Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

wie bekomme ich das admin- Kennwort raus oder wie kann ich es löschen?

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: klauspeter

klauspeter (Level 1) - Jetzt verbinden

01.04.2005, aktualisiert 19:44 Uhr, 14204 Aufrufe, 9 Kommentare

HI;

ich hoffe mir kann jemand helfen! Ich habe einen älteren PC (pentium 3 ) den ich als server nutzen möchte. Im moment ist noch WIN95 installiert , deshalb möchte ich ihn platt machen und 2000 installieren.
das problem dabei ist, dass ich keine treiber fürs mainboard hab, den hersteller weiss ich nicht weil nix drauf steht,
mit einem tool namens Dr. Hardware konnte ich es auch nicht rausfinden (wurde als standart mainboard deklariert ) und leider bin ich nur ein user ohne adminrechte. jetzt weiss ich net ob das mainboard unter 2000 erkannt wird oder nicht.......? kann man das admin kennwort vielleicht mit irgend einem tool löschen oder knacken? aber wenn ich dann adminrechte hab, bekomm ich dann trotzdem nirgends infos übers mainboard her... oder?

mfg chris
Mitglied: leknilk0815
01.04.2005 um 12:56 Uhr
Hi,
für Hack- und Knack- Tools bist Du hier falsch!
Zu deinen Fragen:
W2K interessiert sich nur peripher für Dein Mainboard, Treiber sind i.d.R nicht erforderlich (ausser bei "neuen" Chipsätzen, welche W2K nicht kennt, das dürfte bei Dir nicht zutreffen).
Schieb Deine W2K- CD rein und mach, was W2K Dir sagt, wenn Deine Disk 2GB groß ist, min. 128MB Ram (256 sollten es aber eigentlich sein) eingebaut sind, wird die Installation mehr oder weniger problemlos durchlaufen.
Welches Admin- Passwort meinst Du eigentlich? Ich wüßte nicht, daß W95 irgendeine Passwortsicherheit hätte! Falls eine Passwortabfrage drauf ist, brauchst Du nur "ESC" zu drücken... Falls Du das BIOS- Passwort des Mainboards meinst, nimm die BIOS- Batterie raus und drücke danach kurz ein Stück Alufolie über die Batteriekontakte, Batterie wieder rein, Passwort ist weg (natürlich auch alle BIOS Einstellungen incl. Zeit/Datum, ist aber kein Problem, die default- Settings funktionieren i.d.R., optimieren kann man immer noch).
Gruß - Toni
!!!!!Rechner VORHER ausschalten! Netzstecker ziehen
Bitte warten ..
Mitglied: Raphi
01.04.2005 um 13:02 Uhr
Hi,

auf einem Windows 95 Rechner wirst du dich sehr schwer tun ein Administrator Account zu finden.
Um das Motherboard zu identifizieren würde ich es mal bei der PCChips Lottery
probieren. http://www.stud.fernuni-hagen.de/q3998142/pcchips/pccjs.html

Gruß Raphael
Bitte warten ..
Mitglied: liebenburger
01.04.2005 um 13:04 Uhr
und leider
bin ich nur ein user ohne adminrechte. jetzt
weiss ich net ob das mainboard unter 2000
erkannt wird oder nicht.......? kann man das
admin kennwort vielleicht mit irgend einem
tool löschen oder knacken? aber wenn
ich dann adminrechte hab, bekomm ich dann
trotzdem nirgends infos übers mainboard
her... oder?

mfg chris

Wenn du deine Dose unter Win2K neu einrichten willst, dann legst du dir doch selbst das Admin-Passwort fest. Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?

Gruß
Liebenburger
Bitte warten ..
Mitglied: klauspeter
01.04.2005 um 16:42 Uhr
hi,
danke für deine infos!
ins bios bin ich nicht reingekommen (habs vielleicht 4 mal probiert) darauf hin habe ich es so gemacht wie dus es geschildert hast. also quasi die batterie vom mainboard raus und mitn stück alu kurzgeschlossen, anschließend wieder rein. beim hochfahren kam dann gleich mal sone fehlermeldung :
System SDRAM Passed
Extended SDRAM Passed
Cache SRAM Passed
Harddisk1: FUJITSU MPD3084AT
ATAPI CD-ROM: LTN 403
ERROR

CHeck date and time settings

und dann konnte ich zwischen bios F2 und resume F1 auswählen

oder ist das normal?

und ach ja , du hattest recht es gibt ja kein adminpasswort bei 95.
es ist son gschäftsrechner (adminrechner) NT
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
01.04.2005 um 16:48 Uhr
Für Systeminfos aller Art empfehle ich das Programm "Everest Home Edition" (Freeware). Das zeigt dir alles an, was in deinem Rechner ist.

Mfg

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: liebenburger
01.04.2005 um 16:56 Uhr
hi,
danke für deine infos!
ins bios bin ich nicht reingekommen (habs
vielleicht 4 mal probiert) darauf hin habe
ich es so gemacht wie dus es geschildert
hast. also quasi die batterie vom mainboard
raus und mitn stück alu
kurzgeschlossen, anschließend wieder
rein. beim hochfahren kam dann gleich mal
sone fehlermeldung :
System SDRAM Passed
Extended SDRAM Passed
Cache SRAM Passed
Harddisk1: FUJITSU MPD3084AT
ATAPI CD-ROM: LTN 403
ERROR

CHeck date and time settings

und dann konnte ich zwischen bios F2 und
resume F1 auswählen

oder ist das normal?

Ja, das ist normal, keine Sorge.

Gruß
Liebenburger
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
01.04.2005 um 18:23 Uhr
ist normal, wie ich beschrieben habe, "vergißt" er auch Datum/Zeit, was er damit bemängelt. Du kannst dies ignorieren, dann fährt er eben mit dem 1.4.1980 0:00 hoch (oder so was), oder mit F2 ins BIOS und einstellen. Dann mault er nicht mehr.
Admin- PW NT4: keine Chance (ausser, Du begibst Dich in die Hacker- Szene), plätten und gut.
Bitte warten ..
Mitglied: 4263
01.04.2005 um 19:44 Uhr
N' Abend

Auch ein gutes Tool für Systeminfos wäre Castelware Sysinfo (siehe Link). Bin zufrieden damit. Ist nur eine .exe Datei, passt auch auf Diskette (nur knapp 1MB gross).

<a href="http://www.inventarisierung.net/index.php?option=com_content&task=v ..." der Link --></a>

Funktioniert auf allen Windows-Systemen.

I hope this helps &
Greets Racer2004
Bitte warten ..
Mitglied: BBfreak
05.02.2009 um 16:56 Uhr
sry
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Microsoftaccount löschen (3)

Frage von Kroni99 zum Thema Microsoft Office ...

Erkennung und -Abwehr
gelöst Lokale Sicherheitsrichtlinie mit Admin-Konto konfigurieren (6)

Frage von garack zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Windows Systemdateien
Keine Berechtigung trotz Domänen-Admin User (10)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...