Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch Datensicherung auf externem Laufwerk

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Dirty-Harry

Dirty-Harry (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5457 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo liebe Batch-Programmierer

Wir haben einen Windows SBE 2003 Server mit 5 XP Prof. Clients.
Ich möchte eine einfache Datensicherung zweier Verzeichnisse vom Server auf eine externe Festplatte machen (keine Generationen notwendig).
Da die Sicherung von jedem Anwender an seinem eigenen PC gemacht werden soll, ist der Server tabu.
Am liebsten wäre mir ein kleines Batch-Prgramm, dass auf jedem Client auf dem Desktop liegt, das nach anstecken der USB-Festplatte am PC nur aufgerufen werden muss
und dann die zwei Verzeichnisse vom Server auf die Festplatte sichert. Besser wäre natürlich eine kleine Autostart-Datei auf der externen Festplatte, aber ich glaube das ist dann dochnzu aufwändig.
Mein Problem sind die unterschiedlichen Laufwerksbuchstaben, die beim anschliessen der externen HD vergeben werden.
Hier müsste entweder ein fester Buchstabe vergeben werden oder das Programm müsste den ersten freien Laufwerksbuchstaben ermitteln.
Hat jemand eine Idee wie ich das Problem am elegantesten lösen kann?
Ich wäre echt happy, da ich mehrfach versucht habe den Anwendern den Explorer oder Total Commander zu erklären, kein Erfolg.
Vielen Dank schonmal im voraus.
Mitglied: Biber
08.04.2010 um 16:11 Uhr
Moin Dirty-Harry,

deiner Schilderung nach bist du mit deinen UserInnen ja durchaus Kummer und Näherungslösungen gewohnt.

wenn du also dein Ziel trotz der leider fest vorgegebenen AnwenderInnen erreichen willst, dann bleiben eigentlich nur zwei Strategien

a) organisatorisch einen (auf allen Rechner gleichen) Laufweksbuchstaben sicherstellen
b) oder aber auf allen in Frage kommenden Laufwerken (meinetwegen Buchstabe L: bis Z: ) prüfen, ob eine Datei "ichBinDieFirmenUSB-Platte" oder ein Verzeichnis "Abteilungssicherung" o.ä. existiert.

Möglichkeit a) wäre recommended, wenn es denn möglich/durchsetzbar wäre.
Hätten denn alle DAUs einen kleinsten gemeinsamen Laufwerksbuchstaben-Nenner verfügbar?

Grüße
Biber

[Edit] @bastla
Wenn die UserInnen sich wie oben beschrieben doof schulungsresistent anstellen, dann lebe ich SEHR SEHR gerne meine organisatinationsprozessoptimierungsgemäßSchreibenVomAbsatz4zweiterSpiegelstrich-Ideen aus.
Die hätten auch statt dessen einen Total oder Unreal Commander haben können, jetzt bekommen die ein Laufwerk W:.
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Dirty-Harry!

Zu Bibers (less recommended) Variante b) könntest Du Dir mal diesen (bzw den darin erwähnten weiteren) Thread anschauen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Xpl0iT
08.04.2010 um 16:19 Uhr
Wenn eine Batchdatei per Doppelklick ausgeführt wird, startet die Eingabeaufforderung im aktuellen Verzeichnis der Batch Datei.
Das gleiche gilt dann auch für einen Autostart.

autorun.ini (oberste ebene auf dem laufwerk)
01.
  [AutoRun] 
02.
  open=sicherung.bat 
03.
  icon=symbol.ico
Jetzt einfach von der Quelle in das aktuelle Verzeichis wo man grad sitzt (USB Laufwerk) Kopieren.

Edit:
Der Befehl "dir" Zeigt unter anderem auch an in welchem Verzeichnis man gerade Hockt. Mit {dir | find "Verzeichnis"} erhält man in der ersten Zeile der Ausgabe das aktuelle Verzeichnis.

01.
Verzeichnis von C:\Users\Administrator\Desktop 
02.
               3 Verzeichnis(se), 271.886.503.936 Bytes frei
Jetzt müsste man das aktuelle Verzeichniss da rausholen.
z.B die Ausgabe mit einer weiteren Batchdatei aufrufen und %3 benutzen, vielleicht gibt es da auch eine Einfachere lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirty-Harry
08.04.2010 um 16:33 Uhr
Hallo,

danke für die schnellen Antworten.
Auf den ersten Blick gefällt mir das USBDLM Tool ganz gut, damit kann ich das Buchstabenproblem wohl am besten lösen.
Wenn ich dann noch den Tipp mit der Autostartdatei umsetzen kann, dann ist mein Problem gelöst.
Vielen Dank an Euch alle, ich markiere den Beitrag als gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.04.2010 um 18:39 Uhr
@Xpl0iT
Nur so am Rande: Du könntest Dir einmal von einem Batch "%0" oder "%~dp0" oder, als Kontrastprogramm, "%cd%" ausgeben lassen ...

Grüße
bastla

[Edit] "Kontrastprogramm" mit einem "m" sieht irgendwie unvollendet aus [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: Xpl0iT
08.04.2010 um 19:09 Uhr
oder, als Kontrastprogram, "%cd%" ausgeben lassen ...

ahh feine sache, kannte ich bisher nicht. Das macht alles natürlich einfacher.
autorun.ini wie oben erwähnt anlegen. Und das dazugehörige Script.

sicherung.bat
01.
XCOPY z:\*.* %cd%\sicherung /S /E /C /H /O /R /Y /D /V
Voilà ... sobald das USB Laufwerk angeschlossen ist wird die Sicherung durchgeführt.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
08.04.2010 um 20:37 Uhr
@Xpl0iT
XCOPY z:\*.* %cd%\sicherung /S /E /C /H /O /R /Y /D /V
Auch, wenn's in diesem Fall relativ egal sein sollte - um in (unter) den Ordner zu kopieren, in dem sich die Batchdatei befindet:
XCOPY z:\*.* "%~dp0sicherung\" /ECHKORYD
Über die "xcopy"-Schalter kann man sicher geteilter Meinung sein (außer, dass "/E" bereits "/S"inkludiert) - ich würde aber, wenn schon "/O", dann konsequenter Weise auch "/K" verwenden ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (3)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Dateinamen nach Zeichnen abschneiden - Batch-Shell (9)

Frage von cberndt zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
CMD Verschlüsslung ( Batch ) (11)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...