Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benötige Flächendeckende Wireless Access Poing Lösung mit Zentraler Konfiguration

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: cymode

cymode (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2011, aktualisiert 22:51 Uhr, 3818 Aufrufe, 6 Kommentare

Benötige etwa 10 AP mit Zentrale geregelter Access Control List und roaming

Hallo alle miteinander,

Momentan werden zwei Netgear router verwendet mit identischer konfiguration (bis auf IP). Sie fungieren jedoch nicht als Router sondern als Access Points.

Problem: Jedes mal wenn ein neues Gerät angeschlossen wird (neues handy, laptop...) müssen beide router/access points manuell erneut konfiguriert werden.

Wir wollen nun:
1) Ein Flächendeckendes WLAN Netzt aufbauen wo z. B. VoIP mobiltelefone ohne unterbrechung von einem Access Point zu nächsten hoppen können.
2) Die Mac Adress control List zentral ist, bzw, auf die einzelnen Geräte gepusht wird, oder per USB auf die Geräte trasferiert werden. Am besten wäre es wenn ich einen AP konfiguriere, und alle anderen sind klone davon.
3) Der AP sollte sehr schnell sein (300mbit minimum), und maximal €300 pro stück kosten.
4) Verschlüsselung WPA 2 - gibts ja an sich in 100% alle APs

Geplant sind 8-10 Stück. Alle hätten ihren eigenen LAN Anschluss.

Ich hatte erst vor den Linksys WRT610N router zu holen und als AP zu nutzen, jedoch hat dieser so weit ich weiß keine Zentrale Verwaltung.


Welche AP würdet ihr mir empfehlen?

Kann ich verschiedene AP nutzen? z. B. 8x D-Link und nächstes Jahr 2xLinksys? Durch die Zentrale Konfiguration, nein, oder?
Wenn ich aber jetzt 8 fiktive "AP1160" benutze, und nächstes Jahr gibt es ein neues Modell "AP2160", kann ich dann auch noch einen davon im netzwerk nutzen, und die Zentrale verwenden?


Vielen Dank für die Hilfe
Mitglied: dog
09.11.2011 um 00:08 Uhr
Kann ich verschiedene AP nutzen? z. B. 8x D-Link und nächstes Jahr 2xLinksys? Durch die Zentrale Konfiguration, nein, oder?

Nein, die Lösungen sind herstellergebunden.

Hersteller gibt es für sowas viele:
Cisco
HP
Meraki
AeroHive
Aruba
Meru
...
Bitte warten ..
Mitglied: cymode
09.11.2011 um 00:49 Uhr
Das es mehrere Marken gibt ist mir klar.

Welche erfahrungen hat die Community mit denen gemacht. Ich will jetzt keine 10 APs kaufen, welche in einem Jahr keinen support mehr bekommen.

Was benötige ich denn damit ich die APs zentral managen kann?

Wieso haben die Hersteller so viele verschiedene? z. B. Cisco mit "für audio/video geeignet" - sollten nicht alle APs sowas können, das verwirrt mich momentan am meisten.

Gruß
Cymode
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
09.11.2011 um 10:11 Uhr
WLAN und Voice

ist ein heikles Thema. Nur integrierte Lösungen lassen ein WLAN mit Voice ähnlich geschmeidig roamen wie DECT. Deshalb ist es immer noch keine Selbstverständlichkiet, dass VoIP im WLAN bei bewegten Teilnehmern gut funktioniert. Außerdem muss man definieren, wann 300Mbit und wann QoS gewünscht ist und wie groß die Fläche jedes einzelnen APs sein muss. Auf jeden Fall sollte das 5GHZ 802.11a Band verwendet werden. Da gibt es weniger Funk-Konkurrenz.

zu einer Einstiegscontrollerlösung mit den vorher erwähnten Anforderungen:
http://www.searchnetworking.de/themenbereiche/drahtlose-netzwerke/manag ...
Extreme networks kann mit seinen APs auch gewisse zentrale Funktionen wahrnehmen.
Ab 8 APs kann man aber auch schon zu kleinen Controllerlösungen greifen.
Man ist aber dann in jedem Falle auf den Hersteller und sein goodwill angewiesen. Bei Controllerlösungen ist die Lebensdauer der verwendeten Hardware aber definitiv höher, da die Pflege für den Hersteller notwendig ist.
Trapeze, jetzt unter http://www.juniper.net/us/en/products-services/wireless/ zu erreichen ist ein Vorreiter dieser Technologie.

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: cymode
09.11.2011 um 11:05 Uhr
Frage: gibt es auch kontroller unter €1000.

Bei 10 AP ist mir das einfach viel zu teuer. Jeder AP kostet ja auch nochmal mehrere hundert euro.

Gruß
Cymode
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.11.2011 um 12:16 Uhr
Frage: gibt es auch kontroller unter €1000.

Nur von Ubiquiti http://ubnt.com/unifi
Der Lösung fehlen aber der Großteil der Features der Anderen.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
09.11.2011 um 12:32 Uhr
und man muss immer mit dem Motto leben "Ware nach Geld" - gescheite und funktionale Lösungen "aus einem Guss" kosten immer ein wenig mehr wie etwas gebasteltes , wir haben hier eine Lösung von Lancom im Einsatz, ist mit Sicherheit nicht das Maß der Dinge aber auch nicht eine billige Lösung. Und WLAN Telefone würde ich lassen, die Akkus sind schneller leer wie alles andere, wir haben hier nach wie vor noch alles via DECT angebunden was auch die Endkosten für die Telefone senkt und die Akkuleistung um ein vielfaches höher ist wie bei WLAN Geräten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Access Point: Ubiquiti UAP AC PRO Einschätzung Reichweite (4)

Frage von TimMayer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Freifunk über vorhandene Access Points ausstrahlen (2)

Frage von Uwoerl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

SAN, NAS, DAS
Storage RAID LUN Konfiguration - Wie macht ihr es (4)

Frage von Marco-83 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...