Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

BCMDB auf dem Windows Server installieren und Client anbinden aber wie?

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: magicpeter

magicpeter (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2010 um 13:48 Uhr, 6150 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi goscho,

du meinst "BusinessContactManager2007DatabaseTool.EXE"

Einfach auf dem
Server
installieren und in die vorhande MS SQL 2005 eine Datenbank für den BCM2007 erzeugen und fertig ist es.
Oder?
Wir haben ja bereits das MS SQL 2005 Express Programm auf dem Server. Das können wir doch dafür nutzen?

Hört sich alles nicht so schwierig an.

Achja, wir haben auch schon Office 2007 auf dem Server installiert, da auch den BCM2007 zu installieren und dann in der Terminalsitzung nutzen?

Danke für deine Unterstützung.

Gruss und Dank Peter
Mitglied: magicpeter
20.05.2010 um 13:49 Uhr
Ach hatte ich gesagt das wir einen Windows 2008 SBS 64
Bit
benutzen?

Mach das Probleme beim BCM2007?

Danke.

Wir können auch gerne hier einen Beitrag eröffnen.

Was meisnt du?
Bitte warten ..
Mitglied: magicpeter
20.05.2010 um 13:50 Uhr
Hallo Peter,

ja, du installierst mit dem admin-tool.
Ja, eine Datenbank erzeugen und im SQL-
Server
Management Studio einrichten (Sprache anpassen, da das Tool alles auf Englisch einstellt).
Ich habe übrigens eine vorhandene Datenbank importiert, klappte bei mir.

Ist nicht so schwierig, da es heute mehr Anleitungen als vor 3 Jahren dafür gibt (war wohl damals noch zu frisch).

Wenn du auf dem Server alles richtig eingerichtet hast, gehst du in dein Outlook und richtest dort den BCM ein. Das musst du auf jedem Client per Hand machen (ist ja für Small Business).

Es wird auch die SQL-Server-Express auf dem Client installiert. Wenn man konsequent auf dem lokalen Outlook BCM mit dem Server verbindet und keine Offline-Datenbank braucht (außer die Außendienstler natürlich), kann man diesen SQL-Server deaktivieren.

Benutze beim Einbinden aber nicht den Express-Weg mit neuer Datenbank, sondern andere Datenbank auswählen und hier Server-Name (oder IP-Adresse),Port (normal 1433).

Du kannst den BCM nicht auf einem TS installieren. Für den BCM muss Outlook im Cache-Modus sein, TS erlaubt kein Outlook im Cache-Modus.

Ich habe zwar eine Anleitung gefunden, wie das umgangen werden kann, klappte aber nicht und dann habe ich es gelassen.

Ich habe eine VPN-Verbindung nach Hause. Dort klappt es auch mit der BCM-Verbindung. Deshalb ist eigentlich auch kein TS dazu nötig. Einfach Outlook Anywhere (oder VPN) einrichten und schon gehts bei einigermaßen vernünftiger Verbindung.
Wenn's abbricht, dann greift die Offline-Datenbank.

PS: Wir testen gerade den BCM-2010. Ist ein richtiger Fortschritt zum 2007er. Braucht aber überall Outlook 2010, damit alle Features gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: magicpeter
20.05.2010 um 13:51 Uhr
Ach hatte ich gesagt das wir einen Windows 2008 SBS 64
Bit
benutzen?
Vielleicht, aber ich habe das überlesen. face-smile

Wenn du keinen 2.
Server
hast (SBS-Premium bringt den ja mit) und dort 32Bit nimmst, dann schau dich mal auf diesen seiten um:
http://blogs.msdn.com/bcm/

>Wir können auch gerne einen Beitrag hier eröffnen.

Ja, da bitte ich drum. Ich werde dir auch bestimmt antworten.
Bitte warten ..
Mitglied: magicpeter
20.05.2010 um 13:51 Uhr
Hi,

<<<
Ja, eine Datenbank erzeugen und im SQL-
Server
Management Studio einrichten (Sprache anpassen, da das Tool alles auf Englisch einstellt).
<<<
Was meinst du damit?
ich kann die Sprache nicht ändern. Wie geht das die Spalte localid zu ändern?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
20.05.2010 um 14:01 Uhr
Hallo Peter,
im MCSEBoard hast du folgenden Link gepostet:
http://www.eljed.de/blog/CommentView,guid,10ddad5a-3a94-4e32-87e7-25d02 ...

Dort steht, welche Spalte geändert werden muss:
Einfach in der Tabelle OrgTable in der Spalte LocaleID den Wert von "en-US" auf "de-DE" ändern. Dann klappt's auch mit dem Client.
Bitte warten ..
Mitglied: magicpeter
20.05.2010 um 19:19 Uhr
Hi,

also um das Thema einmal zum Abschluß zu bringen.

Also die Datenbank läuft jetzt auf dem Server.

Aber es war nicht so einfach.

Danke noch mal an goscho für seine Unterstützung.

Aber als am Ende alles nicht gehen wollte, denn die Datenbank war da, aber die Clients sahen Sie nicht.

Sehr komisch.

Dann kam ich auf die Idee, mach es doch ganz einfach. Installiere Outlook mit dem Business Contact Manager auf dem Server und gibt die Datenbank frei.

Gesagt getan und es lief sofort....

Es müssen nur die entsprechenden Personen berechtigt werden, aber das geht im BCM im Menü bei der Freigabe ganz einfach.

Fertig...

Viel Spaß an alle die das mal machen wollen...

Macht es von Hand und wenn es nicht klappt wisst Ihr wie man es auch noch machen kann. ((o;

Gruss und Tschüss Peter
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.05.2010 um 09:28 Uhr
Hallo Peter,
schön, dass es - wenn auch nicht wie geplant - noch geklappt hat.

Die Probleme mit der Verbindung zum SQL-Server sind wahrscheinlich Berechtigungsprobleme (oder Language-Problems) deiner Clients.

Die Installation des Outlook BCM auf einem SBS ist allerdings erst ab Version 2007 des Exchange (bspw. SBS2008) möglich. Bis Exchange 2003 geht das nicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Microsoft Excange Server 2007 auf Windows Server 2003 Installieren? (9)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Server
gelöst Client bei Windows Server 2003 ändern (5)

Frage von Therealcookie zum Thema Server ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Remotedesktop Dienste auf Windows Server 2012 R2 installieren (8)

Frage von paulschen zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...