Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Batch zum Synchronisieren von Ordnerstrukturen bzw. pfade auslesen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: normi3053

normi3053 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.02.2008, aktualisiert 15:42 Uhr, 8850 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

ist mein erster Eintrag bei euch in diesem wirklich informativen Forum. Habe bereits sehr viel von den Tutorials und Beiträgen ralisieren können aber nun komm ich leider nicht wirklich weiter und benötige eure Hilfe.

Ich arbeite gerade an einem Script welches wie im Betreff angedeutet Ordnerstrukturen und deren Inhalte synchronisieren soll.
Hintergrund:
Für Silentinstall soll von einem Installshare nur das notwendige auf eine lokale Platte um dann eine CD/DVD zu brennen (für Clients ausser Haus)

In den zu synchronisierenden Ordnern liegt eine Datei copy.txt zusätzlich sollen Dateien unter dem Ordner auch kopiert werden

Erste Anforderung die Ordner nach der Datei auszulesen und diese zu synchronisieren ist kein Problem gewesen
z.B:
set source=\\server\share\apps
set destination=d:\silentinstall\apps
set searchstr=copy.txt


for /f %%i in ('dir "%source%" /A:d /b /s') do if exist %%i\%searchstr% for /f "tokens=1,2* delims=\" %%j in ("%%i") do echo %%l>>%destination%\log.txt & %programfiles%\robocopy %%i %destination%\%%l /MIR /r:2 & del %destination%\%%l\%searchstr%

Ist etwas lang aber funktioniert.

Nun muss ich zusätzlich die Dateien in übergeordneten Ordner mitkopieren
Beispiel
Ordner: \\server\share\apps\adobe\reader\7.0
dateien \\server\share\apps\adobe\installreader.cmd

Jezt dachte ich mir ich schreibe alle zu kopierenden Ordner in eine Datei

for /d /r %source% %%i in (*) do if exist %%i\%searchstr% echo %%i>>success.log

Dann möchte ich die Zeilen auslesen und den Pfad um eine Ebene kürzen

z.B.:
\\server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\7.0
auf
\\server\share\silentinstall\apps\adobe\reader

um dann die Datei (en) zu kopieren

Leider finde ich nur die Funktion um einen String von links nach rechts zu kürzen
set %var%=%var:*\=%

Frage:
gibt es auch irgend eine Möglichkeit um die Variable genauso von rechts nach links bis zu einem Trennzeichen zu kürzen?
wenn nicht gibt es eine andere Möglichkeit und den Ordner un eine Ebene zu kürzen?

Hoffe ich habe nicht zu ausführlich beschrieben aber ich dachte der Hintergrund wird immer wieder erfragt dann stell ich ihn gleich rein :o)

Vielen Dank
schöne Grüße
normi
Mitglied: miniversum
01.02.2008 um 12:31 Uhr
Nutze doch infach eine relative Angabe. Mit einem ..\ kommst du eiune Ordnerebene zurück.
\\server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\7.0\..\
ist gleichbedeutend mit
\\server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\
miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: stbewo
01.02.2008 um 12:49 Uhr
Hi normi,

innerhalb des Batches mit

@FOR /F "tokens=*" %%i in (success.log) do cscript //nologo pfad.vbs %%i

und ein kleines VB-Script "Pfad.vbs"

Set objArgs = Wscript.Arguments
parameter = Split(objArgs(0), "\", -1, 1)
For Each name in parameter
path = path & name & "\"
laenge = len(name)
Next
ausgabe = left(path, len(path)-(laenge+2))
wscript.echo ausgabe

Gruß
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
01.02.2008 um 13:17 Uhr
Moin normi3053,

alternativ könntest Du mit den FOR -"%~"-Variablen den Pfad kürzen.

01.
(=13:08:16  D:\temp=) 
02.
>for /f %i in ("%instpfadalt:\\=%") do @echo %i 
03.
server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\7.0 
04.
 
05.
(=13:09:39  D:\temp=) 
06.
>for /f %i in ("c:\%instpfadalt%") do @echo set "instpfadminus1=\%~pi" 
07.
set "instpfadminus1=\\server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\"
Ich empfehle, die UNC-\\-Zeichen so wie dargestellt kurzzeitig rauszunehmen aus der %~pi-Auflösung.
Die CMD.exe versucht sonst wirklich, einen Pfad "\\server\share.." zu finden - das dauert unnötig lange.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
01.02.2008 um 15:36 Uhr
@stbewo
Um eine zusätzliche Datei einzusparen, verwende ich gerne aus dem Batch heraus erstellte temporäre VBScripts und formuliere diese etwas knapper, zB
01.
... 
02.
set "instpfadalt=server\share\silentinstall\apps\adobe\reader\7.0" 
03.
... 
04.
set "C=%temp%\CutPath.vbs" 
05.
echo Pfad=WScript.Arguments(0):WScript.Echo Left(Pfad,InStrRev(Pfad,"\")-1)>%C% 
06.
for /f "delims=" %%i in ('cscript //nologo %C% "%instpfadalt%"') do set "instpfadminus1=%%i" 
07.
del %C%
Anmerkung: Biber's Empfehlung folgend zum Testen ebenfalls nur "server\..." anstatt "\\server\..."

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: normi3053
01.02.2008 um 15:42 Uhr
Hi,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Der Vorschlag mit dem relativen Pfad gefällt mir sehr gut (kann ich direkt anstoppeln).
Bibers Vorschlag ist genau das was ich ursprünglich wollte nur ist der relative Pfad wahrscheinlich die einfachere Lösung.
Das vb script ist auch eine gute Lösung nur wollte ich den Vorgang alleine mit einem CMD Script lösen.
Danke nochmals

gruß
Normi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst BATCH: Daten aus Textdatei auslesen und in neue Textdatei separieren (9)

Frage von Manuel1234 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Per Batch aktuell angemeldete User auslesen (1)

Frage von Peter32 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst BATCH ini Datei Datei auslesen (2)

Frage von Juergen42 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...