Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch Script aus Batch Script erstellen, Probleme beim Escapen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: RaginRob

RaginRob (Level 1) - Jetzt verbinden

24.02.2011 um 12:48 Uhr, 4721 Aufrufe, 9 Kommentare

Hauptproblem: Wie kann ich mit echo den String %ERRORLEVEL%" ausgeben?

Hallo zusammen,

ich habe den Auftrag bekommen ein Script zu schreiben, mit dem wir auf Server A die Routingtabellen sichern und auf Server B wiederherstellen können. Soweit klappt alles ganz gut, ich hole mir die Routen aus der Registry, konvertiere den Dump nach ASCII, schneide die Überschriften weg etc. Dann parse ich die Routingeinträge Zeile für Zeile in einer FOR Schleife.

Jetzt beginnt das Problem: ich erstelle aus diesem Exportscript heraus in dieser Schleife ein neues Script, welches die Routingeinträge mit route add ausführt. Das funktioniert soweit auch. Das ganze sieht dann so aus:

echo route add %%i mask %%j %%k -p >> routenimport.cmd
routenimport.cmd ist also das Script, das nachher auf dem zweiten Server aufgerufen werden kann. Eine Zeile in diesem Script sieht dann z.B. so aus:

route add 192.168.101.0 mask 255.255.255.0 192.168.168.254 -p
Jetzt möchte ich aber, dass in diesem Importscript überprüft wird, ob die Route erfolgreich gesetzt wurde. Falls dies nicht der Fall ist, soll eine Meldung ausgegeben werden und ein Eintrag in eine Fehlerliste geschrieben werden. Im Importscript müsste also z.B. folgendes stehen:

route add 192.168.101.0 mask 255.255.255.0 192.168.168.254 -p 
IF %ERRORLEVEL% NEQ 0 DO ( 
     echo Route zu Host 192.168.101.0 konnte nicht gesetzt werden! 
     echo Host: 192.168.101.0 Mask: 255.255.255.0 Gateway: 192.168.168.254 >> Fehlerliste.txt 
)
Um diese Zeilen aus dem ersten Script heraus zu generieren, benutze ich folgenden Code (:

echo route add %%i mask %%j %%k -p >> routenimport.cmd 
echo IF %ERRORLEVEL% NEQ 0 DO ( >> routenimport.cmd 
echo  echo Route zu Host %%i konnte nicht gesetzt werden! >> routenimport.cmd 
echo  echo Host: %%i Mask: %%j Gateway: %%k >> Fehlerliste.txt >> routenimport.cmd 
)
Das funktioniert NICHT. Ich schaffe es nicht, dass der String "%ERRORLEVEL%" als ganz normaler Text in das zweite Script geschrieben wird, er wird immer interpretiert und durch eine 0 oder 1 ersetzt. Ich habe versucht, mit ^%ERRORLEVEL% zu escapen, was auch nichts brachte. Abgesehen davon habe ich ein sehr ähnliches Problem in der dritten Zeile, da das erste >> ebenfalls nicht als Text in routenimport.cmd geschrieben wird, sondern den Anfang der Zeile in Fehlerliste.txt schreibt. Ist es überhaupt möglich, das Ganze irgendwie zu escapen?

Hat jemand eine Idee, wie ich das hinkriegen kann? Wenn möglich würde ich das gerne so hinkriegen, dass alles aus dem einen Exportscript heraus funktioniert. Vielen Dank schon mal für Eure Tipps und Ideen!

Grüße, Rob
Mitglied: BigWim
24.02.2011 um 13:12 Uhr
Moin RaginRob

probiere es mal so:

01.
echo IF %%ERRORLEVEL%% NEQ 0 DO
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: laster
24.02.2011 um 13:19 Uhr
Hallo,

hab gerade mal getestet:
01.
C:\>echo %date% 
02.
24.02.2011 
03.
 
04.
C:\>echo %%date%% 
05.
%24.02.2011% 
06.
 
07.
C:\>echo ^%date^% 
08.
%date% 
09.
 
sollte helfen.
vG
LS
Bitte warten ..
Mitglied: RaginRob
24.02.2011 um 13:26 Uhr
Whooohaaa, funktioniert! Danke! Gibt's nicht, manchmal sind es echt nur solche Kleinigkeiten. Wie komfortabel und vielseitig ist doch dagegen meine geliebte Bash
Bitte warten ..
Mitglied: RaginRob
24.02.2011 um 13:27 Uhr
Hallo Laster,

danke, das klappt super! Muss man nur erst mal drauf kommen ;-D
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
24.02.2011 um 14:00 Uhr
Moin Laster,

mit dem ^ habe ich es auch erst probiert, aber die Umleitung in eine Datei funktionierte gar nicht. Komisch ....

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: laster
24.02.2011 um 14:08 Uhr
Hallo BigWim,

bei mir funktioniert es:
01.
C:\>echo echo ^%date^% > \temp\test.cmd 
02.
 
03.
C:\>\temp\test.cmd 
04.
 
05.
C:\>echo 24.02.2011 
06.
24.02.2011 
07.
 
08.
C:\>
Bitte warten ..
Mitglied: RaginRob
24.02.2011 um 14:14 Uhr
Kleine Ergänzung:

Für ein escaptes Append in eine Datei funktioniert es so:

01.
echo echo Host: %%i   Mask: %%j   Gateway: %%k   dauerhaft: ja ^>^> Fehlerliste.txt >> routenimport.cmd
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
24.02.2011 um 14:16 Uhr
Moin Laster,

danke für Deine Antwort.

Es muß an unseren "Einstellungen" liegen. Auch wenn ich Dein Beispiel 1:1 übernehme, kommt bei mir nur ein "Echo" heraus.

Setze ich das Doppel-% ein erhalte ich auch ein echo %date%.

Mach Dir keine weitere Gedanken!

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
24.02.2011 um 17:23 Uhr
Die Auflösung des Durcheinanders gibt es hier zu lesen. Interessant!

Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...