Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie befreie ich unseren Fileserver am Besten von alten Daten?

Frage Microsoft

Mitglied: Steven87

Steven87 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.01.2011, aktualisiert 16:08 Uhr, 6559 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

jeder unserer Benutzer (Vista 32/64bit) hat eine Freigabe auf unseren Fileserver (Windows Server 2003 R2). In den letzten Jahren haben sich dort ne menge Daten angesammelt und nun möchte ich Daten, die lange nicht geändert wurden, auf einen anderen Server ab legen.

Meine Fragen:

1. Mit "forfiles" könnte ich eine Batch erstellen, um z.B. Daten ab ein bestimmtes Änderungsdatum auf den anderen Server zu verschieben. Gibt es so ein Kommando auch für Ordner?
2. Wie kann ich das für die Benutzer transparent machen? So das die Daten zwar auf 2 Server liegen, die Benutzer das aber nicht merken und ihre Ordnerstruktur sehen.
3. Gibt es schon ein Programm, dass dies kann?

mfg Steven
Mitglied: H41mSh1C0R
25.01.2011 um 16:45 Uhr
Wieso willste unveränderte Dateien auf einem anderen Server ablegen? Platzmangel?
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
25.01.2011 um 16:56 Uhr
Hallo,

ich stehe, wie nahezu jeder Admin irgendwann mal, vor der gleichen Problematik. Im Endeffekt müssen die Mitarbeiter selbstverantwortlich die Daten sortieren.
Warum?
Daten nach Änderungsdatum zu suchen und zu verschieben ist ja soweit möglich; jedoch nicht ratsam.
Z.B. haben wir viele Doc`s und PDF`s die zwar in den letzten Jahren nicht geändert wurden jedoch immer noch täglich benötigt werden. (hier sollte ich anmerken, bei uns sollten die Daten nicht ausgelagert werden sondern gelöscht werden!)
Also habe ich versucht die Daten mit "Letzter Zugriff" zu händeln. Hier kam aber schnell das Problem das z.B. die Datensicherung auch Zugriff drauf hat. Also klappte dies nicht.
zu 2. : Halte dies für nicht zweckmäßig! Was passiert auf der "anderen" Festplatte, wird dies nicht mitgesichert?? Weiß der User dann ob es gesichert wird in dem oder dem Ordner??? Besser in jedem Benutzerverzeichnis eine Verknüfung machen die auf den neuen Srver zugreift. Somit wissen Sie auch das die Daten, die sich in diesem speziellen Ordner befinden, nicht täglich mitgesichert werden.

Lange Rede kurzer Sinn: Wir werden ein Dokumentenmanagmentsystem einführen um wieder klarheit zu schaffen. So fallen aufjedenfall schonmal doppelte Dateien weg.
Weiterhin wurden die Laufwerke regelmentiert. Nun schauen die Benutzer erstmal nach ob nicht etwas evtl doch über ist, bevor er nach mehr Speicherplatz fragt.

Also ich möchte z.B. nicht bestimmen was die User noch brauchen und was nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
25.01.2011 um 17:10 Uhr
Tach auch

Wie schon von Ravers angesprochen sollten solche arbeiten die User selber machen.
Du kannst sie dabei aber unterstützen.
Bei 2k3 R2 gibt es eine "Dateiserververwaltung"

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc736944%28WS.10%29.aspx

Mit diesem Snap-In kannst du Kontingente auf die einzelnen ordner legen, auch mit Hilfe
von Vorlagen.
Somit kann der User selber deine HDD nicht "zumüllen".
Als zweites bietet dir dieses Snap-In auch viele unterschiedliche berichte an wie z.Bs.

- Dateiduplikate
- Große Dateien
- kürzlich verwendete Dateien
- selten verwendete Dateien
- ...

Diese berichte kannst du den Usern via mail zukommen lassen, auch regelmäßig/zeitgesteuert wie die "Geplanten Tasks"

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Steven87
25.01.2011 um 20:55 Uhr
erst mal vielen Dank für die Antworten.

Den User selber die Möglichkeit zu geben Daten, per Kontextmenüeintrag, ins "Archiv" zu legen hatte ich auch vor.

Ein Kontigent mit Benachrichtigung einzurichten und eine Reportdatei anzuhängen ist ne gute Idee, so etwas ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Doch ist auf den Usern kein verlass uns so würde sich nicht viel ändern. Ist leider nun mal so.

Unser Fileserver überschreitet demnächst die 2TB und von den Daten sind bestimmt 60% seit mindestens 5 Jahren nicht mehr geändert worden. Deshalb die Idee, diese auf einen anderen Server zu verlagern. Dieser wird dann z.B. nur einmal im Monat gesichert.

@Ravers Wieso nicht Zweckmäßig?
Für die User soll es so einfach wie möglich werden und das ist das Problem! Da sind Links schon ne gute Idee. Gibt es die Möglichkeit, Ordner ab einen bestimmten Änderungsdatum ins "Archiv" zu verschieben und auf den Filserver statt der Ordners ein Link ins "Archiv" verweist?

Was ein Dokumentenmanagmentsystem ist, weis ich gerade nicht. Werd mich morgen aber mal schlau machen.

gibt es weitere Ideen? dann immer her damit ;)

mfg steven
Bitte warten ..
Mitglied: Steven87
01.04.2011 um 11:13 Uhr
Moin,

das Thema wurde für einige Zeit nach hinten verschoben, doch jetzt ist es wieder aktuell und ich stehe immer noch vor der Frage:

Wie befreie ich unseren Fileserver am Besten von alten Daten?

Es geht darum, dass auf unseren Fileserver sehr viele Dateien, die lange nicht "geändert" wurden, liegen und dadurch die Performance stark leidet. Deshalb war der Plan, diese Dateien auf einen anderen Server zu legen. Für die User sollte sich dadurch am Besten nichts ändern und davon, dass die User selber aufräumen, halte ich auch wenig, da dies nicht zum gewünschten Erfolg führen würde.

Wie würdet ihr das lösen? Kennt ihr ein Programm oder bastelt man sich lieber selber eine Lösung (Skripte)?

Ich habe ein Programm gefunden, was meinen Vorstellugen schon sehr nahe kommt und werde dies demnächst testen.
Archive & Restore

mfg Steven
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
01.04.2011 um 11:21 Uhr
Tach auch

Ist eigentlich ganz einfach.

Doch ist auf den Usern kein verlass uns so würde sich nicht viel ändern. Ist leider nun mal

Du musst das Kontingent halt so knapp legen das die User aufräumen MÜSSEN wenn sie was abspeichern wollen.
Wenn sie das nicht beachten dann können sie nichts mehr abspeichern.

So haben wird das gemacht. Am Anfang bekommt man viele anrufe was der sch... soll aber nach einem Monat ging der Bestand um 23GB runter.
Nur sollte da der GF auch bescheid wissen das ihr so was umsetzt.
Wir haben auf jeden Hauptordner, Desktop, Eigene Dateien,... ein Kontingent liegen. Unsere User müssen überall drauf achten...

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

Microsoft Office
gelöst VBA Excel Problem mit UserForm, ListBox und TextBox (12)

Frage von abuelito zum Thema Microsoft Office ...