Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ich benögtige unterstüzung bei einrichtung von ProCurve4204vl

Frage Netzwerke

Mitglied: opschinken

opschinken (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2012 um 16:45 Uhr, 2382 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi all,

So zu der situation,

ich habe hier einen ProCurve 4204vl und eine fritzbox.
an den procurve gehe ich mit 6 laptops.

eine leitung kommt von der fritz box

adressbereiche für die laptops

192.168.1.133
192.168.2.133
192.168.3.133
192.168.4.133
192.168.5.133
192.168.6.133

mit diesen ips möchte ich auf die fritzbox und deren netzwerkt

vorgegebene IP is 10.0.1.111


ich habe mich nun stunden in die materie eingelesen aber komme einfach nicht so wirklich weiter.......
drum währe ich euch sehr verbunden wenn mir einer da weiterhelfen kann.....

ich kenne mich ein wenig mit netzwerken aus aber das bekomme ich nicht zusammen, doch bitte erspart euch aussagen wie such in der hilfe oder was auch immer....
morgen früh muss das ganze laufen .

mit freundlichen grüßen
Mitglied: brammer
30.01.2012 um 16:49 Uhr
Hallo,

ich kenne mich ein wenig mit netzwerken aus aber das bekomme ich nicht zusammen

die Aussage von dir sehe ich mit großer Skepsis...

Du gibst IP Adressen an, keine Netzwerkmasken, kein Gateway, nichts...

Was soll diese Aufteilung der Laptops?
Welche Netzwerkmaske legst du zugrunde?
Was hat dsas mit der vorgegebene IP Adresse 10.0.1.11 auf Sich?
...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: opschinken
30.01.2012 um 16:58 Uhr
skepsis ist begründet

nun die aufteilung der laptops,
es handelt sich um kinosaale

192.168.x.133 ist die netzwerkadresse eines laptops der an einen digitalprojektor angeschlossen ist.

ich möchte mit diesen 6 laptops ans internet

die 10.0.1.111 ist die adresse der fritzbox an die ich ran möchte

es ist nichts vorgegeben
keine subnetmask kein gateway also platz um sich auszutoben

vorraussätung ist es können keine änderungen an der fritzbox vorgenommen werden da an dieser noch das kassensystem und co dran hängt


die kleinigkeit die ich möchte ist

mit den 6 ips auf die fritzbox um diese an internet zu bekommen

die 192.168.x.133 ist ebenfalls fest vorgegeben,

mit freundlichen grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.01.2012 um 17:03 Uhr
Hi,

Zitat von opschinken:

ich kenne mich ein wenig mit netzwerken aus aber das bekomme ich nicht zusammen, doch bitte erspart euch aussagen wie such in der hilfe oder was auch immer.... morgen früh muss das ganze laufen.

Sorry, aber such nicht in der Hilfe, sondern such Dir Hilfe vor Ort. Du machst sonst mehr kaputt, als die Sache wert ist.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.01.2012 um 17:09 Uhr
Hallo,

willst du alles in ein VLAN?
willst du 6 verschiedene VLANS?
Kann der Switch Routing?

....

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
30.01.2012 um 17:18 Uhr
Hi op der Schinken noch frisch ist?

Sorry, bot sich an...

Nicht so kompliziert.
Die Fritzbox kommt mit dem WAN-Port an das Modem und bekommt die Adresse vom Provider. Die kannst du zur Not lesen, es ist aber nicht notwendig.
An den Lanports kannst du den Switch oder einen beliebigen PC anschließen. Die PCs stehen auf DHCP und bekommen dann eine Adresse wie 192.168.178.x - das geht automatisch. Und schon sind sie im Internet.
Aufwand unter 15 Minuten

Ob du so einen dicken Switch mit den lauten Lüftern brauchst sei dahin gestellt. Auf jeden Fall holt sich der Switch per default auch eine von den Adressen 192.168.178.x von der Fritzbox und wäre dann erreichbar und konfigurierbar.
Die Wunschadressen, die oben eingetragen sind sind recht unsinnig.

Weiter ... da gibt es bestimmt Spezialisten vor Ort, die für Spezialanwendungen noch Ideen haben. Aber bei sehr speziellen Anforderungn erfordert es dann möglicherweise noch mehr als nur eine Fritzbox, einen komplett konfigurierbaren Router.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.01.2012 um 17:33 Uhr
Ganz so einfach scheint die Sache nicht zu sein : Die FB soll ihre Adresse behalten, die Notebooks auch. An die FB kommt der TO nicht ran, ob der Switch routen kann, weiss ich nicht. Wenn ja, glaube ich nicht, das über das Forum der Switch zum routen gebracht werden sollte ... Hilfe vor Ort wäre IMHO eine vernünftige Lösung.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
30.01.2012 um 17:57 Uhr
6 Laptops und es ist nicht zu ändern?

Aber man kann mit dem Procurve und seinen Layer3 Möglichkeiten tatsächlich auch diese etwas unsinnige Aufgabe lösen.
Viel Geld und Zeit für Nichts
Bis morgen früh: Fritzbox mit DHCP.
Evtl. muss der Procurve gar nicht angeschlossen werden. Die Laptops haben ja WLAN.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: opschinken
30.01.2012 um 18:18 Uhr
der switch kann routen ja, also sollte das möglich sein
Bitte warten ..
Mitglied: opschinken
30.01.2012 um 18:21 Uhr
6 laptops stehen für 6 vorführräume in einem kino
diese müssen getrennt sein da sonst alles verrückt spielen würde
wlan würde gehen ja, nur haben wir kein wlan empfang.

ich bin schon am überlegen soeinen wlan auf kabel adapter zu nehmen. die wlan adress in den breich 10 zu legen und gut is. aber es wird ne menge an daten geschoben
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
30.01.2012 um 18:29 Uhr
Zitat von opschinken:

ich bin schon am überlegen soeinen wlan auf kabel adapter zu nehmen. die wlan adress in den breich 10 zu legen und gut is.

Du bist sicher, Du weisst, was Du tust??? Hol Dir jemanden ran, der was davon versteht, wenn das Gedöhns morgen spielen soll!!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
30.01.2012 um 19:04 Uhr
Zitat von opschinken:
6 laptops stehen für 6 vorführräume in einem kino
diese müssen getrennt sein da sonst alles verrückt spielen würde

Adressen sind getrennt wenn sie 192.168.1.133 und 192.168.2.133 oder 192.168.10.5 und 192.168.10.6 lauten.
Kritischer ist die Art des Verkehrs. Sollte das ein Broadcastverkehr sein, dann gibt es natürlich Probleme. Aber normal rechnet man mit Unicast Verkehr und dann trennt der Switch die Clients ausreichend.
ich bin schon am überlegen so einen wlan auf kabel adapter zu nehmen. die wlan adress in den breich 10 zu legen und gut is.
Spannend - es wurde einmal ein WLAN-Kabel auf Ebay angeboten.
- Aber Scherz beiseite. Wenn es nur darum geht in den Adressraum 10.0.x.y (Subnetzmaske 255.255.0.0) zu kommen, kannst du auch den Clients die passenden IP-Adressen verpassen. Achte unbedingt auf die Subnetzmaske sonst könnte es, müsste aber nicht daneben gehen. Und da Internet bis jetzt nicht erwähnt worden ist, wird das auch schnell klappen. Wie gesagt, jeder beliebige Switchport.
Dann Hilfe von jemandem, der das System kennt. Vor Ort im Kino und den HP.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
30.01.2012 um 21:14 Uhr
Hallo,

@MrNetmann
Spannend - es wurde einmal ein WLAN-Kabel auf Ebay angeboten

Wieos Ebay? Gibt es offiziell bei Siemens!

IWLAN


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
31.01.2012 um 02:17 Uhr
Wieos Ebay? Gibt es offiziell bei Siemens!
Danke brammer. Ich hatte keine Doku mehr davon.

Ich kenne die Dinger seit 30 Jahren. Das sind Antennen und sie werden neben dem auf der Webseite verwendeten Fall in ganz vielen (Autobahn)tunnels eingesetzt, damit Radio und Telefon weiter funktionieren können.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst Einrichtung DHCP (6)

Frage von halington zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst VRRP Einrichtung (20)

Frage von Alex29 zum Thema Router & Routing ...

Debian
Debain Problem Bei der Netzwerk Einrichtung (V-Server) (4)

Frage von EricG95 zum Thema Debian ...

Mac OS X
Vodafone Mpls C-Net Vpn Einrichtung OSX (2)

Frage von patrickebert zum Thema Mac OS X ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (59)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

DSL, VDSL
VDSL Signal via PowerLine an Fritzbox - Möglich? (19)

Frage von Seichobob zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Benutzer sperrt sich immer wieder im Active Directory Contoller (18)

Frage von Kirdy1301 zum Thema Windows Server ...