Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit Batch File Verzeichnisinhalt auf anderen rechner kopieren

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: soa

soa (Level 1) - Jetzt verbinden

12.01.2007, aktualisiert 15.01.2007, 11423 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen,

ich würde gern eine Batch Datei erstellen, die Dateien über das Netzwerk auf einen anderen Rechner kopiert, bzw. anders herum , dass ich mir im Netzwerk Daten von einem anderen Rechner
ziehen kann.

Im Linux Bereich wäre das wget oder lynx .

Kann ich soetwas mit einem einfachen copy Befehl realisieren unter Angabe der ZZiel IP Adresse.
Oder kann ich Xcopy verwenden.

Ich kenne mit mit Windows leider nicht allzu gut aus.

Über eine Anleitung wäre ich sehr dankbar.


VG
Jörn
Mitglied: damicka
12.01.2007 um 19:15 Uhr
Ich denke (ohne es getestet zu haben) das wenn administrative Rechte auf dem Client vorhanden sind (Domainadmin) dann sollte das kein Umstand darstellen.

Bsp.: Das anwählen bei einem Speicherpfad ist ja auch möglich wenn die Option \\%IP - Adresse%\%Pfad%\%Dateiname% angegeben sind.

Gruß
Micha
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
12.01.2007 um 21:40 Uhr
Hallo soa und willkommen im Forum!

Was damicka genausowenig wissen konnte wie ich, ist die Konfiguration Deines Netzwerkes (Domäne ja/nein, Betriebssystem der Rechner), daher seine vereinfachende Darstellung für den Fall, dass Du auf dem entfernten Rechner Administrator-Rechte hättest. Konkret würdest Du in diesem Fall etwa alle Dateien des Verzeichnisses "C:\Test\Daten" (samt aller Unterverzeichnisse) des Rechners "PC0518" in das lokale Verzeichnis "C:\Kopierte Daten" mit folgendem Befehl kopieren ("ziehen"):
01.
xcopy /s \\PC0518\C$\Test\Daten\*.* "C:\Kopierte Daten\*.*"
Die Anführungszeichen sind nur erforderlich, wenn im Verzeichnisnamen Leerzeichen enthalten sind (stören aber in den allermeisten Fällen nicht - daher also im Zweifelsfall verwenden). Weitere Optionen für XCOPY werden durch die Eingabe von "xcopy /?" angezeigt.

Wenn Du die Verwendung einer IP-Adresse dem Computernamen vorziehst, kannst Du natürlich auch
01.
xcopy /s \\10.10.5.18\C$\Test\Daten\*.* "C:\Kopierte Daten\*.*"
schreiben.

Sofern Du keine Admin-Rechte auf PC0518 hast, muss dort entweder das Verzeichnis "Test" oder das Verzeichnis "Daten" selbst explizit freigegeben werden. Wäre also zB "C:\Test" unter dem Freigabenamen "Testfreigabe" freigegeben, würde der Kopierbefehl so aussehen:
01.
xcopy /s \\PC0518\Testfreigabe\Daten\*.* "C:\Kopierte Daten\*.*"
Voraussetzung ist aber, dass Du die erforderlichen Berechtigungen für den Zugriff auf die Freigabe sowie die einzelnen Dateien besitzt.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: soa
15.01.2007 um 11:09 Uhr
Herzlichen Dank !!

Das hat prima geklappt.

Eine schöne Woche wünsche ich


VG
Jörn
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...