Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch warum gehen manche sachen nur direkt im terminal und nicht im skript

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: mikschi

mikschi (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2011, aktualisiert 11:25 Uhr, 2343 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo hab vor kurzem angefangen Batch zu programmieren und komm hier leider nicht mehr weiter hab aber keine Ahnung warum. Danke scho jz für die Hilfe

01.
for /f "Tokens=1,2,3 delims=." %a in ('echo %date%') do ( 
02.
set var1= %a 
03.
set var2= %b 
04.
set var3= %c 
05.
06.
 
07.
 
08.
set dvar=%var1%%var2%%var3% 
09.
 
10.
 
11.
 
12.
copy C:\Users\miksch\Desktop\Neuer Ordner\ETC_PL_321_DDMMYYYY_ID.csv C:\Users\miksch\Desktop\Neuer Ordner\ETC_PL_321_%var%_ID.csv 
13.
rem rename C:\Users\miksch\Desktop\Neuer Ordner\ETC_PL_801_DDMMYYYY_ID.csv ETC_PL_801_%var%_ID.csv 
14.
rem rename C:\Users\miksch\Desktop\Neuer Ordner\ETC_PL_803_DDMMYYYY_ID.csv ETC_PL_803_%var%_ID.csv 
15.
 
16.
pause
[Edit Biber] Codeformatierung [/Edit]
Mitglied: Skyemugen
25.11.2011 um 11:23 Uhr
Aloha,

batch = mehr zum Saufen, sprich: mehr Prozente, zwei an der Zahl, um genau zu sein ... %%a ... nächstes Mal Suchfunktion bemühen oder einfach wahrlos in Batchthemen stöbern ...

greetz André

P.S.: Nächstes Mal auch bitte <code></code>-Formatierung nutzen, danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
25.11.2011 um 11:24 Uhr
Moin mikschi,

willkommen im Forum.

Biite benutze die Codeformatierung beim Posten von Schnipseln.

Zu deiner Frage:
In Batch müssen zwei Prozentzeichen beim Ansprechen von Laufvariablen (%%a, %%b .... %%i) verwendet werden.
Am CMD-Prompt dagegen genügt ein Prozentzeichen (%a, %b,... %i).

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: mikschi
25.11.2011 um 11:28 Uhr
okay passt super danke. gut zu wissen dass das so funktioniert. ich wollte es eh als code formatieren habs aber in meinem stress nicht gefunden! ^^ danke jedenfalls für das schnelle antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
25.11.2011 um 21:11 Uhr
moin,

abschliessend und danach darfst du den Fred - sofern die Fragen alle beantwortet sind schliessen..

Es gibt auch noch zur mehr saufen Eselsbrücke die Leherzeichen, die so gerne im Gänsefüßchen eingewickelt werden wollen, weil Ihnen sonst kalt wird.
C:\>copy c:\boot.ini %userprofile%\desktop\ 
Syntaxfehler. 
 
C:\>copy c:\boot.ini "%userprofile%\desktop\" 
c:\boot.ini 
Das System kann die angegebene Datei nicht finden. 
        0 Datei(en) kopiert.
Der "Fehler", warum die Datei - trotz vorhandensein nicht gefunden wird - ist aber eine andere Geschichte"

Und dann noch einen Gratis Tipp oben drauf...

  • Teste niemals nie mit Ordnern, die sich auf dem Desktop befinden....Und das nicht nur, weil der Weg zum Desktop mindestens ein Leherzeichen enthält.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
VB for Applications
gelöst VB Skript für mehrere Batch Befehle (19)

Frage von freshman2017 zum Thema VB for Applications ...

Windows Server
gelöst Batch Skript während dem Betrieb mittels GPO laufen lassen (14)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Wo ist der Fehler in diesem Batch Skript? (11)

Frage von gabrixl zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch Skript erweitern (1)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Skripterstellung Lehrling (22)

Frage von 133119 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Userverwaltung
gelöst Wie verfahrt Ihr mit den Windows-Benutzerkonten und -dateien von ausgeschiedenen Mitarbeitern? (14)

Frage von Bl0ckS1z3 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Microsoft Exchange Weiterleitung mit anderer primären E-Mail Adresse (14)

Frage von Rene12345 zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
Devolo DLAN 500 pro Wireless+ (13)

Frage von IceAge zum Thema LAN, WAN, Wireless ...