Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

BDE Einstellung was hat dies auf sich

Frage Entwicklung

Mitglied: danix

danix (Level 1) - Jetzt verbinden

22.12.2004, aktualisiert 28.12.2004, 6203 Aufrufe, 1 Kommentar

Sehr geehrte Damen und Herren,

was hat es auf sich wenn man den default driver in der BDE Konfig von paradox auf dbase ändert. Meine Anwendung hat hierdurch ein deutlich schnelleres Verhalten bekommen, das ich auch brauche, da es mit der Paradox Einstellung urlangsam war. Meine Frage ist nun, zerstöre ich hiermit meine Datenbank wenn ich zuvor mit dem Paradox und jetzt mit dem dbase arbeite ?

Vielen Dank vorab.
Mitglied: ajeda
28.12.2004 um 13:42 Uhr
Die DB-Einstellung bildet die Schnittstelle zur Datenbank.
Bei berrets vorhandenen Datenbanken sollten die Einstellungen nicht verändert werden!
DBase ist eine ältere Datenbank (DOS) und weist im gegensatz zu Paradox einige ein-
schränkungen auf: - Datum, Memo, Feldlänge, Index-Dateien, Netzwwerk usw.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Mobile
Intermec BDE - MDE Geräte (2)

Frage von OSelbeck zum Thema Windows Mobile ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco Mobility Express Wlan Einstellung 2,4 GHz (Controller) (2)

Frage von Snupydoo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst Powercg-Einstellung wird zugewiesen aber funktioniert nicht (2)

Frage von PharIT zum Thema Windows 10 ...

Outlook & Mail
EMails werden nach 3 Monaten entfern - Einstellung (5)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Ubuntu
gelöst Nextcloud 12 Antivirus App for Files (10)

Frage von horstvogel zum Thema Ubuntu ...

SAN, NAS, DAS
+100tb Storagelösung (10)

Frage von Data-Fabi zum Thema SAN, NAS, DAS ...