Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Batch Job zum verwalten einer Virendefinitionsdatei - Problem beim filehandling

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: HisDudeness

HisDudeness (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2007, aktualisiert 05.12.2007, 3441 Aufrufe, 2 Kommentare

Liebe Alle,

ich habe gerade erst angefangen mit dem scripten und habe folgendes Problem. Ich würde gerne eine Virendefinitionsdatei, welche jeden Tag gedownloaded wird von einem Verzeichnis in mehrere andere Verzeichnisse kopieren. Leider hat die Datei nicht immer den gleichen Namen sondern enthält eine fortlaufende Nummer. Deshalb will ich diese Datei umbenennen. Sicher ist das Problem einfach zu lösen, allerdings tue ich mich damit sehr schwer. Googlen und das durcharbeiten des Forums haben mich zu folgender Teillösung geführt. Diese erscheint mir jedoch nicht elegant und funktioniert zudem auch nicht richtig. Für Tipps jeder Art bin ich dankbar. Denke bis man einen Überblick erlangt hat ist das Geschäft hier mühsam

01.
@echo off 
02.
 
03.
TITLE daily sdat file handling 
04.
 
05.
VERIFY ON 
06.
 
07.
:: Setzen der Umgebungsvariablen 
08.
 
09.
SET Quellverz=H:\Daten\batch Jobs\sdat File handling automatisieren\ 
10.
SET Zielverz1=H:\Daten\batch Jobs\ 
11.
 
12.
 
13.
:: Entfernen einer vorhandenen sdat.exe 
14.
 
15.
echo. 
16.
echo Vorhandene sdat.exe wird entfernt. 
17.
echo. 
18.
 
19.
IF EXIST "%QUellverz%sdat.exe" (DEL "%QUellverz%sdat.exe" /Q /F) ELSE ECHO sdat.exe nicht vorhanden. 
20.
 
21.
:: Umbenennen und kopieren der vorhandenen sdatXXXX.exe 
22.
 
23.
echo. 
24.
echo Umbennen und kopieren der vorhandenen sdatXXXX.exe 
25.
echo. 
26.
 
27.
REN "%QUellverz%sdat*.exe" "%QUellverz%sdat.exe" 
28.
 
29.
 
30.
:: Ist ein USB Stick irgendwo am System angeschlossen ?  
31.
:: Der Stick sollte die Datei usb_stick.txt gespeichert haben.  
32.
 
33.
FOR %%i IN (D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z) DO IF EXIST %%i:\usb_stick.txt SET USBST=%%i:  
34.
pause 
35.
 
36.
XCOPY "%QUellverz%sdat.exe" "%Zielverz1%sdat.exe" /D /F /-Y 
37.
 
38.
xCOPY "%QUellverz%sdat.exe" "%USBST%sdat.exe" /D /F /-Y 
39.
 
40.
echo. 
41.
echo sdat file handling erfolgreich abgeschlossen. 
42.
echo.
Beste Grüße und Dank an Alle

Gruß



[Edit Biber] Als <code> formatiert. [/Edit]
Mitglied: Biber
04.12.2007 um 09:10 Uhr
Moin YourDudeness,

Diese erscheint mir jedoch nicht elegant und funktioniert zudem auch nicht richtig
Hm, da kann ich ja als erfahrener Bätchzusammenschredderer und langjähriger Beobachter der F.D.P.-Landesdelegiertenkonferenzen aus dem Nähkästchen plaudern:
Die handwerkliche Umsetzung eines Plans kann selten besser sein als der Plan selbst.
Und wenn, dann hat es eher etwas Rührendes.

Von daher würde ich zumindest zwei Details der Strategie noch mal andiskutieren, bevor wir hier drauflostippseln.

  • wenn denn diese "neue" Virendefinitionsdatei jeden Tag wieder mit dem gleichen Namen unterwegs ist - woran sollen folgende Prozesse erkennen, dass diese noch nicht verarbeitet wurde? An Datum und Uhrzeit? Muss doch dann auch "verwaltet" werden. Ich würde auf das Umbenennen ganz verzichten. Zuerst gedanklich und dann schauen, welche Strategien mir dann bleiben.

  • dieses blinde Schieben von Daten auf einen USB-Stick, der da sein kann oder nicht da sein kann... hmmmmmmmm. Bullshit Hat Potenziale. Dennoch, wenn jemand einen USB-Stick irgendwo reinstecken konnte, dann hat dieser auch die Möglichkeit, einen "saugenden" Batch auf diesem USB-Stick mitzubringen, um damit zu prüfen, ob in Deinem VIRDEF-Verzeichnis eine neuere Datei liegt als auf dem Stick ist. Hier würde ich für 2 Batches plädieren.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: HisDudeness
05.12.2007 um 07:30 Uhr
Hi,

ich habe noch einmal über das ganze Thema nachgedacht. Zu dem von Dir erwähnten Punkt eins:

Die Datei muss umbenannt werden da, durch meinen Vorgänger initialisiert, alle Rechner in der Firma hier eine Datei sdat.exe automatisch per cron ausführen. Diese Datei liegt an einem vorgegebenen Platz. Das mag sehr ungeschickt sein, ist aber leider so - da der Admin hier nicht mehr anwesend ist und ich seinen Stuhl vertretungsweise erst seit kurzem inne habe versuche ich erst einmal zu glätten was zu glätten ist

Ich dachte es wäre am einfachsten die bereits ein Tag alte Datei einfach zu löschen bevor die neue reinkommt. Dann soll einfach die neue Datei, welche aussieht wie sdatXXXX.exe umbenannt werden in sdat.exe - so komme ich um eine Neuer/Älter Abfrage herum (dachte ich). Wenn das jedoch nicht gerade elegant oder wie auch immer ist, nehme ich auch jeden anderen Tip an !!!! Bin ja kein Profi - leider....

Der USB Stick wird benötigt um diese Datei in autarke Netz zu speisen. Da der Transfer von zwei Rechnern erfolgen kann und diese verschieden sind habe ich diese Zeile "zusammengesucht" Dein Einwand ist korrekt. Diese Lösung hatte mir auch bereits bauchschmerzen bereitet. Einen "saugenden" batch könnte ich mir da gut vorstellen ! Denke auch den bekomme ich hin

Für weitere Hilfe bin ich dankbar !

Cheers und Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Grosses Variablen Problem ( Batch) (30)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Problem bei einer For Schleife (2)

Frage von Juergen42 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Windows 7: Problem mit CP in Batch (3)

Frage von Maik87 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...