Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch Script - Hinweisausgabe vor und nach dem Backup für den User

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: 5242

5242 (Level 1)

20.11.2007, aktualisiert 21.11.2007, 4094 Aufrufe, 11 Kommentare

Moin Moin!

Ich versuche gerade eine Batch Datei zu schreiben, welche sich vor und nach dem Backup an den User mit einer Info wendet.
Leider ist es recht lange her, dass ich eine Batch-Tatei geschrieben habe, hoffentlich könnt Ihr mir ein wenig auf die Sprünge helfen

Die Batch-Datei wird automatisch von dem Backup-Programm aufgerufen, es geht also ausschließlich um Die Ausgabe eines Textes mit gewissen automatischen Abläufen.


2 Scenarien:

- VOR dem Backup soll ein Text erscheinen, welcher sich dann nach einer Minute schließt, das Backup wird gestartet:

Zeile1
Zeile2
Zeile3

- NACH dem Backup soll ein Text erscheinen, welcher per [Klick] oder [Tastendruck] geschlossen wird, der User wird Informiert, dass er normal weiter arbeiten kann:

Zeile1
Zeile2
Zeile3

Von meiner Seite schon mal einen Dicken Dank an Euch
Liebe Grüße aus Hamburg,
Der olle FreakInCage
Mitglied: manuel-r
20.11.2007 um 10:59 Uhr
Also wenn du es nicht besonders komfortabel und hübsch brauchst, dann nimm das für die erste Batch
01.
@echo off 
02.
cls 
03.
echo Text1 
04.
echo Text2 
05.
echo Text3 
06.
rem hier dann die pause 
07.
ping -n 60 localhost > nul 
08.
rem oder wenn es xp ist einfach mit 
09.
sleep 60
und das für die zweite
01.
@echo off 
02.
cls 
03.
echo Die Nachricht an den User 
04.
pause
Natürlich kann man das auch in schön und mit Fensterchen haben. Den Zweck erfüllt das hier aber allemal.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 5242
20.11.2007 um 14:50 Uhr
Hallo Manuel,

vielen Dank für die Scripte, das sieht doch schon mal sehr gut aus!
Für das 2te Script, besteht dort die Möglichkeit sowas wie "Bitte drücken sie eine beliebige Taste, um dieses Fenster zu schließen"?

Liebe Grüße aus Hamburg,
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: 5242
20.11.2007 um 15:01 Uhr
Hmm, vorschnell geantwortet, erst testen, dann fragen =0)

Script:

@echo off
cls

echo >>> Bitte beachten: Backup-Information! <<<
echo (dieses Fenster schließt sich automatisch, bitte nicht selber beenden)
echo Bitte schließe alle Dokumente, die sich in Deinen "EigenenDateien" befinden, in einer Minute wird das Backup echo gestartet.
echo Sind einzelne Dateien geöffnet, werden diese nicht mitgesichert.
echo Die Sicherung dieser Dateien erfolgt dann erst beim nächsten Mal.
echo Liebe Grüße,
echo Euer Admin

rem 60
ping -n 60 localhost > nul

Leider wird das Fenster sofort wieder geschlossen - das BS ist XP, auch später bei den Clients.
Hast Du eine Idee, woran das liegen kann?

Dann würde ich gerne noch wissen, wofür Du den "ping" mit einbringst, ich sehe in dem Zusammenhang gerade gar keinen Grund dafür ...

Liebe Grüße,
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
20.11.2007 um 15:17 Uhr
PING macht an der Stelle eigentlich auch nichts sinnvolles - außer halt 60 mal localhost anpingen, was etwa 60 Sek dauert. Auf WinXP solltest du auch SLEEP nehmen können - unter w2k gibt es den Befehl jedoch nicht.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: 5242
20.11.2007 um 15:32 Uhr
Ah, gut, sowas hatte ich mir schon gedacht.

Hast Du ggf. noch eine Idee, warum das mit dem Script, wie oben beschrieben, nicht klappt (egal ob rem oder speep) + die Ergänzung des 2ten Scriptes?

Vielen Dank noch mal
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
20.11.2007 um 15:36 Uhr
REM ist kein Befehl im eigentlichen Sinne. Ausgeschrieben bedeutet das lediglich REMark - also Anmerkung. Alle Zeilen mit REM kannst du auch ersatzlos wegfallen lassen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
20.11.2007 um 17:34 Uhr
Hallo FreakInCage!

Wenn Du gesteigerten Wert auf eine Ausgabe der Art
01.
>>> Bitte beachten: Backup-Information! <<<
legst, musst Du den CMD-Interpreter aber auch davon informieren, dass Du nicht wirklich diverse Umleitungen (mit ">" und "<") vorhast. Diese Information übermittelst Du mit "^", was soviel bedeutet wie: "Lieber Interpreter, denk Dir nix beim nächsten Zeichen, ich möchte es einfach so ausgegeben bekommen, wie es da steht." (Auch andere Zeichen mit speziellen Funktionen (etwa "&" oder "|") musst Du im Fall des Falles derart "maskieren".)
01.
echo ^>^>^> Bitte beachten: Backup-Information! ^<^<^<
... besteht dort die Möglichkeit sowas wie "Bitte drücken sie eine beliebige Taste, um dieses Fenster zu schließen"?
01.
echo Bitte drücken sie eine beliebige Taste, um dieses Fenster zu schließen 
02.
pause>nul 
03.
exit
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: erik87
21.11.2007 um 00:27 Uhr
hallo FreakInCage,

also wenn das batch automatisch von deinem backup-programm aufgerufen wird gibt es zwei varianten.

die erste variante ist (falls möglich) 2 Batch dateien zuschreiben welche dann seperat jeweils eine vorher und eine nachher gestartet wir. Dies könnte dann folgendermaßen aussehen.


1.Batch (vorher.bat)
01.
@echo off 
02.
 
03.
echo zeile1 
04.
echo zeile2 
05.
echo zeile3... 
06.
ping -n 60 000.000.0.00 >log.tnt 
07.
exit
2.batch(nachher.bat)
01.
@echo off 
02.
 
03.
echo zeile1 
04.
echo zeile2 
05.
echo zeile3... 
06.
echo. 
07.
echo Mit beliebiger Taste beenden. 
08.
pause>0 
09.
exit

oder du schreibst ein script bei der du im gleichen ordner eine textdatei mit dem namen (bsp.) 001.txt erstellst und in eine 1 schreibst.(dies brauchst du nur vor der aller ersten anwendung tun)


(anzeige.bat)
01.
@echo off 
02.
 
03.
for /f %%f in (001.txt) do set x=%%f 
04.
 
05.
if %x% == 1 goto vorher  
06.
if %x% == 2 goto nachher 
07.
 
08.
 
09.
:vorher 
10.
 
11.
echo zeile1 
12.
echo zeile2 
13.
echo zeile3... 
14.
ping -n 60 000.000.0.00 >log.tnt 
15.
echo 2 >001.txt 
16.
exit 
17.
 
18.
:nachher 
19.
 
20.
echo zeile1 
21.
echo zeile2 
22.
echo zeile3... 
23.
echo. 
24.
echo Mit beliebiger Taste beenden. 
25.
echo 1 >001.txt 
26.
pause>0 
27.
exit
ich habe win vista und habe das script nicht getestet, denke aber das es funktionieren sollte, sofern ich dich richtig verstanden habe...

gute nacht.

[Edit Biber] Als <code> formatiert. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: 5242
21.11.2007 um 11:25 Uhr
Moinsen!

Jep, die beiden Scripte funktionieren, vielen Dank
Also ist das "ping" doch wichtig, gibt es nicht auch eine Zeitgesteuerte Variante, die unter XP funktioniert?

Mit REM oder SLEEP geht es leider nicht, zumindest bei mir.

Dann habe ich noch eine Frage: Besteht die Möglichkeit, in einer Textausgabe Zeilenumbrüche einzubauen?

Beispiel:

Zeile1
Zeile2

Zeile 3
Zeile4


Vielen Dank,
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
21.11.2007 um 12:57 Uhr
Hallo FreakInCage!

Besteht die Möglichkeit, in einer Textausgabe Zeilenumbrüche einzubauen?
Falls damit eine Leerzeile gemeint ist:
01.
echo.
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 5242
21.11.2007 um 13:19 Uhr
Oh je, es ist schlimm, da habe ich nur ein paar Jahre keine Batch mehr geschrieben, schon vergesse ich solche "Selbstverständlichkeiten"

Vielen Dank an Alle, Ihr habt mir sehr geholfen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch Script Editor - Programmvorstellung des Entwicklers (16)

Tipp von wowItsDoge zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Batch Script bei Start ausführen (3)

Frage von KEFHVDI zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
Batch-Script für Lizenzen (3)

Frage von stoepsu77 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch-Script für die Messung der Netzwerkgeschwindigkeit (10)

Anleitung von Kraemer zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (24)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...