichern als "c:\temp1\heutUndgestern.csv".

[Sieht dann so aus:
01.
>type c:\temp1\heutUndGestern.csv 
02.
06.11.2006;05.11.2006 
03.
07.11.2006;06.11.2006 
04.
08.11.2006;07.11.2006 
05.
09.11.2006;08.11.2006 
06.
10.11.2006;09.11.2006 
07.
11.11.2006;10.11.2006 
08.
12.11.2006;11.11.2006 
09.
... [plus dreieinhalb weitere Meter ähnlicher Ergiebigkeit]
Nach dieser Vorarbeit machen es folgende zwei Batchzeilen:
01.
::----snipp HauAllesWechAbVorvorgestern.bat 
02.
for /f "tokens=2 delims=;" %%i in ('findstr "^%date%" "c:\temp1\heutUndGestern.csv"') do @set "gestern=%%i" 
03.
for /R "d:\" %%i in (*.*) do @echo %%~ti|find "%date%"||@echo %%~ti|find "%gestern%"||@<b>ECHO </b>del /y "%%~dpnxi" 
Das fettgedruckte ECHO muss zum Scharfmachen raus.
Wenn Du es eleganter hinbekommst, lass von Dir hören.
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
07.11.2006 um 09:05 Uhr
danke biber werde ausprobierern
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.11.2006 um 11:00 Uhr
Solltest Du kein Excel einsetzen dürfen, kann ich Dir eine Kopie der "HeutUndgestern.csv" zumailen.

Gruß
Biber aka Die Bremer Mutter Theresa
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
07.11.2006 um 11:38 Uhr
Solltest Du kein Excel einsetzen dürfen,
kann ich Dir eine Kopie der
"HeutUndgestern.csv" zumailen.

Gruß
Biber aka Die Bremer Mutter Theresa

excel darf ich danke
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
07.11.2006 um 12:37 Uhr
ich habe eine frage gestellt und gehofft, dass mir jemand hilft wenn ich andere
Werkzeuge benutzen dürfte hätte ich die frage nicht gestellt
bitte keine blöd… Ratschläge

Sorry, rycho11,

aber das, was du hier als blöde Ratschläge abwertest, nennt sich andernorts Erfahrung. Ich frage mich schon einige Zeit, wie deine Rechte auf dem Server aussehen, wenn du keine Programme "installieren" (im Fall von delAge handelt es sich eher um kopieren) darfst, aber andererseits das recht hast, Dateien per Batch kommentarlos zu löschen.

Bei genauer Betrachtung ist ein Batch nicht anderes als ein Programm, nur mit dem Unterschied, daß es nicht kompliert ist.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.11.2006 um 12:43 Uhr
@geTuemII

Das hab ich mich auch gefragt... es ist wahrscheinlich gar kein Server, sondern eine Hausaufgabe vom VHS-Kurs "MacGuywer-Batching II".

Und schreib nicht immer so verkürzt:
Zu kurz: "nur mit dem Unterschied, daß es nicht kompliert ist."
Ausführlich: "nur mit dem Unterschied, daß es weder kompliziert noch kompiliert ist."


Biber
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
07.11.2006 um 12:48 Uhr
Und schreib nicht immer so verkürzt:
Zu kurz: "nur mit dem Unterschied, daß es nicht kompliert ist."
Ausführlich: "nur mit dem Unterschied, daß es weder kompliziert
noch kompiliert ist."

@The Great Beaver:
Ich werde versuchen, mich zu bessern, Meister.

Kotau, geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.11.2006 um 12:56 Uhr
Kotau, geTuemII
Bei Deiner Größe brauchst Du doch eigentlich gar keinen Kotau machen..*g
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
07.11.2006 um 13:06 Uhr
@Biber:
Guut, daß wir drüber gesprochen haben.....
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.11.2006 um 09:26 Uhr
Moin rycho11,

wie geht das Testen voran? Schon erste Ergebnisse?

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
08.11.2006 um 17:42 Uhr
Moin rycho11,

wie geht das Testen voran? Schon erste
Ergebnisse?

Gruß
Biber


Bin heute erst dazu gekommen leider komme ich nicht weiter bekomme:



C:\temp1>HauAllesWechAbVorvorgestern.bat

C:\temp1>for /F "tokens=2 delims=;" %i in ('findstr "^08.11.2006" "c:\temp1\heut
UndGestern.csv"') do @set "gestern=%i"
Die folgende Verwendung des Pfadoperators zur Ersetzung eines Batchparameters
ist ungültig: %~ti|find "%date%"||@echo %%~ti|find "%gestern%"||@ECHO del /y "%%
~dpnxi"

Geben Sie CALL /? oder FOR /? ein, um herauszufinden, welche Formate gültig
sind.
Syntaxfehler.

C:\temp1>for /R "d:\" %i in (*.*) do @echo %%~ti|find "%date%"||@echo %%~ti|find
"%gestern%"||@ECHO del /y "%%~dpnxi"
C:\temp1>
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.11.2006 um 18:05 Uhr
Jepp, rycho11,

ich seh es grad oben in dem Schnipsel...

Die 2.Zeile muss anders anfangen....statt:
alt/buggy: for /R "d:\" %i .....
neu/besser: for /R "d:\" %%i...

Ich sollte die Sachen doch mal testen, devor ich es poste..
Sorry.

Ich korrigiere es gleich oben in der Skizze.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: rycho11
10.11.2006 um 13:03 Uhr
Jepp, rycho11,

ich seh es grad oben in dem Schnipsel...

Die 2.Zeile muss anders anfangen....statt:
alt/buggy: for /R "d:\" %i .....
neu/besser: for /R "d:\" %%i...

Ich sollte die Sachen doch mal testen, devor
ich es poste..
Sorry.

Ich korrigiere es gleich oben in der
Skizze.

Gruß
Biber



Hallo Biber

Funktioniert super danke,
und wie müsste die aussehen wenn auch alle Unterverzeichnisse die auch älter als 1 Tag sind gelöscht werden sollen
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.11.2006 um 13:34 Uhr
Moin rycho11,

dann ist es aber schon ein Dreizeiler...
01.
::----snipp HauAllesWechAbVorvorgesternInclVerzeichnisse.bat 
02.
for /f "tokens=2 delims=;" %%i in ('findstr "^%date%" "c:\temp1\heutUndGestern.csv"') do @set "gestern=%%i" 
03.
for /R "d:\" %%i in (*.*) do @echo %%~ti|find "%date%"||@echo %%~ti|find "%gestern%"||@ECHO del /y "%%~dpnxi" 
04.
for /D %%i in (d:\*.*) do @echo %%~ti|find "%date%"||@echo %%~ti|find "%gestern%"||@ECHO rd /s /q "%%i" 
[Löscht alle Dateien von Vorvorgestern und alle Verzeichnisse SAMT INHALT, wenn das Verzeichnis selbst älter ist als zwei Tage.]

Wie immer: das GROSS geschriebene ECHO rausnehmen, falls Testen das erwartete Ergebnis erbracht hat.
So zeigt der Schnipsel nur, was er tun würde.

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Entwicklung
Versteckte .(Punkt)Dateien löschen (3)

Frage von DarkJM zum Thema Entwicklung ...

Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...