Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Eine beliebige Anwendungen in Server 2008 als Dienst ausführen

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Venator

Venator (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2009, aktualisiert 26.11.2009, 59956 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich möchte eine beliebige Anwendung unter Windows Server 2008 als Dienst ausführen (unter Windows Server 2003 ging das mit srvany).

Hallo liebe Kollegen,

ich habe einen Windows Server 2003, unter dem einige Anwendungen wie zB der Jabberserver "Openfire" und viele weitere, als Dienst ausgeführt werden. Damals hatte ich das unter Server 2003 mit "srvany" aus den Windows Server 2003 Resource Kit Tools gemacht.
Nun sollen diese Anwendungen unter Server 2008 als Dienst laufen. Leider gibt es meines Wissens unter Server 2008 weder den Befehl "srvany" noch Windows Server 2008 Resource Kit Tools, wo dieser Befehl enthalten sein könnte.

Kann mir von euch jemand weiterhelfen?
Liebe Grüße,
V..
Mitglied: Matze9999
09.08.2009 um 13:50 Uhr
Hey Venator,

um beliebige Anwendungen als Dienst laufen zu lassen benutze ich das Tool "runAsSvc.exe".
Habe damit sehr gute, zuverlässige Erfahrungen gemacht.

Das Tool steht zum Freedownload bspw. bereit unter:
http://www.wintotal.de/Software/index.php?id=3328

Es handelt sich um Freeware.

Gruß Mathias
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.08.2009 um 16:46 Uhr
Hallo Venator,

konform mit Server 2008 gehst du mit dem SC Komando.
http://support.microsoft.com/kb/251192

SC Commands:

query-----------Queries the status for a service, or enumerates the status for types of services.
queryex---------Queries the extended status for a service, or enumerates the status for types of services.
start-----------Starts a service.
pause-----------Sends a PAUSE control request to a service.
interrogate-----Sends an INTERROGATE control request to a service.
continue--------Sends a CONTINUE control request to a service.
stop------------Sends a STOP request to a service.
config----------Changes the configuration of a service (persistant).
description-----Changes the description of a service.
failure---------Changes the actions taken by a service upon failure.
qc--------------Queries the configuration information for a service.
qdescription----Queries the description for a service.
qfailure--------Queries the actions taken by a service upon failure.
delete----------Deletes a service (from the registry).
create----------Creates a service. (adds it to the registry).
control---------Sends a control to a service.
sdshow----------Displays a service's security descriptor.
sdset-----------Sets a service's security descriptor.
GetDisplayName--Gets the DisplayName for a service.
GetKeyName------Gets the ServiceKeyName for a service.
EnumDepend------Enumerates Service Dependencies.

To create a service, simply use

<path>\sc.exe create "Service Name" binPath= "C:\Your Program.exe"

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: michak1975
21.08.2009 um 10:50 Uhr
Hallo Admins,

Ich habe hier ein Programm. Genau gesagt den Inbit Messenger Server/Client. Das Problem ist Die Server-Anwendung wird beim abmelden vom Server (Windows Server 2008) beendet.

Nun habe ich mir das nette kleine Tool "runAsSvc.exe" zur Hilfe genommen. Damit kann ich die Server-Anwendung als Dienst starten lassen. Dies hat so weit wohl auch geklappt. Der Dienst wird zumindest korrekt in der Dienste-Konsole angezeigt.

Jedoch wird die Anwendung selber doch nicht ausgeführt. Jedenfalls wird es nicht unten rechts in der Startleiste als Systemicon angezeigt und die Clients können auch nicht zur Server-Anwendung verbinden.

Bei Start des Tool "runAsSvc.exe" sind einige Einstellungen vorzunehmen. Bei Parameter und bei Arbeitsverzeichnis weiß ich allerdings nicht ob und was ich dort eintragen muss.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Tool "runAsSvc.exe"?
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
21.08.2009 um 12:42 Uhr
Hallo michak,

ich habe die "runAsSvc.exe" für meine beiden Problemfälle genutzt und kann nur bestätigen, dass das ganze funktioniert. Das in der Symbolleiste kein Icon angezeigt wird, dürft garnicht so ungewöhnlich sein. Als Systemicon ist meines Wissens nur das zu sehen, was dein aktuell angemeldeter Benutzer gerade ausführt.
Da deine Anwendung als Dienst und somit nicht durch den angemeldeten Benutzer ausgeführt wird, ist das Icon nicht vorhanden.

Schau mal ob du den Dienst von dem Client aus erreichen kannst, wenn an deinem Server niemand angemeldet ist. Wie gesagt, das Icon brauchst du nicht, da dein Benutzer die Software ja nicht ausführt, sondern dein System (ohne anmeldung - als Dienst eben )

Grüße,
Boris
Bitte warten ..
Mitglied: michak1975
21.08.2009 um 13:29 Uhr
Hallo Boris,

Klingt plausibel so weit. Jedoch können die Clients den Dienst nicht erreichen. Wie gesagt in der Dienst-Liste ist er eingetragen und auch gestartet. Hier mal die genauen Einstellungen die ich angegeben habe.

Dienstname: Inbit Messenger Server
Beschreibung: Dies und das...
Pfad zur Exe-Datei: C:\Program Files (x86)\Inbit\Inbit Messenger Server\IMS.EXE
Parameter:
Arbeitsverzeichnis:

Wenn ich mir nun aber die Eigenschaften des Dienstes anzeigen lassen steht etwas anderes darin.

Dienstname: {08CECC71-A9B1-417d-AB3A-C57C4F854F53}770546950
Anzeigename: Inbit Messenger Server
Beschreibung: Dies und das...
Pfad zur Exe-Datei: "C:\Program Files (x86)\Inbit\Inbit Messenger Server\RunAsSvc.exe" -s {08CECC71-A9B1-417d-AB3A-C57C4F854F53}770546950
Starttyp: Automatisch
Parameter:
Anmelden als: Lokales Systemkonto

Habe ich da was falsch gemacht. Löschen kann ich den Dienst auch nicht direkt. geht wohl nur über die Registrierung?
Bitte warten ..
Mitglied: michak1975
25.08.2009 um 09:21 Uhr
Kurzer abschließender Bericht.

Kurz um, es löft jetzt. Leider kann ich nicht mehr genau sagen woran es gelegen hat. Ich bin die Werte in der Registrierung Schritt für Schritt durchgegangen und habe etwas rumprobiert. Hier und da einen Parameter verändert. Und, prompt hat es geklappt. Der Inbit Server läuft nun auf unserem Exchange Server 2008 als Dienst stabil.

Das finde ich deswegen super, weil ich die Einstellung von den Leuten von Inbit bezüglich Ihrer kostenlosen Version, ich sage mal nicht meinen Erwartungen entsprochen hat.

Ich hatte den Support angeschrieben und auf das Problem hingewiesen das bei der kostenlose Version der Inbit Server beim abmelden immer beendet wird. Die Antwort darauf war, dies sein so gewollt und man könne ja auf die Lizenzversion umsteigen. Das ist nach meinem Dafürhalten Bauernfängerei. Erst eine kostenlose Version mit Server-Anwendung zum Download anzubieten. Dann aber das wichtige Detail den Server als Dienst laufen lassen zu können nicht mit zu implementieren. Da die kostenlose Version bis ich glaube 10 User geeignet ist, sollte sie doch gerade kleinen Startups helfen ihr Geschäft in den Griff zu bekommen. Wenn sie dann wachsen und mit der kostenlosen Anwendung zufrieden waren werden sie sicher gerne eine Lizenz für weitere User bezahlen. Dies ist doch die gängige Strategie die bei kostenlosen Versionen gefahren wird.

Beste Grüße michak
Bitte warten ..
Mitglied: Venator
26.11.2009 um 15:39 Uhr
Hallo zusammen,

dann schließe ich den Beitrag hiermit.
Für mein Problem nocheinmal Danke an alle, der Tipp mit ""runAsSvc.exe" war sehr gut. Es läuft alles einwandfrei!!

Vielen Dank,
Grüße Boris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...