Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Biber am 06.06.2010 um 15:29:29 Uhr
Okay, nachdem es auch im Jahre 2010 noch als "Lösung" akzeptiert wird gemäß ringo7000s Kommentar von heute...

-> Ich kreuze in unserem lustigen "Wer wird Moderatillonär?"-Ratespiel mal an "Diese Frage gilt als gelöst".
Oder sollte ich lieber noch auf eine Fifty-Fifty-Jokerin warten..?
GELÖST

BATCH - Alle Unterordner durchsuchen und bestimmte Dateien löschen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: marioka94

marioka94 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2007, aktualisiert 06.06.2010, 43427 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich habe ein Problem und hoffe das ihr eine Lösung kennt. Ich habe mir schon andere Themen angesehen aber nichts gefunden.

Wie kann ich in einem bestimmten Ordner ALLE Unterordner durchsuchen nach einer test.txt, und falls diese vorhanden ist, diese dann löschen. Wie kann ich das angehen? Könntet ihr mir bitte helfen?
Mitglied: Biber
12.09.2007 um 18:25 Uhr
Moin marioka94,

willkommen im Forum.
01.
 del /s "x:\bestimmter Ordner\test.txt"
Ich verschiebe Deine Frage mal nach Batch & Shell.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: DerBiba
12.09.2007 um 18:25 Uhr
Unter Windows einfach mal auf dem Ordner mit der re. Amaustaste das Kontextmenü aufrufen und dort dann nach deiner Datei suchen.

Biba

Hups! Streich das bitte. Hatte in der Überschrift "Batch" überlesen und der Kollege mit dem Tiernamen war auch schneller )

Schulligung !
Bitte warten ..
Mitglied: marioka94
12.09.2007 um 19:08 Uhr
Danke für eure Antworten!
Aber bei mir geht das irgendwie immernoch nicht.
Ich habe die .BAT Datei jetzt nur auf dem Desktop zum testen und dort noch einen Ordner erstellt (am Desktop) mit ganz vielen Unterordnern und versteckten test.txt Dateien.
Also gebe ich das einfach mal ein, und es kommt eine Meldung:


del /s "ordner\test.txt" -->> ...\test.txt konnte nicht gefunden werden.
cd ordner
cd spielplatz
del /s "ordner\test.txt" --->> Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Ihc glaube irgendwann kam auch mal die Meldung test.txt ist keine Option, aber egal, irgend etwas kann da nicht stimmen?
Was habe ich falsch gemacht?

P.S.: Ich bin noch ein ziemlicher Anfänger in dieser Programmiersprache, und mach das noch ncith lange.
Bitte warten ..
Mitglied: DerBiba
12.09.2007 um 19:46 Uhr
del /s "ordner\test.txt" darfst du so nicht übernehmen

'ordner\' musst du mit deinem Verzeichnis erstzen, also zB.
01.
"C:\Dokumente und Einstellungen\marioka94\Desktop\Spielplatz\test.txt"
Und da im Ordnernamen 'Dokumente und Einstellungen' Leerzeichen enthalten sind, die bei der Batchverarbeitung zu Problemen führen, musst du den kompletten Pfad in Anführungszeichen setzen.

Ansonsten verschiebe deine Test's doch mal nach C:\TEST\... und versuch es dort mal.

Meld dich wieder, wenn du nicht weiter kommst.


Biba
Bitte warten ..
Mitglied: lanman
07.08.2009 um 16:35 Uhr
Uff, zwei Jahre ist der letzte Post her … naja egal.

Ich habs eigentlich immer mit einer For-Schleife gemacht:

01.
for /f %%a IN ('dir /b /s *.txt') do call del %%a
Einfach die Maske (also das "*.txt") den Bedürfnissen entsprechend anpassen.
Wichtig: das "dir …" MUSS in Apostrophen stehen, sonst funktioniert es nicht!

Ansonsten, fröhliches Löschen! (:
Bitte warten ..
Mitglied: ringo7000
06.06.2010 um 13:23 Uhr
Vielen Dank an alle für die Super Vorlagen.
Das ist genau das, was ich gesucht hatte.
Meine Endversion sieht so aus:

for /f "delims=" %%a IN ('dir /b /s *.tmp') do call del "%%a"
Bitte warten ..
Mitglied: Sys3D
26.09.2010 um 12:05 Uhr
Hallo!

Ich verfolge den Threat aufmerksam und langsam scheint auch für mich eine Lösung in Sicht.
benötige das Bacht, um eine Datenrettung einzugrenzen. Es wurden etwa 400.000 Dateien von einer defekten partition gerettet.
Da nicht nach einer bestimmten Datei gesucht werden soll, sondern so viele Daten wie möglich gerettet werden sollen, muss ich das ganze sichten.
Dazu würde ich gerne die "Müll-Daten" löschen. Damit meine ich etwa Dateien, die auf .f .txt .cab usw. enden und Nebensache sind.
Das Batch über meinem beitrag scheint vielversprechend, habe aber noch ein paar Fragen dazu:

- Wie muss ich das Batch ändern, damit ich die Shell sehe und somit auch was er denn gerade macht?
- Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich das Batch eine Ebene höher als das zeilverzeichnis (hier vermutlich "dir") legen und von dort aus anstarten muss?
- Könnte ich noch einen zweiten Suchbegriff eingeben? Wenn ja, wie müsste ich das in den befehl einbauen? So dass halt nicht nur nach zB .f sondern auch nach .cab gesucht und gelöscht wird.

Vielen Dank und Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: Archibalt
17.10.2014 um 09:37 Uhr
Hallo Zusammen,
ich weiß der letzte Eintrag dieses Threads ist schon etwas länger her, dennoch habe ich noch eine Frage dazu.
Und zwar habe ich ein ähnliches Problem wie der Threadersteller, doch ich möchte nicht eine bestimmte Datei in mehren Ordnern suchen und löschen, sondern einen Ordner, d. h ich habe mehrere Ordner und möchte in allen den Unterordner Temporary Internet Files löschen, also eigentlich alle Unterordner nach temporary Internet files durchsuchen und diesen dann löschen. Wie stelle ich das an? Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Entwicklung
Versteckte .(Punkt)Dateien löschen (3)

Frage von DarkJM zum Thema Entwicklung ...

Batch & Shell
gelöst Powershell ältere Dateien löschen (6)

Frage von Cougar77 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...