Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

BCM auf System Standalone und Import von Exchange Daten

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: fireskyer

fireskyer (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2014, aktualisiert 04.12.2014, 878 Aufrufe, 7 Kommentare

OS: winxp sp3
Outlook 2010


Hallo miteinander.

Ich will ein BCM für uns auf einem Testsystem einrichten und mit Outlook 2010 lokal als nicht in unserer Domäne angemeldet einrichten.

Es sollen aber die Outlook Daten eines Postfaches in das bestehende Test BCM übertragen werden.

Habe mir das so gedacht.

1.Lokal User Admin Rechte geben

2. Dann Lokal mit outlook anmelden

3. Postfach pst in outlook von exchange Konto exportieren.

4. BCM lokal installieren.


Würde das so klappen um es als Testsystem zu zeigen ?


grüße fireskyer




Mitglied: goscho
26.11.2014 um 17:51 Uhr
Hallo Fireskyer,

du kannst den BCM problemlos lokal zu dem Outlook des User mit Exchange-Postfach einrichten.
Es sind AFAIK keine Admin-Rechte dafür notwendig, den BCM musst du nur als Admin installieren und anschließend kannst du diesen in Outlook einbinden (Datei -> BCM verbinden).
Du musst kein Exchangepostfach in eine PST exportieren, sondern lässt den User mit seinem Exchangepostfach und dem BCM parallel arbeiten.
Der BCM ändert das Exchangepostfach nicht, sondern wird als AddIn zusätzlich zu diesem benutzt.

Vorgehensweise ist folgende:

User hat Outlook 2010 mit Exchangepostfach.
Installation BCM 2010 lokal auf der Maschine.
Start Outlook und dem Assi des BCM folgen.
Kontakte können aus dem Postfach genommen werden und daraus BCM-Geschäftskontakte oder -Firmen erzeugt werden (neue Funktion im Kontaktmenü).
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
27.11.2014 um 11:54 Uhr
Hallo goscho,

Da es auf einer anderen Maschine Probleme mit der direkten Anbindung gab, habe ich es erstmal so probiert, nächster Schritt ist eine Win7 Kiste zu benutzen, und da nochmal eine Datenbank zu installieren und die bisherigen Kontakte von der Winxp Installation zu exportieren. Danach mit einem Exchange Konto auf diese Datenbank übers Netzwerk zugreifen.

Wird wahrscheinlich nicht alles Klappen und ich ein paar Fragen aufwerfen

.. aber soweit so gut ... *holzkplopf : )

Btw. :
Brauche ich eigentlich für jeden Benutzer der BCM Benutzen will diesen 450 MB. Oschi oder gibt auch die Möglichkeit das irgendwie Remote zu nutzen. Wenn ich Exchange betreibe, brauche ich ja auch kein lokales Verwaltungstool zusätzlich.




grüße fireskyer
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
27.11.2014, aktualisiert um 18:32 Uhr
Zitat von fireskyer:

Hallo goscho,

Da es auf einer anderen Maschine Probleme mit der direkten Anbindung gab, habe ich es erstmal so probiert,
Was für Probleme gab es und mit welchen Versionen (Exchange, Outlook, Windows) wurde gearbeitet?

Du kannst seit BCM2007 (wohl schon seit BCM2003 SP2) ein Outlook mit Exchangekonto nutzen. Es muss halt der Cache-Modus aktiviert sein.
Bei mir gab es diesbezüglich noch nie Probleme.
nächster Schritt ist eine Win7 Kiste zu benutzen, und da nochmal eine Datenbank zu installieren und die bisherigen Kontakte von der Winxp
Installation zu exportieren. Danach mit einem Exchange Konto auf diese Datenbank übers Netzwerk zugreifen.
Warum willst du unbedingt irgendwelche Kontakte von einer anderen Maschine exportieren?

Der BCM ist ein Zusatztool zu Outlook, in welchem man die Kontakte übernehmen kann, aber nicht alle auf einmal übernehmen muss.
Es gibt nämlich ein paar nette Felder, die man zusätzlich füllen sollte. Das klappt bei einer Autoübernahme natürlich nicht.
Wird wahrscheinlich nicht alles Klappen und ich ein paar Fragen aufwerfen

Das ist eben so, wenn man sich mit solchen Produkten so wenig auseinandersetzt.
.. aber soweit so gut ... *holzkplopf : )

Btw. :
Brauche ich eigentlich für jeden Benutzer der BCM Benutzen will diesen 450 MB. Oschi oder gibt auch die Möglichkeit das
irgendwie Remote zu nutzen. Wenn ich Exchange betreibe, brauche ich ja auch kein lokales Verwaltungstool zusätzlich.
Du hast beim BCM mehrere Möglichkeiten. Diese werden dir aber bei der Ersteinrichtung vorgeschlagen.
Man kann den BCM lokal nutzen, eine freigegebene Datenbank eines anderen PCs nutzen oder eine zentrale Datenbank auf einem Server einbinden.

Ich setze seit Jahren den BCM in meinem Netzwerk ein und habe eine zentrale Datenbank, die von allen in meinem Netz genutzt werden kann.
Diese lag früher auf dem selben Server wie der Exchange, heute habe ich das getrennt (Exchange ist auf einer anderen VM als die Datenbank des BCM).
Die Clients haben alle Outlook 2010, wenn es mobile Clients sind, dann wird die Offlinesynchronisierung eingerichtet.
Bei Clients, die immer im Netz sind, kann man sogar den lokal zu installierenden SQL-Server für den BCM deaktivieren.

Wenn du dich intensiver mit dem Thema BCM befassen willst, so ist hier eine gute Anlaufstelle.

Bitte beachte folgendes:
Wenn du den BCM im Netz einsetzen willst, muss es auf allen Clients die selbe Version von Outlook und BCM sein.
Du kannst also nicht eine BCM-2010-Datenbank haben und mit einem Outlook 2013 mit BCM auf diese zugreifen. Auch anders herum geht das nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
28.11.2014, aktualisiert um 13:49 Uhr
Warum willst du unbedingt irgendwelche Kontakte von einer anderen Maschine exportieren?

Ich will erstmal ohne unsere Anbindung BCM vortesten ist besser so, man weiß ja nie in dem Fall... Vorsicht is die Mutter der Porzellankiste.

Der BCM ist ein Zusatztool zu Outlook, in welchem man die Kontakte übernehmen kann, aber nicht alle auf einmal übernehmen muss.
Es gibt nämlich ein paar nette Felder, die man zusätzlich füllen sollte. Das klappt bei einer Autoübernahme natürlich nicht.

Wie kann ich eine Übernahme in Outlook machen und die Felder selber bestimmen?


Das ist eben so, wenn man sich mit solchen Produkten so wenig auseinandersetzt

Sorry das ist mir zu Pauschal. Deine Meinung in Ehren, aber wenn ich es sowieso ausprobiere in der Testumgebung sollte das erstmal wegfallen. Und wie du schon gesagt hast .. richtige Stolpersteine scheint es beim BCM nicht zu geben.

Bei Clients, die immer im Netz sind, kann man sogar den lokal zu installierenden SQL-Server für den BCM deaktivieren.

Wie mache ich das ?


Danke dir für deine Hilfe

Und auch mal ein Link für eine aktuelle Community mit BCM ( bei deinem msdn blog tut sich schon ewig nix mehr): http://www.outlookforums.com/



grüße fireskyer
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
02.12.2014 um 09:53 Uhr
Hallo goscho,

Weiß nicht ob du jetzt die Antwort als pers. Angriff interpretierst. Das war nämlich nicht meine Absicht.

Ich würde aber gerne trotzdem wissen, wie ich die lokale Datenbank vermeiden kann, wenn eh die Clients die ganze Zeit Online sind.

Grüße fireskyer
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 02.12.2014, aktualisiert 04.12.2014
Moin,

ne, da bin ich nicht so zimperlich.

Ich hatte auch schon eine Antwort angefangen, musst dann aber arbeiten und habe an dem Gerät, an welchem ich diese verfasst hatte, den Fox geschlossen.

Wenn du einen Geschäftskontakt im BCM anlegst, hast du weitere Felder, die in normalen Outlook-Kontakte-Formularen nicht zur Verfügung stehen, bspw. dass du diese einer Firma zuordnern kannst.
Das sind aber alles Grundlagen des BCM, die man sofort erkennt, wenn man diesen das erste mal gestartet hat oder Dokumente dazu gelesen hat.

Zur zentralen Datenbank:
Auf einem Server kann (am einfachsten mit dem passenden Database-Tool) eine BCM-Datenbank angelegt werden, auf die Clients im LAN zugreifen können.
Dann installierst du auf den Clients ganz normal den BCM und verbindest mit der Remote-Datenbank auf dem Server.
Wenn jetzt feste Arbeitsplätze dabei sind, die sich am selben Standort befinden, wie der Server, dann kannst du auf den Clients den SQL-Server-DIenst des BCM deaktivieren.
Nur auf Clients, die eine Offline-Kopie der Datenbank nutzen können müssen (anderer Standort mit dünner WAN-Leitung, mobile Clients), muss dieser Dienst aktiv sein.
Bitte warten ..
Mitglied: fireskyer
04.12.2014, aktualisiert um 10:40 Uhr
ne, da bin ich nicht so zimperlich.

Gut zu wissen ; )

Danke dir für die Antwort, mal schauen wie es sich bei uns einfügt und ob überhaupt. Mir ist nämlich gesagt worden, das später ein richtiges CRM kommen soll und das sich die Leute für eine Übergangslösung nicht so sehr an des Look and Feel von Outlook gewöhnen sollen.

Naja wird halt das Testsystem wieder eingestampft wenn es so gewünscht ist. Kann man machen nix : )

grüße fireskyer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Daten- und Exchange RAID 5 in SBS 2011 tauschen (8)

Frage von JackSoboth zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Import von Kontakten in Exchange Online

Frage von arccos zum Thema Exchange Server ...

Cloud-Dienste
gelöst Exchange Online (Office 365) - PST Import (2)

Frage von vBurak zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...