Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Beliebigen Dienst mittels einfachem Script starten u. stoppen

Frage Microsoft Windows Systemdateien

Mitglied: sventtke

sventtke (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2009, aktualisiert 11:40 Uhr, 10271 Aufrufe, 12 Kommentare

Ich suche nach einer Möglichkeit, mittels einfacher (CMD-) Scripte bestimmte Dienste, die nur für bestimmte Programme benötigt werden, zu starten oder zu stoppen.
Ich nutze bereits ein solches Script, um mittels den Befehlen "Net start"/"Net stop" die Dienste für meinen VPN-Client (SecuRemote von CheckPoint) zu starten oder zu stoppen. Das funktioniert wunderbar, aber leider lassen sich einige andere Dienste NICHT auf diese Weise behandeln. Es passiert schlichtweg gar nichts, außer das das CMD-Fenster ganz kurz aufspringt und wieder verschwindet.
Ich kann keinen Unterschied zu den SecuRemote-Diensten erkennen: die Dienste sind immer auf "Manuell" gestellt, die CMD-Scripts sind bis auf den Dienstnamen identisch.
Bei meiner bisherigen Recherche bin ich stehts wieder bei den oben genannten Befehlen gelandet.
Was kann hier das Problem sein?
Gibt es noch andere, ebenso einfache Lösungen, die funktionieren?

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe!

Ciao

Sven
Mitglied: Kosh
20.01.2009 um 12:23 Uhr
Gibst du bei net start und net stop auch den Dienstnamen mit und nicht das file mit dem der dienst läuft?
zB
01.
net stop Druckwarteschlange
Sind im Namen vielleicht Leerzeichen?

Dann:
01.
net start "Mein Dienst"
Mach mal ein
01.
pause
am ende deines Skripts.
Dann bleibt das CMD Fenster offen und man siehst die Fehlermeldung.
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
20.01.2009 um 13:11 Uhr
Hi,

ja, ich verwende definitiv den Dienstnamen (aus Eigenschaften unter Dienste), nicht die entsprechende Datei. Der Dienstname enthält auch keine Leerzeichen (net start IkClassAds).
Der Trick mit der Pause hat folgendes ergeben:

Systemfehler 1060 aufgetreten.

"
Der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst.

Kannst du damit was anfangen?
"
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
20.01.2009 um 13:25 Uhr
Der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst = Dienstname falsch im Script angegeben.

Gib mal nur
01.
net start
ein (wenn der Dienst läuft).

Dann siehst du alle Dienstnamen die Laufen.
Kopier den Namen für dein Skript aus dieser Liste raus.
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
20.01.2009 um 15:08 Uhr
Der Dienst (wie auch alle anderen Dienste) wird in diesem Fall mit seinem vollen (Anzeige-) Namen angezeigt: "National Instruments PSP Server Locator"
Der Befehl "Net start" funktioniert damit nicht (Meldung: "Die Syntax für diesen Befehl lautet..."), vermutlich weil der Dienstname in dem Fall Leerzeichen enthält.
Bei dem funktionierenden Script für SecuRemote habe ich auch den unter Diensteigenschaften gelisteten Dienstnamen (nicht Anzeigenamen) benutzt, und der lautet in dem Fall "IkClassAds".
Aber damit kommt es halt zu der Fehlermeldung "...kein installierter Dienst".
Hast du noch eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
21.01.2009 um 08:33 Uhr
Zitat von sventtke:
Der Befehl "Net start" funktioniert damit nicht (Meldung:
"Die Syntax für diesen Befehl lautet..."), vermutlich
weil der Dienstname in dem Fall Leerzeichen enthält.

Und du hast bestimmt die "" <----- Gänsefüsschen bei
01.
net start "Mein Dienst"
benutzt?
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
21.01.2009 um 09:44 Uhr
Ne, das kann auch nicht der Grund sein. Hier siehst du das Script für VPN, das einwandfrei funktioniert:

@echo Dienste für SecuRemote Client werden gestartet:
@echo -----------------------------------------------
echo.
net start SR_Service
net start SR_WatchDog

Und hier nun das Script, das nicht funktioniert:

@echo Dienste für SecuRemote Client werden gestartet:
@echo -----------------------------------------------
echo.
net start IkClassAds
pause

Die erste Zeile ist natürlich noch ein Relikt aus der Kopie, aber das kann nicht relevant sein. Die Dienstnamen sind korrekt und stammen aus der selben Quelle (Dienstname aus Eigenschaften im Diensteportal).

Es muss noch ne andere Ursache geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
21.01.2009 um 10:19 Uhr
Wie gesagt.
Wenn du "net start" eingibst, dann aus dieser Liste den Dienstnamen kopierst, und diesen dann mit
net start "Dienstname mit Leerzeichen" <--- Betonung auf die Gänsefüsschen
startest, MUSS es gehen.
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
21.01.2009 um 10:50 Uhr
Jetzt hab ichs kapiert!!
Wenn ich den Dienst-Anzeigenamen (also gewissermaßen die lange Version, die man erhält, wenn man net start eingibt) verwende und IN GÄNSEFÜSSE setze, dann klappt es.

Danke für die Hilfe!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
21.01.2009 um 10:58 Uhr
Ja ab und zu darfs auch mal an der Leitung liegen

Gern geschehen. Und bitte nicht vergessen den Beitrag als gelöst zu markieren.

cu
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
21.01.2009 um 10:59 Uhr
Hi,

noch ne Frage: wie kann ich in einem CMD-Script eine eingetragene net start-Befehlszeile vorübergehend auf inaktiv setzen, ohne sie rauszulöschen?
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
21.01.2009 um 11:04 Uhr
mit REM

01.
rem net send "hurra"
Bitte warten ..
Mitglied: sventtke
21.01.2009 um 11:20 Uhr
Danke für die Hilfe, so klappts!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Access ein Script alle X Minuten ausführen und bei Bedarf stoppen (5)

Frage von thomas1972 zum Thema Microsoft Office ...

LAN, WAN, Wireless
Script bei starten einer VPN Verbindung mit Checkpoint-VPN Client (2)

Frage von maddig zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Rechner neu starten per Script via Aufgabenplanung klappt nicht (4)

Frage von MaxKlaus13 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...