Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch - Dateinamen mit Zahl (nummeriert) anzeigen, um die Datei nachher über diese Zahl auszuwählen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Reisszahn2009

Reisszahn2009 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2010 um 19:45 Uhr, 4983 Aufrufe, 2 Kommentare

Hi zusammen,
ich möchte für ein kleines Script eine Backupdatei zurückspielen, indem man nicht den Namen angibt sondern die Nummer.

Die Anzeige einer Zahl vor dem Backup habe ich bereits geschafft. Ich schaffe es aber nicht aus der Zahl einen Rückschluss auf den Dateinamen zu machen.
Habt ihr vielleicht Ideen?

Hier der Core für den "Zahlenanzeige":
01.
pushd "C:\Backup\" 
02.
set /a counter=10000 
03.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /O-D C:\Backup\Backup-*.zip') do call :ProcessDir "%%i" 
04.
popd 
05.
goto :chooseFile 
06.
 
07.
:ProcessDir 
08.
set /a counter+=1 
09.
echo %counter:~-4% %1 
10.
goto :eof 
11.
 
12.
 
13.
:chooseFile 
14.
echo. 
15.
echo Waehlen Sie ein Backup-Archiv aus: 
16.
set/a filenumber= >nul 
17.
 
18.
.. 
19.
.. 
20.
..

Die bisherige Ausgabe:

Ermittelte Backups

0001 "Backup-05.02.2010-09.20.03-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0002 "Backup-05.02.2010-09.15.05-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0003 "Backup-05.02.2010-09.10.18-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0004 "Backup-05.02.2010-08.57.18-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0005 "Backup-05.02.2010-08.56.13-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0006 "Backup-05.02.2010-08.54.53-c1.2.147-p1.1.5.zip"
0007 "Backup-05.02.2010-08.54.06-c1.2.147-p1.1.5.zip"

Waehlen Sie ein Backup-Archiv aus:


Der Rest will mir bisher nicht gelingen.
Vielen Dank für eure Vorschläge!

Gruß Reisszahn
Mitglied: bastla
12.02.2010 um 21:12 Uhr
Hallo Reisszahn!

Da Du ja durch das sortierte "dir" eine definierte Reihenfolge erhältst, kannst Du schematisch etwa so vorgehen:
01.
:chooseFile 
02.
echo. 
03.
set "filenumber=" 
04.
set /p filenumber=Waehlen Sie ein Backup-Archiv aus (Q fuer Abbruch):  
05.
if not defined filenumber echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFile 
06.
if /i "%filenumber:~,1%"=="q" popd & goto :eof 
07.
set /a number=filenumber 
08.
if %number% leq 0 echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFile 
09.
if %number% gtr %MaxNumber% echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFile 
10.
 
11.
set "Filename=" 
12.
set /a number-=1 
13.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /O-D Backup-*.zip^|more +%number%') do if not defined Filename set "Filename=%%i" 
14.
if not defined Filename echo Fehler! & popd & goto :eof 
15.
echo Gewaehlt: %Filename%
Anmerkungen:
Wenn Du ja per "pushd" bereits im richtigen Ordner bist, brauchst Du diesen im "dir"-Befehl nicht nochmals anzugeben (ansonsten verwende zumindest eine Variable dafür); mit einem "dir /s /b" erhältst Du übrigens einen vollständigen Pfad ("Backup-*.zip"-Dateien in Unterordnern würden dann zwar auch berücksichtigt, aber die wird es ja vermutlich ohnehin nicht geben ...).

Mit dem "popd" könntest Du bis zum Ende der ganzen Aktion warten (habe ich bei der "for"-Schleife in Zeile 13 unterstellt).

Den "Umweg" über "more +n" habe ich gewählt, weil ein "skip=0" nicht klappt ...
Eine Alternative wäre die Verwendung eines "Pseudoarrays" aus Variablen mit den Namen %Datei0001%, %Datei0002%, etc für die einzelnen Dateien.

Grüße
bastla

[Edit] Vergleich von "==0" auf "leq 0" geändert - sicher ist sicher [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Reisszahn2009
13.02.2010 um 09:24 Uhr
Hi,
vielen Dank für die super antwort!
Darum zur Vollständigkeit hier der komplette Auszug:

01.
:getBackupFileFromUser 
02.
echo. 
03.
echo - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  
04.
echo Ermittelte Backups (Dateiname Backup-*.zip) 
05.
echo. 
06.
pushd "%recoverdir:~1,-1%" 
07.
set /a filecounter=0 
08.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /O-D "%recoverdir:~1,-1%\Backup-*.zip"') do call :makeFileList "%%i" 
09.
popd 
10.
goto :chooseFileFromList 
11.
 
12.
:makeFileList 
13.
set /a filecounter+=1 
14.
if %filecounter% LSS 10 ( 
15.
	echo     %filecounter% - %1 
16.
) else ( 
17.
	echo    %filecounter% - %1 
18.
)	 
19.
goto :eof 
20.
 
21.
:chooseFileFromList 
22.
 
23.
echo. 
24.
set "filenumber=" 
25.
echo Waehlen Sie ein Backup-Archiv anhand der Nummer aus (Q fuer Abbruch):  
26.
set /p filenumber= >NUL 
27.
if not defined filenumber echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFileFromList 
28.
if /i "%filenumber:~,1%"=="q" popd & goto :eof 
29.
set /a number=filenumber 
30.
if %number% LEQ 0 echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFileFromList 
31.
if %number% GTR %filecounter% echo Ungueltige Wahl! & goto :chooseFileFromList 
32.
 
33.
set "filename=" 
34.
set /a number-=1 
35.
for /f "delims=" %%i in ('dir /b /O-D "%recoverdir:~1,-1%\Backup-*.zip"^|more +%number%') do if not defined filename set "filename=%%i" 
36.
if not defined filename echo Fehler! & popd & goto :eof 
37.
echo. 
38.
echo Gewaehlt: %filename% 
39.
echo. 
40.
set filename="%recoverdir:~1,-1%\%filename%"
Danke und Gruß Reisszahn!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch erst starten wenn bestimmte Datei vorhanden ist (7)

Frage von pdiddo zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Dateinamen nach Zeichnen abschneiden - Batch-Shell (9)

Frage von cberndt zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...