Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mit Batch Scriptzeile in .txt ändern.

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: lolio

lolio (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2007, aktualisiert 06.02.2007, 4731 Aufrufe, 7 Kommentare

(Hintergrund: Ftp Script)

Hallo It forum Team,
Ich habe folgendes problem und zwar möchte ich mir eine Bat erstellen die folgende eigenschaften hat:
1.-Fragt User nach seinem Usernamen auf dem ftp server.
2.-Fragt User nach dem dazugehörigen Passwort.
3.-Fragt User nach der Ip des Servers.
4.-Fragt User nach seinem Home verzeichniss.
5.-Connectet mithilfe dieser daten zum Ftp Server
6.-Führt dort ein paar cmmandos aus.

Nachdem ich die schritte 1-4 ausgeführt worden sind möchte ich ihn über folgende zeile:

FTP -n -d -s:1.txt %ip%

connecten lassen.

In der txt Datei 1.txt befinden sich die Commandos die nach dem verbinden ausgeführt werden sollen sie sieht folgendermaßen aus:

USER username
PASS passwort
cd /httpdocs/
mkdir test
mkdir test2
mkdir test3
quit

Mein Problem besteht jetzt darin dass "username" und "passwort" in 1.txt logischerweise mit dem inhalt der in Schritt 1.-2. erstellten Variablen %username% und %passwort% ersetzt werden sollen.
Damit beim connecten auch die richtigen daten verwendet werden.

Hier nocheinmal der wichtige teil meiner Bat:



:choice
echo()----------Ftp Script-----------()
@echo 1. Los


@echo off
set /p choice=

if %choice% == 1 goto infos

:Infos
@echo Dein UserName:
set /p username=
@echo Server Ip:
set /p ip=
@echo Pfad bis zum Home Ordner:
set /p homeordner=
goto connect

:connect
FTP -n -d -s:1.txt %ip%




Wie könnte ich das realisieren?

Mfg. lolio
Mitglied: miniversum
04.02.2007 um 12:48 Uhr
Du könntest es über eine Temponäre Datei regeln.

Du hast ja deine eingaben von Benutzername und Passwort:

@echo Dein UserName:
set /p username=
@echo Dein Passwort:
set /p passwort=

In deine 1.txt schreibst du alles außer den ersten Beiden Zeilen für Benutzername und Passwort, also:

cd /httpdocs/
mkdir test
mkdir test2
mkdir test3
quit

Dann erstellst du eine Temponäre Datei die du wirklich verwendest:

echo USER %username%>%temp%\2.txt
echo PASS %passwort%>>%temp%\2.txt
type 1.txt>>2.txt

Dann kommt den Aufruf, allerdings mit 2.txt statt 1.txt:

FTP -n -d -s:%temp%\2.txt %ip%

und anschließend kanst du die Temponäre Datei aus Sicherheitsgründen wieder löschen:

del %temp%\2.txt /Q


miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.02.2007 um 13:02 Uhr
... und die Variableninhalte (speziell von %passwort%) per "setlocal" / "endlocal" oder zumindest mit "set passwort=" eliminieren.

Abgesehen davon wird das Passwort bisher nicht eingegeben und der %homeordner% noch nicht verwendet. Am "Menü" wirst Du sicher auch noch etwas basteln müssen (etwa: Was soll passieren, wenn nicht "1" eingegeben wurde?).

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: lolio
04.02.2007 um 15:01 Uhr
Hallo,
Danke schoneinmal die beiden Antworten haben mir schon sehr weiter geholfen.
das Menü wird natürlich noch verändert, aber bei dem "cd" zum vorher definierten Home Directory hakts noch etwas.

Ich habe wie in der Antwort von miniversum geraten das ganze nun so gelöst:

01.
:Infos 
02.
@echo Dein Name: 
03.
set /p username= 
04.
@echo Passwort: 
05.
set /p passwort= 
06.
@echo Server Ip: 
07.
set /p ip= 
08.
@echo Pfad bis zum Home Ordner: 
09.
set /p vorordner= 
10.
echo USER %username%>%temp%\2.txt 
11.
echo %passwort%>>%temp%\2.txt 
12.
type 1.txt>>2.txt 
13.
goto connect 
14.
 
15.
:connect 
16.
FTP -n -d -s:%temp%\2.txt %ip%
Aber wo kann ich jetzt den Befehl zum switchen zum angegeben verzeichniss nach dem connecten und dem login unterbrigen und wie würde der lauten?

Danke schonmal im Vorraus.
Mfg. lolio
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.02.2007 um 16:01 Uhr
Hallo lolio!

Wenn der Pfad für den "homeordner" zB "/httpdocs/homeordner" lautet, ist die erste Zeile aus der "1.txt" zu löschen und ebenfalls per Batch zu erstellen. Zusätzlich müsstest Du in der "type"-Zeile für "2.txt" den Pfad richtig angeben, sodass der entsprechende Teil in Deinem Batch etwa so aussehen müsste:
01.
echo USER %username%>%temp%\2.txt 
02.
echo PASS %passwort%>>%temp%\2.txt 
03.
echo cd /httpdocs/%homeordner%>>%temp%\2.txt 
04.
type 1.txt>>%temp%\2.txt
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
04.02.2007 um 16:19 Uhr
Ups. Das mit dem verbummelten %temp% bei
type 1.txt>>%temp%\2.txt
war mein Fehler.

Stimmt zum Spuren beseitigen mit endlocal und einem del %temp%\2.txt /Q am Ende wäre gut.

miniversum

Ps: ich sollte glaub ich in zukunft das Zeug was ich poste 2 mal lesen.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
06.02.2007 um 08:44 Uhr
Moin lolio,

seh ich das richtig, dass dieser Beitrag auch von Dir als "gelöst" empfunden wird und von mir geschlossen werden kann?

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: lolio
06.02.2007 um 14:33 Uhr
Ja sie ist gelöst.
Dankeschön ihr habt mir sehr weitergeholfen.
Mfg. lolio
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Bestimmte Daten aus CSV per Windows BATCH Datei in .txt Format schreiben lassen. (9)

Frage von freshman2017 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Maximale Größe zu verarbeitender txt-Dateien mit Batch (5)

Frage von Muck1303 zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...