Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Batchdatei zum speichern des TS Status in einer txt

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: CornY

CornY (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2005, aktualisiert 23.10.2005, 7529 Aufrufe, 4 Kommentare

Teamspeak Status

ich möchte das mit einer Batch der status von TeamSpeak in einer txt gespeichert wird.
dazu hab ich folgenen code geschrieben:

<font class="code">@Echo off
cd C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk
tscontrol.exe get_client_version > tsversion.txt
tscontrol.exe GET_SERVER_INFO > tsserver.txt
tscontrol.exe GET_USER_INFO > tsuser.txt
</font>

das problem ist das die txt leer bleibt wenn ich in cmd jeden einzellnen schritt von hand durchgehe funktioniert das auch.
bei einer einzigen person funktioniert das so wie es ist. nur leider wissen wir beide nicht was er noch zusätzlich installiert hat

das was gespeichert werden soll:
<font class="code">C:\Dokumente und Einstellungen\riEgel>cd C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk

C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk>tscontrol.exe get_client_version
OK
Version: 2.0.32.60

C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk>tscontrol.exe GET_SERVER_INFO
OK
Servername: s a steel accordance
Welcome Message: This Server is hosted by www.darkstyle-hosting.de
Version: 2.0.20.1
Platform: Linux
IP: 81.169.129.193:1337
Host: darkstyle-hosting.de:1337
Max Users: 20
Current User Count: 4
Current Channel Count: 12
Server Type: Freeware Clan server
Supported codecs: Celp 5.1, Celp 6.3, GSM 14.8, GSM 16.4, WCELP 5.2

C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk>tscontrol.exe GET_USER_INFO
OK
User:
ID: 6 Channel: 18 Nick: CornY <-Alex->
ChannelPrivs: 0x01(Admin) Privs: 0x0A(ServerAdmin,Registered) Flags: 0x00(none
)
Channel:
ID: 18 Parent: -1 Name: Lobby sa
Playercount: 1 Flags: 0x31 Codec: 12
</font>

habs auch schon mit variablene versucht nur leider wir dann der command an sich gespeichert nicht das was eigendlich ausgegeben werden soll.

hoffe das mit wer helfen kann.


Mit freundlichen Grüßen CornY



*edit* so wie das dort ist, funktioniert das nur wenn die batchdatei auch auf der gleichen partition ist wie das programm installiert ist.

hatte bisher immer so das ts auf c installiert ist und ich versucht habe auf d die batch zuschreiben.

hat da schon mal jemand seine erfahrungen mit gemacht?
ms roxx ._.

*edit2*
ok habs gelöst, hab mich noch einmal mit dem dos befehlen auseinander gesetzt (das letzte mal zu win95 zeiten ;) )
aufjedenfall ging mir dann auch n licht auf, mit cd kann man keine laufwerke wechseln, sondern nur ordner
lösung des ganzen:
<font class="code">rem @Echo Off
C:
cd \
cd Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk
tscontrol.exe get_client_version > d:\tsversion.txt
tscontrol.exe GET_SERVER_INFO > d:\tsserver.txt
tscontrol.exe GET_USER_INFO > d:\tsuser.txt
</font>

cya @ all
Mitglied: Atti58
22.10.2005 um 11:15 Uhr
Du hättest Deine Batch auch so schreiben und auf D: starten können:

@Echo off
C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk\tscontrol.exe get_client_version > tsversion.txt
C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk\tscontrol.exe GET_SERVER_INFO > tsserver.txt
C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk\tscontrol.exe GET_USER_INFO > tsuser.txt

und sollte der Programmpfad Leerzeichen enthalten, einfach mit Anführungsstrichen umschließen,

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: ketchup
22.10.2005 um 11:24 Uhr
wäre auch noch so gegangen:

<font class="code">
@Echo off
setlocal
set tpath=C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk
set outpath=d:
%tpath%\tscontrol.exe get_client_version > %outpath%\tsversion.txt
%tpath%\tscontrol.exe GET_SERVER_INFO > %outpath%\tsserver.txt
%tpath%\tscontrol.exe GET_USER_INFO > %outpath%\tsuser.txt
endlocal
</font>

dadurch wärst du sehr flexibel und es wäre egal von wo du das skript aufrufst.
wennst ganz flexibel sein wolltest, dann könntest dir aus der registry noch den pfad zum teamspeak rauslesen und die tpath dementsprechend setzen.

jürgen

[Edited by Biber 24.10.2005 Flüchtigkeitsfehler "set outpath=d:\" --Backslash entfernt]
Bitte warten ..
Mitglied: CornY
22.10.2005 um 14:16 Uhr
cool bedanke mich bei euch beiden recht herzlich, ma wieder was gelernt

Bitte warten ..
Mitglied: Biber
23.10.2005 um 11:17 Uhr
Moin CornY,

weil auch ich es (genauso wie Atti58 und ketchup) sehr erfreut registriert habe, dass Du zu Deinem Problem auch die selbst gefundene Lösung zum Nutzen für alle gepostet hast, geb ich auch umsonst zwei Tipps dazu (obwohl ketchups Lösung vollständig ist!).

1. Du kannst auch dem "CD"-Befehl einen Zusatzparameter mitgeben, damit ggf. das Laufwerk gewechselt wird.
cd /D C:\Programme\Teamspeak2_RC2
...würde auch von einem anderen Laufwerk in Deinen Pfad finden.

2. Was -unabhängig von der Programmier- oder Scriptsprache einfach "schlechter Stil" ist, war in Deinem ersten Ansatz das Wechseln des Verzeichnisses, ohne am Ende der Arbeit wieder den alten Zustand herzustellen. So etwas tut man/frau nicht

Besser: Sichern, Wechseln und Wiederherstellen des aktuellen Verzeichnisses mit PushD/PopD:
~~~
01.
@Echo off  
02.
pushd C:\Programme\Teamspeak2_RC2\client_sdk  
03.
tscontrol.exe get_client_version > tsversion.txt  
04.
tscontrol.exe GET_SERVER_INFO > tsserver.txt  
05.
tscontrol.exe GET_USER_INFO > tsuser.txt  
06.
popd
~~

(wobei natürlich ein Verzeichniswechsel für Deine Anforderung gar nicht nötig ist, wie Atti und ketchup ja demonstriert haben.)

Grüße
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...