Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch für DS von Daten mit fortlaufender Nummer

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: minicoop

minicoop (Level 1) - Jetzt verbinden

16.01.2008, aktualisiert 15:40 Uhr, 6719 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

folgende annahme:
im verzeichnis c:\test liegen jede menge edi dateien mit dem namen import_fortlaufendernummer.edi mit dem erstellungsdatum als sortierung.
diese sollen dann in jjjj\mm jeweils am ende vom monat weggemoved werden.
die verzeichnisanlegerei bekomme ich noch hin,
if exist c:\test\*.dat FOR /F "usebackq eol=; tokens=2,3,4* delims=. " %%i in (`Date /T`) do if not exist .\%%k mkdir .\%%k
if exist c:\test\*.dat FOR /F "usebackq eol=; tokens=2,3,4* delims=. " %%i in (`Date /T`) do if not exist %%k\%%j mkdir %%k\%%j
leider hängt es bei mir momentan an der erkennung vom datum für die entsprechenden dateien.
in dem verzeichnis sind pro monat ca 30000 dateien, und jedesmal wenn ich was suchen möchte, braucht der eine ewigkeit bis der mal
das verzeichnis anzeigt. deswegen die aufräumaktion.

wäre super wenn jemand mir da weiterhelfen könnte.
Mitglied: bastla
16.01.2008 um 12:08 Uhr
Hallo minicoop!

Versuch es mal so:
01.
for %%i in (C:\Test\import_*.edi) do for /f "tokens=2,3* delims=. " %%a in ("%%~ti") do echo move %%i %%b\%%a\
Das "echo" vor dem "move" sorgt dafür, dass der Verschiebebefehl (zum Testen) nur angezeigt, aber nicht ausgeführt wird.

Zum Erstellen der Ordner noch ein Hinweis: Es genügt eigentlich
01.
if exist c:\test\*.dat FOR /F "tokens=2,3,4* delims=. " %%i in (`Date /T`) do if not exist %%k\%%j md %%k\%%j
da der "Jahresordner" dabei automatisch erstellt wird.

Grüße
bastla

[Edit] Unter W2000 wird die Jahreszahl (%%b) nur zweistellig ausgegeben und muss daher durch ein vorangestelltes 20 ergänzt werden. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: minicoop
16.01.2008 um 13:16 Uhr
Hallo Bastla,

funktioniert wunderbar.
Wusste nicht das man das auch in einer for schleife abarbeiten lassen kann.

vielen dank.

aber woher holt dieser das datum herbei? %%~ti ?
den schritt habe ich nicht ganz verstanden...

kann man theoretisch hier auch hingehen und sagen alles was älter ist wie eine woche soll er in die entsprechenden ordner verschieben ?
Dann würde ich das jede woche ablaufen lassen und die menge wäre dann nicht zu viel..


Gruss
Nedim
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.01.2008 um 14:38 Uhr
Moin Nedim,

kann man theoretisch hier auch hingehen und sagen alles was älter ist wie eine woche soll er in die entsprechenden ordner verschieben ?
Ja, theoretisch schon... haben wir hier im Forum auch schon ein paarmal gemacht.
Allerdings wird es dann mit Batch-Mitteln etwas hakelig (wie man/frau in Bremen so sacht), weil die CMD.exe nicht mit Datumswerten (Datumsdifferenzen) "rechnen kann.

Deshalb
a) prüfen, ob auch einmal im Monat statt einmal pro Woche für diesen Batchjob akzeptabel wäre. Denn die Vergleichsmöglichkeiten mit "Monat" und "Jahr" hast Du ja/nutzt Du ja bereits.
b) kannst Du natürlich noch eine Datum-älter-als-Prüfung einbauen über einen VBS-Skript-Aufruf.
Dazu findest Du wie geschrieben eine Menge Beispiele hier im Forum (Suchfunktion "Dateien älter als")
c) Drittens könntest Du auch von einem schnelleren Utility (z.B. mit "XCopy /L") eine Liste aller Dateien älter als whatever erzuegen lassen und diese abarbeiten statt den kompletten Verzeichnisinhalt.

Bitte stöbere erst versuchsweise hier in den vorhandenen Lösungen - solltest Du dort nichts finden, dann melde Dich nochmals hier.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: minicoop
16.01.2008 um 14:58 Uhr
hallo biber,

danke für die info.
bin eben beim ausprobieren über folgenden fehler gestossen..
beim ausführen der zeile
if exist c:\test\*.dat FOR /F "tokens=2,3,4* delims=. " %%i in (`Date /T`) do if not exist %%k\%%j md %%k\%%j
kommt auf einmal die fehlermeldung
Die Datei "`Date" kann nicht gefunden werden.

schonmal gesehen ?

very mysteriös...
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
16.01.2008 um 15:06 Uhr
Moin Nedim,

dann entweder die "einfachen" Anführungszeichen nehmen:

FOR /F "tokens=2,3,4* delims=. " %%i in ('Date /T') do ...
-oder auf die Variable %date% zugreifen:
FOR /F "tokens=2,3,4* delims=. " %%i in ("%date%") do ..
- oder wieder den Schalter "usebackq" wie ganz oben einbauen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
16.01.2008 um 15:30 Uhr
Hallo minicoop!

Scheint so, als wären die Hochkommata in `Date /T`auf "typographisch" geändert worden - eigentlich sollten sie so
aussehen ... (Das war jetzt die kürzeste Code-Zeile, die ich hier je gepostet habe. )

Noch als Nachtrag:
aber woher holt dieser das datum herbei? %%~ti ?
Infos zu "~t" (und ein paar anderen Möglichkeiten) findest Du gegen Ende der Hilfe zu "for" (for /?)

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: minicoop
16.01.2008 um 15:40 Uhr

premiere..
ich sag mal vielen dank an alle.
habt mir sehr weitergeholfen.

Gruss
Nedim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst BATCH: Daten aus Textdatei auslesen und in neue Textdatei separieren (9)

Frage von Manuel1234 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (2)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Cloud-Dienste
Amazon: Dieser Lkw transportiert Daten in die Cloud (1)

Link von Kraemer zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...