Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch zum loeschen leerer Ordner

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: fresh-m

fresh-m (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2012 um 10:58 Uhr, 3462 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,

habe vom netten Bastla einen Batch Code gefunden. Diese soll aber nur dann leere Ordner und Unterodner löschen, wenn sich in keinem der Ordner eine Datei befindet.

Also:

Basisordner 1
Unterordner 1
Unterordner 2 --> Ordner 1 wird komplett gelöscht, da auch keine Datei in den Unterordnern ist
Unterordner 3

Basisordner 2
Unterordner 1
(Datei vorhanden)
Unterordner 2
(Keine Datei vorhanden) --> Ordner 2 und deren Unterordner (auch wenn einige leer sind) werden "nicht" gelöscht, da in
einem der Unterordner eine Datei vorhanden ist
Unterordner 3
(Keine Datei vorhanden)

Basisordner 3
Unterordner 1
Unterordner 2 --> Ordner 3 wird komplett gelöscht, da auch keine Datei in den Unterordnern ist
Unterordner 3
usw.

Die Ordner haben die gleiche Struktur.

Anbei der Code von Bastla, der etwas modifiziert werden müsste.

@echo off & setlocal
set D=%temp%\DelEmptyFolders.vbs
echo DeleteEmptyFolders(CreateObject("Scripting.FileSystemObject").GetFolder(WScript.Arguments(0)))>%D%
echo Sub DeleteEmptyFolders(Ordner):For Each Unter In Ordner.SubFolders:DeleteEmptyFolders(Unter)>>%D%
echo If (Unter.SubFolders.Count+Unter.Files.Count)=0 Then:Unter.Delete:End If:Next:End Sub>>%D%
cscript //nologo %D% "%~dp0"
del %D%

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
fresh-m
Mitglied: Darkprodukt
07.08.2012 um 15:21 Uhr
Hallo fresh-m,

Ich will nur mal kurz anmerken, dass das keine Batch richtige ist.

Das ist eine Batch die ein VBS Skript schreibt, was dan die aufgabe löst und danach wieder gelöscht wird.
Wiso eigentlich so umständlich? Mach doch gleich eine VBS Datei.

Da ich mich mit VBS leider nicht auskenne kan ich nicht leider nicht Helfen, dachte ja auch es sei ein Batch Problem...

Grüße
Darkprodukt
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
07.08.2012 um 17:11 Uhr
moin freshm,

Dazu musst Du aber sagen ab welcher Tiefe gelöscht werden soll:

01.
@echo off 
02.
setlocal 
03.
set "Wurzel=D:\" 
04.
 rem "Ordner\Unterordner\UnterUnterOrdner" entspricht UnterUnterOrdner=3 
05.
set /a loescheAbBasisInTiefe = 3 
06.
 
07.
set /a end = loescheAbBasisInTiefe 
08.
pushD "%Wurzel%" 
09.
:Sub 
10.
if %loescheAbBasisInTiefe% gtr 0 for /d %%i in (*) do (set /a loescheAbBasisInTiefe-=1 
11.
  pushD "%%~i" 
12.
  set "Del=" 
13.
  call :sub 
14.
  popD 
15.
  if defined Del @echo rd /s /q "%%~i" 
16.
  set /a loescheAbBasisInTiefe+=1 
17.
18.
 
19.
if %loescheAbBasisInTiefe% equ %end% popD 
20.
if %loescheAbBasisInTiefe% gtr 0 exit /b 
21.
dir /s /b /a-d |find /v "" <nul || set "Del=1" 
22.
exit /b
Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.08.2012 um 23:26 Uhr
Hallo PH!

Sehr hybsch ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
07.08.2012 um 23:42 Uhr
Hallo fresh-m!

Wenn ich das richtig interpretiere, geht es nicht darum, ev leere Unter-/UnterUnterordner zu löschen, sondern es soll für jeden Basisordner nur ein "alles oder nichts" geben: Löschen des Basisordners, wenn es darunter keine einzige Datei gibt, oder die gesamte Ordnerstruktur behalten, wenn auch nur eine einzige Datei existiert - wenn ja, dann ginge das einfacher (zum Testen direkt in CMD, daher jeweils nur "%i" anstatt wie im Batch "%%i":
01.
for /d %i in ("D:\*") do @dir /s/b/a-d "%i">nul 2>nul||echo rd /s /q "%i"
Natürlich kannst Du "D:\" entsprechend anpassen, sodass auf einer tieferen Ebene begonnen wird - vor dem * muss aber immer ein \ stehen.

So wie im Vorschlag von PH ist auch hier ein "Sicherheits-echo" eingebaut, damit Du gefahrlos testen kannst, da so die Löschbefehle nur angezeigt, aber nicht ausgeführt werden ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: fresh-m
08.08.2012 um 09:37 Uhr
Hallo zusammenn,

schönen dank an pieh-ejdsch und bastla. Hat alles wieder einmal super geklappt!!

Hab den Code von bastla genommen,da dieser ewtas "Leaner" ist.

Grüße
fresh-m
Bitte warten ..
Mitglied: hackyli
09.08.2014 um 15:27 Uhr
Hallo bastla, ich schon wieder

Ich habe auch den o.g. Code leicht modfiziert von Dir genutzt, um Ordner zu löschen, die keine Datei mit einer bestimmten Endung enthalten. Das funktioniert aber leider nur, wenn die Datei genau den gleichen Namen hat wie der Ordner. Was müsste ich denn ändern, um beliebige Dateinamen mit einer bestimmten Endung zu berückstigen?

Mein aktueller Code:
for /d %%i in ("E:\Bilder\*") do @dir /s/b/a-d "%%i"*.jpg || rd /s /q "%%i"
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
09.08.2014 um 16:36 Uhr
Hallo hackyli!

Eine Kleinigkeit wäre zu ändern (ungetestet):
for /d %%i in ("E:\Bilder\*") do dir /s/b/a-d "%%i\*.jpg" || rd /s /q "%%i"
Grüße
bastla

P.S.: Wie "Code"-Formatierung vorzunehmen ist, steht hier ...
Bitte warten ..
Mitglied: hackyli
09.08.2014 um 17:01 Uhr
Danke. Da hätte ich auch selbst drauf kommen können. Wegen dem Code habe ich verstanden. Werde ich zukünftig beachten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch - Datei aus Ordner einlesen mit Ausnahmen! (4)

Frage von Daedrafaction zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Hunderttausende leerer Ordner mit IDs als Name in Windows-Temp-Ordner (14)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Per Batch Dateien in einen Ordner - ext. Festplatte übertragen (2)

Frage von tocksick zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...