Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Per Batch Dateien und Ordner in einem Verzeichnis löschen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: zero88

zero88 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2008, aktualisiert 14:56 Uhr, 20151 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Ich habe in unserer Firmer folgenden Sachverhalt.

Wir bestitzen einen Transfer Ordner wo alle Mitarbeiter ihre Sachen (Dateien
und Ordner) temporär reinspeichern können. -->
D:\Freigaben\TransferNeu\

Ich suche eine möglichkeit den Inhalt, Dateien und auch
Unterverzeichnisse, dieses Transfer Ordners Wöchentlich zu löschen.
Ich wollte eine Batch-Datei schreiben und sie dann mit Task-Planer
ausführen lassen.

Mit

del /s /f /q C:\Freigabe\TransferNeu\

lassen sich ja nur Dateien löschen aber keine Ordner.

"rd" kann ich auch nicht benutzen da ich ja die Ordnernamen, welche die
Mitarbeiter anlegen, im voraus nicht kenne.

Ich habe bis jetzt als vorläufige Lösung gefunden:

del /s /f /q C:\Freigabe\TransferNeu\
DelAge32 C:\Freigabe\TransferNeu\*.* 0 /recurse /rd

Aber da muss ich auf das Tool DelAge32 zurückgreifen. Wollte aber
eigendlich alles mit Windows eigenen mitteln lösen.

Also irgendjemand Ideen?

Danke

Mfg
Mitglied: anding
28.04.2008 um 10:15 Uhr
Hey!

Gib mal in deinem DOS-Fenster

rd /?

ein...
Das sollte dir weiterhelfen...
Bitte warten ..
Mitglied: zero88
28.04.2008 um 11:11 Uhr
Hallo,

das Hilft mir auch net wirklich weiter.

wenn ich

rd /s /q C:\Freigabe\TransferNeu\

eingebe würd ja der ganze TransferNeu Ordner gelöscht und das will ich ja nicht da auf diesem Ordner verschiedene Berechtigungen, etc. angelegt sind.

meintest du doch oder stehe ich jetzt auf dem schlauch?

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.04.2008 um 12:04 Uhr
Hallo zero88 und willkommen im Forum!

Das Löschen der Unterordner kannst Du so versuchen:
01.
for /d %%i in (C:\Freigabe\TransferNeu\*.*) do echo rd /s /q "%%i"
Das "echo" steht zum Testen drin - so wird das Löschen durch die Anzeige des Befehles vorerst nur simuliert - wenn Du es entfernst, wird tatsächlich gelöscht.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: zero88
28.04.2008 um 13:17 Uhr
bei

for /d %%i in (C:\Freigabe\TransferNeu\*.*) do echo rd /s /q "%%i"

kommt

"%%i" ist syntaktisch an dieser Stelle nicht verarbeitbar.

als Fehlermeldung -.-
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
28.04.2008 um 14:12 Uhr
Hallo zero88!

Die Schreibweise oben war für den Einsatz innerhalb Deiner Batchdatei gedacht (deshalb mit "%%i") - direkt von der Kommandozeile brauchst Du nur ein Prozentzeichen ("%i").

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: zero88
28.04.2008 um 14:56 Uhr
Hallo,


Super es Klappt *freu*

Danke für die schnelle Hilfe.

MfG
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

Entwicklung
gelöst Verzeichnise sichern mit batch datei (Win10) (13)

Frage von Limbach zum Thema Entwicklung ...

Batch & Shell
gelöst Mit Batch Datei nach Ordner benennen indem sie sich befindet? (4)

Frage von PinkFLuffyUnicorn zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (57)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (26)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

DSL, VDSL
VDSL Signal via PowerLine an Fritzbox - Möglich? (19)

Frage von Seichobob zum Thema DSL, VDSL ...