Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

per batchdatei über gpo anmelden

Frage Microsoft

Mitglied: ernstb

ernstb (Level 1) - Jetzt verbinden

31.12.2004, aktualisiert 05.01.2005, 6126 Aufrufe, 4 Kommentare

mehrere programme aus einer batch heraus starten

per call-befehl sollen in einer batch datei bei der anmeldung 3 programme gestartet werden. habe schon herumexperimentiert, es startet aber immer nur ein programm. erst wenn ich dieses lösche wird das nächste gestartet. dies hilft mir aber nichts, da alle 3 programme gleichzeitig laufen sollen.

wie heißt es so schön!

um antwort wird gebeten
Mitglied: linkit
31.12.2004 um 17:55 Uhr
Versuchs doch mal so:


Erstelle VBS Datei mit namen starte.vbs und lege diese in eine Freigabe mit leseberechtigung.

Inhalt muß so aussehen:

*

Set WSHShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell")

Key = "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon"

user = WshShell.RegRead( Key & "\DefaultUserName" )

WSHShell.run "C:\xxx\yyy\zz.exe"
WSHShell.run "C:\xxx\yyy\zz.exe"
WSHShell.run "C:\xxx\yyy\zz.exe"





Wichtig ist, daß du das nicht beim Benutzer einträgst als Loginskript, sondern in den Richtlinien als Programm, das beim starten bzw, anmelden geöffnet werden soll.
Bitte warten ..
Mitglied: ernstb
01.01.2005 um 19:45 Uhr
hallo linkit

erstmal danke!

der eintrag user = WshShell.RegRead( Key & "\DefaultUserName" ), ist der allgemein gemeint wie %username" in einer batchdatei oder gilt dieser in bezug auf die gpo.

ich habe da noch eine weitere frage an dich:

kann man in vbs auch programmieren dass zuvor dateien, die ausgeführt werden sollen in bestimmte verzeichnisse kopiert werden?
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
02.01.2005 um 11:51 Uhr
@ernst:


Fangen wir mal von hinten an... machbar ist mit VBS Skript sehr viel.... du kannst auch zuvor Dateien kopieren in ein anderes Verzeichnis oder andere Aktionen ausführen, bevor Programme starten. Wie man das genau lößt hängt dann genau vom Problem ab, da es sein kann, daß der Programmablauf so programmiert werden muß, das überprüft wird, wann die letzte Datei kopiert wurde oder ob der Prozess beendet wurde.


Den user Eintrag brauchst du normalerweise nicht, ich habe dir den aber vollstänigerhalber stehen lassen, weil du damit das ganze dann Benutzerabhängig machen kannst. Auf Gruppenbasis könnte man sowas auch machen.

Der Befehl läßt sich auch dafür verwenden, um automatisch die Laufwerke zu verbinden.

Beispiel:

select case user
case "mustermann"
WSHShell.run "net use m: \\domain\dfs\freigabe1 /persistent:no"
WSHShell.run "net use n: \\domain\dfs\freigabe2 /persistent:no" case "andereperson"
WSHShell.run "net use m: \\domain\dfs\freigabe1 /persistent:no"
end select
Bitte warten ..
Mitglied: ernstb
05.01.2005 um 00:31 Uhr
hallo linkit,

zu erst eine frage: gibt es zu den befehlen in wsh auch eine übersicht mit den einzelnen parametern. bzw. kannst du ein buch dazu empfehlen. ich habe mir das franzi`s besorgt, bin aber damit nicht weiter gekommen.

du hast mich nämlich auf den geschmack gebracht.

ich brauche letzendlich ein skript um 1.) Netzwerkdrucker neu verbunden werden, 2.) 3 Programme vom Netzwerk lokal zu kopieren. nachdem dieser vorgang beendet ist sollen 3.) die 3 programme nacheinander ausgeführt werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Office Deployment Tool mit einer Batchdatei per GPO Shutdown Skript ausführen (3)

Frage von McBainHH zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
GPO aktiv trotz Deaktivierung (7)

Frage von XxDarkAngelxX zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Laufwerkspfad wird nach GPO-Änderung nicht aktualisiert (4)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...