Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie bekomme ich per Emailregel im Exchange die Emails in Ordner sortiert?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: DPSERVER

DPSERVER (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2010 um 18:21 Uhr, 13257 Aufrufe, 6 Kommentare

Emails werden per PopCon abgeholt und den Postfächern zugeordnet.

Guten Abend die Damen und Herren,

ich muß das folgende Problem unbedingt in den Griff bekommen.

Aufgrund der Vielzahl an Domains/Postfächern und Emailadressen muß ich eine Ordnerstruktur in jeden Postfach anlegen.

Im Outlook 2007 war es ohne Probleme möglich per Regel entsprechend des Betreffs die Email einen Ordner zuzuweisen und Sie zu verschieben.
(Beispielsweise muss ich mir die Kopie-Bestellmails nicht anschauen und können direkt in einen Ordner "Bestellungen"geschoben werden.)

Exchange direkt scheint dies nicht zu unterstützen. PopCon weißt scheinbar nur die Postfächer zu, aber keine Ordner anhand des Betreffs.
Im Outlook 2007 kann ich die Regel zwar als Client anlegen und ausführen, wenn aber eine Email reinkommt wird diese Regel nicht automatisch angewandt.
Ich muss jedesmal die Regel manuell ausführen.

Ich hatte die Idee Outlook 2007 oder 2010 auf unseren Terminalserver zu installieren und permanent laufen zu lassen, damit die Regeln funktionieren.
Aber dies scheint auch nicht zu klappen. (Exchange liegt auf den SBS2008)

Ich bin für jede Hilfe und Ideen sehr dankbar.

Viele Grüße Frank
Mitglied: NetWolf
28.11.2010 um 20:06 Uhr
Moin Moin,

Aufgrund der Vielzahl an Domains/Postfächern und Emailadressen muß ich eine Ordnerstruktur in jeden Postfach anlegen.
definiere: "jedem Postfach". Wie viele Postfächer und Clients?

Im Outlook 2007 war es ohne Probleme möglich per Regel entsprechend des Betreffs die Email einen Ordner zuzuweisen und Sie zu
verschieben.
das geht immer noch und wurde nicht abgeschaltet

Exchange direkt scheint dies nicht zu unterstützen.
kommt drauf an wo die Postfächer liegen

PopCon weißt scheinbar nur die Postfächer zu, aber keine Ordner anhand des Betreffs.
du hast einen SBS, warum nutzt du dann PopCon? und ja, mehr muss PopCon nicht machen!

Im Outlook 2007 kann ich die Regel zwar als Client anlegen und ausführen, wenn aber eine Email reinkommt wird diese Regel
nicht automatisch angewandt. Ich muss jedesmal die Regel manuell ausführen.
in Outlook? warum? wie sieht so eine Regel aus?

Ich hatte die Idee Outlook 2007 oder 2010 auf unseren Terminalserver zu installieren und permanent laufen zu lassen, damit die
Regeln funktionieren.
hmm, vielleicht könntest du mal erklären was du eingentlich erreichen willst?

Aber dies scheint auch nicht zu klappen.
was klappt wie nicht?

(Exchange liegt auf den SBS2008)
hmm, das ist doch ok, was für Probleme siehst du darin?

Es gibt Client-Regeln, die nur beim geöffneten Outlook funktionieren und es gibt Serverregeln die auch ohne laufendem Outlook funktionieren.
Jeder Client hat seine "eigenen" Regeln. Diese kann man exportieren und dem nächsten Client zuordnen.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: DPSERVER
29.11.2010 um 07:30 Uhr
Aufgrund der Vielzahl an Domains/Postfächern und Emailadressen muß ich eine Ordnerstruktur in jeden Postfach anlegen.

definiere: "jedem Postfach". Wie viele Postfächer und Clients?

12 Postfächer - 5 Clienten - alle 5 Clienten sehen alle Postfächer
jedes der 12 Postfächer soll Ordner zur besser Übersicht bekommen.

Im Outlook 2007 war es ohne Probleme möglich per Regel entsprechend des Betreffs die Email einen Ordner zuzuweisen und Sie zu verschieben.

das geht immer noch und wurde nicht abgeschaltet

Genau, das ist das tolle am Outlook, ohne Exchange.

Exchange direkt scheint dies nicht zu unterstützen.

kommt drauf an wo die Postfächer liegen

Die Postfächer liegen auf den SBS2008 in der psd. Exchange hat zwar Regel, aber keine davon fungiert als "verschiebe Email in Order"
Im Outlook wurde unter Email Konten der Exchange eingerichtet und unter Erweitert die ganzen Postfächer angegeben.

PopCon weißt scheinbar nur die Postfächer zu, aber keine Ordner anhand des Betreffs.

du hast einen SBS, warum nutzt du dann PopCon? und ja, mehr muss PopCon nicht machen!

Das kann ich leider nicht beantworten. Ich habe den Exchange von einem Fachmann einrichten lassen. Meine Kenntnisse waren dafür nicht ausreichend.
Es hatte glaube ich sicherheitsspezifische Gründe. Aber die ändert ja auch sicher nichts an meinen Problem.
Wie hättest du es gestaltet?

Im Outlook 2007 kann ich die Regel zwar als Client anlegen und ausführen, wenn aber eine Email reinkommt wird diese Regel nicht automatisch angewandt. Ich muss jedesmal die Regel manuell ausführen.

in Outlook? warum? wie sieht so eine Regel aus?

Im Outlook weil die Regel im Exchange nicht möglich ist.
So sieht die Regel aus:
Nach Erhalt einer Nachricht
mit "Bestellung Nr." im Betreff
diese in den Ordner "Bestellungen" verschieben
außer mit "RE:, AW: oder WG:" im Betreff.

Ich hatte die Idee Outlook 2007 oder 2010 auf unseren Terminalserver zu installieren und permanent laufen zu lassen, damit die Regeln funktionieren.

hmm, vielleicht könntest du mal erklären was du eingentlich erreichen willst?

Die Email soll im Exchange schon beim Import durch Popcon in den richtigen Ordner sortiert werden.
Wenn die Clienten dann auf die psd zugreifen soll die Email schon im richtigen Ordner liegen.
Outlook sollte auf den TS installiert werden, damit ein Outlook permanent läuft und das ausführen der Regeln damit ermöglicht.

Aber dies scheint auch nicht zu klappen.
was klappt wie nicht?

Da Exchange diese Regel nicht unterstützt, dachte ich mir ich lasse diese Regel von Outlook verwalten. Das Problem ist, Outlook und die Regeln funktionieren nur auf der Basis "Nachricht bei Ankunft prüfen"
Da die Emails ja aber nie im Outlook ankommen, sondern im Exchange ankommen und Outlook ja nur als Client fungiert, führt Outlook die Regeln nicht aus!
Man muss das Menü Regeln öffnen und dann Regeln jetzt anwenden. Das ist aber nicht im Sinne des Erfinders. Das soll automatisiert geschehen.

Es gibt Client-Regeln, die nur beim geöffneten Outlook funktionieren und es gibt Serverregeln die auch ohne laufendem Outlook funktionieren. Jeder Client hat seine "eigenen" Regeln. Diese kann man exportieren und dem nächsten Client zuordnen.

Und leider funktionieren diese Client-Regeln nicht wenn ich Outlook öffne. Ohne Exchange war das alles kein Problem. Die Email kam rein, outlook prüfte die nach dem Motto "nach Erhalt einer Nachricht" und verschob Sie in den Order.
Mit Exchange kommt die Email auf den SBS rein und Outlook hat ja damit nicht mehr zu tun, also merkt es quasi den Erhalt nicht mehr. Wie bereits geschrieben funktioniert die regeln beim manuellen Anwenden schon. Ich kann aber unmöglich alle 5min dieses Menü aufrufen.

Vielen Dank Frank
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
29.11.2010 um 20:50 Uhr
Moin Moin,

12 Postfächer - 5 Clienten - alle 5 Clienten sehen alle Postfächer
ungewöhnlich, aber warum nicht...

jedes der 12 Postfächer soll Ordner zur besser Übersicht bekommen.
ok, das dient einer besseren Übersicht

> Im Outlook 2007 war es ohne Probleme möglich per Regel entsprechend des Betreffs die Email einen Ordner zuzuweisen und
Sie zu verschieben.
Genau, das ist das tolle am Outlook, ohne Exchange.
das kann Outlook immer noch, auch mit Exchange

Die Postfächer liegen auf den SBS2008 in der psd.
könntest du PSD näher erklären?

Exchange hat zwar Regel, aber keine davon fungiert als "verschiebe Email in Order"
das ist relativ und abhängig vom Client-Postfach

Im Outlook wurde unter Email Konten der Exchange eingerichtet und unter Erweitert die ganzen Postfächer angegeben.
für jeden Client gibt es im Exchange ein "eigenes" Postfach.

Meldet man sich nun als Client bei der Domäne an, kann/sollte Outlook auch das Postfach des Clients als persönliches Hauptpostfach nutzen.
Bei 5 Clients = 5 persönliche Postfächer im Exchange-Server

> PopCon weißt scheinbar nur die Postfächer zu, aber keine Ordner anhand des Betreffs.
Wie hättest du es gestaltet?
ohne deinen Provider und den Tarif zu kennen, hätte ich ggf. den Pop-connector vom SBS-Exchange genommen.

Im Outlook weil die Regel im Exchange nicht möglich ist.
So sieht die Regel aus:
Nach Erhalt einer Nachricht
mit "Bestellung Nr." im Betreff
diese in den Ordner "Bestellungen" verschieben
außer mit "RE:, AW: oder WG:" im Betreff.
nur um die Sache klar zu stellen: du bist als Client mit dem persönlichen Postfach des Clients im Exchange verbunden.
der Ordner "Bestellungen" ist ein Unterordner des persönlichen Postfachs?

D.h. die Mail die reinkommt, wird an das Postfach/Mailadresse des Client gesendet?
Nur dann kann es funktionieren!

Ich hatte die Idee Outlook 2007 oder 2010 auf unseren Terminalserver zu installieren und permanent laufen zu lassen, damit
die Regeln funktionieren.
wenn die Regeln in Abhängigkeit der Client-Postfächer erstellt werden, ist das nötig

Die Email soll im Exchange schon beim Import durch Popcon in den richtigen Ordner sortiert werden.
das geht nicht, ein Exchange-Server ist kein Outlook

Wenn die Clienten dann auf die psd zugreifen soll die Email schon im richtigen Ordner liegen.
Wenn du mit PSD die Datei mit der Endung .PST meinst, bist du auf dem Holzweg, denn diese Datei gibt es beim Exchangeserver nicht mehr in Verbindung mit den Exchange-Postfächern. Als Export oder Archiv ist die .PST Datei immer noch möglich.

Outlook sollte auf den TS installiert werden, damit ein Outlook permanent läuft und das ausführen der Regeln damit
ermöglicht.
das funktioniert nicht bei Postfächern, die nicht als Client verbunden sind.

Da Exchange diese Regel nicht unterstützt, dachte ich mir ich lasse diese Regel von Outlook verwalten. Das Problem ist,
Outlook und die Regeln funktionieren nur auf der Basis "Nachricht bei Ankunft prüfen"
logisch und zwar des angemeldeten Client-Postfachs.

Da die Emails ja aber nie im Outlook ankommen, sondern im Exchange ankommen und Outlook ja nur als Client fungiert, führt
Outlook die Regeln nicht aus!
doch doch, es muss halt nur das passende Client-Postfach sein.

Man muss das Menü Regeln öffnen und dann Regeln jetzt anwenden. Das ist aber nicht im Sinne des Erfinders. Das soll
automatisiert geschehen.
dafür muss die Mail aber auch im Clientpostfach ankommen

Und leider funktionieren diese Client-Regeln nicht wenn ich Outlook öffne. Ohne Exchange war das alles kein Problem. Die
Email kam rein, outlook prüfte die nach dem Motto "nach Erhalt einer Nachricht" und verschob Sie in den Order.
so ist es auch unter dem Exchange-Server.

Mit Exchange kommt die Email auf den SBS rein und Outlook hat ja damit nicht mehr zu tun, also merkt es quasi den Erhalt nicht mehr.
wenn du Server-Regeln in Outlook definiert hast, funktioniert auch das.

Wie bereits geschrieben funktioniert die regeln beim manuellen Anwenden schon. Ich kann aber unmöglich alle 5min dieses Menü aufrufen.
das verlangt auch keiner, lege für JEDEN der Clients entsprechende Regeln an. Eine Regel für alle geht nicht!

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: DPSERVER
30.11.2010 um 07:43 Uhr
Im Outlook weil die Regel im Exchange nicht möglich ist.
So sieht die Regel aus:
Nach Erhalt einer Nachricht
mit "Bestellung Nr." im Betreff
diese in den Ordner "Bestellungen" verschieben
außer mit "RE:, AW: oder WG:" im Betreff.
nur um die Sache klar zu stellen: du bist als Client mit dem persönlichen Postfach des Clients im Exchange verbunden.
der Ordner "Bestellungen" ist ein Unterordner des persönlichen Postfachs?

D.h. die Mail die reinkommt, wird an das Postfach/Mailadresse des Client gesendet?
Nur dann kann es funktionieren!

Client??? Nicht das ich hier was falsch verstehe.
Auf dem SBS befindet sich der Exchange.
Die Outlook auf den Clientenrechnern sind im Exchangemodus.
Jeder der Clienten sieht jedes Postfach + sein eigenes privates.
(Wir wickeln verschiedene Onlineshops ab)

Beispiel:
Privates Postfach
Postfach #1 (Website#1)
Postfach #2 (Website #2)
....
Postfach #12

Die Email die an Website #1 gesendet wird landet auch im Postfach #1
Die Email die an Website #1 gesendet wird landet auch im Postfach #2

Hintergrund war der, dass wenn man die Emails alles Webseiten in einen zentralen Postfach sammelt, kann Outllook bei der Antworten Funktion nicht mehr erkennen von welchen Konto die Email gesendet werden muss. Die muss dann manuell über den Button "Von" wählen. --> Zu aufwendig
Im Outlook gehe ich auf "Antworten" und Outlook sendet automatisch, auch bei mehreren angelegten Konten, von dem Konto, von dem die Mail auch empfangen wurde. Warum geht das im Exchange eigentlich nicht?

Weiter im Bsp:
Wenn jetzte eine Bestellung über Website #1 hereinkommt dann soll diese sofort in den Order Bestellungen verschoben werden!
Postfach #1 (Website#1)
--Order Bestellungen
--usw...
Postfach #2 (Website#2)
--Order Bestellungen
--usw...

folgendes Szenario wäre mir am liebsten. Wäre schön wenn Sie sich dahingehend äußern können ob es umzusetzen geht.

1. Alle Emails, egal ob von Website#1, Website#2 .... Website#12 landen in einen zentralen Postfach. (wie beim Outlok der Posteingang)
2. Dieser zentrale Ordner soll von allen Supportmitarbeitern einsehbar sein.
3. Regeln sollen anhand von Filtern die Emails in verschiedenen Unterordner des zentralen Postfachs zuweisen können
4. Wenn ich die Email beantworte (per Antworten Button) soll das identische Konto eingetragen sein, mit dem die Email auch empfangen wurde. (ohne das ich das Konto erst wählen muss)


Wenn die Clienten dann auf die psd zugreifen soll die Email schon im richtigen Ordner liegen.
Wenn du mit PSD die Datei mit der Endung .PST meinst, bist du auf dem Holzweg, denn diese Datei gibt es beim Exchangeserver nicht mehr in Verbindung mit den Exchange-Postfächern. Als Export oder Archiv ist die .PST Datei immer noch möglich.

Natürlich .pst ! psd war doch photoshop ;o)


Outlook sollte auf den TS installiert werden, damit ein Outlook permanent läuft und das ausführen der Regeln damit ermöglicht.
das funktioniert nicht bei Postfächern, die nicht als Client verbunden sind.

und genau das verstehe ich nicht. Klärt sich ja aber vielleicht durch den oben geschilderten Sachverhalt. Wie verbinde ich jedes Postfach als Client?


Vielen Dank für die Hilfe
Frank Martin
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.11.2010 um 23:08 Uhr
Moin Moin,

Client??? Nicht das ich hier was falsch verstehe.
Auf dem SBS befindet sich der Exchange.
ja genau

Die Outlook auf den Clientenrechnern sind im Exchangemodus.
genau, jeder Client hat sein Postfach im Exchange

Jeder der Clienten sieht jedes Postfach + sein eigenes privates.
das ist das was er sieht...

Beispiel:
Privates Postfach
Postfach #1 (Website#1)
Postfach #2 (Website #2)
....
Postfach #12
ich hatte es befürchtet
wer ist Client des Postfaches #1, des Postfachs #n?

Die Email die an Website #1 gesendet wird landet auch im Postfach #1
Die Email die an Website #1 gesendet wird landet auch im Postfach #2
hmm, bist du sicher?
oder doch -> Die Email die an Website #2 gesendet wird landet auch im Postfach #2

Hintergrund war der, dass wenn man die Emails alles Webseiten in einen zentralen Postfach sammelt, kann Outllook bei der Antworten
Funktion nicht mehr erkennen von welchen Konto die Email gesendet werden muss. Die muss dann manuell über den Button
"Von" wählen. --> Zu aufwendig
ja, das ist auch nicht sinnvoll alle Mails in ein Sammelpostfach laufen zu lassen.

Im Outlook gehe ich auf "Antworten" und Outlook sendet automatisch, auch bei mehreren angelegten Konten, von dem Konto,
von dem die Mail auch empfangen wurde. Warum geht das im Exchange eigentlich nicht?
im Outlook ohne Exchange hast du mehrere POP3 Konten eingerichtet, dort hast du auch definiert, mit welcher Mail-Adresse gesendet wird. Hast du es dort nicht eingetragen, wird immer von dem empfangenen Konto gesendet.
Bei Exchange gibt es nur ein Konto pro Client (Benutzer) das auch für das Versenden genutzt wird.
Wenn man so wie du zusätzliche Konten einbindet und über diese senden will, gibt es z.B. die (Stell)Vertretung.
lese z.B. hier http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb124973.aspx
lese z.B. hier http://www.planet-outlook.de/stellvertreter.htm

Weiter im Bsp:
Wenn jetzte eine Bestellung über Website #1 hereinkommt dann soll diese sofort in den Order Bestellungen verschoben werden!
Postfach #1 (Website#1)
--Order Bestellungen
--usw...
Postfach #2 (Website#2)
--Order Bestellungen
--usw...

das habe ich auch so verstanden. Nur soooo geht es nicht mit dem Exchange-Server.

folgendes Szenario wäre mir am liebsten. Wäre schön wenn Sie sich dahingehend äußern können ob es
umzusetzen geht.

1. Alle Emails, egal ob von Website#1, Website#2 .... Website#12 landen in einen zentralen Postfach. (wie beim Outlok der
Posteingang)
das wäre nicht sinnvoll

2. Dieser zentrale Ordner soll von allen Supportmitarbeitern einsehbar sein.
einsehbar ja, aber hinsichtlich Bearbeitung würde es dich nicht weiter bringen

3. Regeln sollen anhand von Filtern die Emails in verschiedenen Unterordner des zentralen Postfachs zuweisen können
bei einem Postfach ok, bei 12 Postfächern wären das 12 (Dummy)Clients denen du entsprechende Regeln für "ihr" Postfach als Serverregel geben kannst.

4. Wenn ich die Email beantworte (per Antworten Button) soll das identische Konto eingetragen sein, mit dem die Email auch
empfangen wurde. (ohne das ich das Konto erst wählen muss)
ohne Stellvertreter-Regelung wird immer per Standard das Client-Postfach verwendet.

> Wenn die Clienten dann auf die psd zugreifen soll die Email schon im richtigen Ordner liegen.
nur mal so am Rande: mit einem Exchange-Server gibt es keine PST-Dateien mehr. Die Mails werden in der Exchange-Datenbank gespeichert!

> Outlook sollte auf den TS installiert werden, damit ein Outlook permanent läuft und das ausführen der Regeln damit
ermöglicht.
>> das funktioniert nicht bei Postfächern, die nicht als Client verbunden sind.
und genau das verstehe ich nicht. Klärt sich ja aber vielleicht durch den oben geschilderten Sachverhalt. Wie verbinde ich
jedes Postfach als Client?

ok, wir vergessen mal das zentrale Postfach, d.h. du hast:

5 x persönliches Postfach der Mitarbeiter
12 x ein Dummy-Postfach für die einzelnen Shops = 12 Dummy Mitarbeiter z.B. WS1 - WS12

Nun meldest du dich im Outlook als "Client/Benutzer" WS1 beim Exchange an. Als WS1 kannst du nun z.B. für das Postfach WS1 die Unterordner und Server-Regeln einrichten. Das wiederholst du nun für alle 12 Postfächer. Ordner und Regeln lassen sich ja exportieren und wieder importieren.
Wenn du dann noch die Stellvertreterregelung für die 5 Mitarbeiter einrichtest, hast du genau das was du suchst.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: DPSERVER
13.12.2010 um 07:42 Uhr
Hallo Wolfgang,

das war die Lösung für mein Problem. Hatte nicht gewusst, dass ich mich mit jeden Postfach als Nutzer einlogge und er nur dann die Regeln usw. akzeptiert. Das mit der "Stellvertreter-Regelung" chaue ich mir noch an. Besten Dankl für Deine Hilfe.

Frank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
E-Mail
gelöst Exchange Emails kommen nicht mehr an (10)

Frage von denndsd zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...