Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Benötige psshutdown-Skript (Server2003)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: will990

will990 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.04.2009, aktualisiert 18.10.2012, 8901 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo!

Ich benötige dringend Hilfe bei der Erstellung eines banalen, simplen Skripts, das den Server jeden Tag um 20:00 automatisch runterfährt, ohne dass irgendjemand eingeloggt ist - also automatisches Starten am Morgen per Bios-Funktion, Abschalten um 20:00. Man sollte meinen, nach fünf Stunden Internetsuche sollte ich das hinbekommen, aber vergebens!

Kann mir bitte irgendjemand:
- die EXAKTE Befehlszeile für psshutdown in einer Skriptdatei - meinetwegen shutdown.cmd - nennen und mir sagen,
- wo ich das Skript in den Gruppenrichtlinien (Skripten beim Starten des PC ausführen) eintragen muss,

damit es 100%ig gestartet wird? Bislang funktioniert es nur, wenn ich es per Hand starte, also doppelklicke; bei einem Server wirklich unbrauchbar.


Vielen Dank für alle Antworten
Mitglied: Der-Phil
28.04.2009 um 09:50 Uhr
Hallo,

ich würde das über den Windows Taskplaner starten lassen. Dort kannst Du als "startenden User" einen Administrator angeben.

Dann funktioniert Dein Script auch.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Will990,

wieso PSShutdown?
  • shutdown, ist doch sowieso vorhanden?
%SYSTEMROOT%\System32\SHUTDOWN.exe -s -f
wieso GruRiLi?
  • Erstell einen Taskplaner Job mit Adminrechten.
wieso suchst Du nicht hier oder bei Google?

Gruß
LotPngs
Bitte warten ..
Mitglied: will990
28.04.2009 um 10:11 Uhr
Danke für die Antworten

@der_Phil: Falsch, genau das funktioniert bei mir eben nicht. Der Task wird zwar erstellt, startet aber nicht, obwohl Administrator angegeben.

@LotPings: Shutdown habe ich ebenfalls bereits versucht, das gleiche Problem, der Server / das Notebook startet den Task nicht automatisch, sobald ich mich abgemeldet habe. In der Ereignisanzeige ist eigentlich auch nichts angeführt, deswegen bin ich ja so verärgert. Es läuft einfach nicht.

Kann es sein, dass ich spezielle Eingaben für den Benutzer machen muss, wenn das Notebook in einer Domäne ist? Eigentlich sollte ja ein Startskript mit User administrator unabhängig davon sein...vielleicht fehlt auch ein Eintrag in den gpos oder ein erforderlicher Dienst wurde nicht gestartet, ich weiß jedenfalls nicht mehr weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
28.04.2009 um 10:32 Uhr
Zitat von will990:
Kann es sein, dass ich spezielle Eingaben für den Benutzer machen muss, wenn das Notebook in einer Domäne ist?
Wieso Notebook? Hast du Server2003 auf dem Notebook installiert? Der Job gehört in den Server, damit er sich selber runterfahren kann.

Eigentlich sollte ja ein Startskript mit User administrator unabhängig davon sein...vielleicht fehlt auch ein Eintrag in den gpos oder ein erforderlicher Dienst wurde nicht gestartet, ich weiß jedenfalls nicht mehr weiter.
Keine Ahnung ob es auf dem Server noch relevante Richtlinien gibt, Es gibt aber eine Lokale Richtlinie
"Herunterfahren: Herunterfahren des Systems ohne Anmeldung zulassen" die Aktiviert werden sollte.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
28.04.2009 um 11:20 Uhr
Hallo,

wenn Du uns nur die Hälfte der Informationen gibst, darfst Du dich nicht wundern, wenn Du "FALSCHE" Tipps bekommst.

Wird auf einem Server direkt per Taskmanager shutdown.exe /s /t 0 mit je nach Version noch /d ... gestartet, funktioniert das bei mir!

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: potshock
28.04.2009 um 12:52 Uhr
Hi will990,

mal ganz doof gefragt: Der Administratoraccount hat aber schon ein Passwort.
Der Taskmanager funktioniert nämlich nur bei Benutzern mit Passwort.

T@cky
Bitte warten ..
Mitglied: will990
28.04.2009 um 13:01 Uhr
Ich habe mich unpräzise ausgedrückt, Entschuldigung. Zuerst habe ich auf meinem Server2003-R2 shutdown getestet als Task des Administrators mit -s -t 0 ohne sich lokal anmelden zu müssen...es ging nicht und nicht und nicht, wie oben beschrieben. Gestern/heute habe ich shutdown UND psshutdown testweise auf meinem XP-SP3 Notebook getestet, erneut Fehlanzeige, wie am Server startet der Task nicht bzw. führt keinen shutdown aus, nur wenn ich das Skript selbst starte, wird es ausgeführt.

Ich habe viele Beiträge hier gelesen bzgl. der korrekten Einstellungen und sie alle umgesetzt, es muss irgendeine Einstellung oder ein Dienst (Taskplaner ist aktiviert) sein, der nicht will.
Bitte warten ..
Mitglied: will990
28.04.2009 um 13:06 Uhr
Ja, hat er. Danke für den Hinweis, das wusste ich gar nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
28.04.2009 um 13:17 Uhr
Hallo,

hast Du einen "Grund zum Herunterfahren" angegeben?

Entweder Du deaktivierst dieses Feld, oder gibst einen Grund an:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc780360.aspx
http://www.windows-tweaks.info/html/shutdownfrage.html

Mein Rebootscript sieht so aus:

shutdown -r -t 120 -f -d p:04:06 /c "Naechtlicher Reboot"

Gruß
Phil
Bitte warten ..
Mitglied: potshock
28.04.2009 um 13:21 Uhr
Hi will990,

da fällt mir noch was ein:
Deine Batch Datei heißt aber nicht wirklich shutdown.cmd?
Wenn doch benenne sie z.B. runterfahren.bat.

T@cky
Bitte warten ..
Mitglied: bubifix
28.04.2009 um 14:54 Uhr
Hallo,

vielleicht liegt es an den Task-Einstellungen. Es gibt auf dem Taskreiter den Punkt "Nur ausführen, wenn angemeldet". Wenn dort ein Hacken gesetzt ist, ist das dein Problem. Hacken weg und der Rechner fährt auch ohne angemeldeten Benutzer herunter.

Gruß

bubifix
Bitte warten ..
Mitglied: will990
28.04.2009 um 20:16 Uhr
Danke für die Hinweise, ich habe bereits alles versucht. Ist es richtig, dass automatisch zu startende Skripts im Ordner Windows\system32\Grouppolicy\machine\scripts\startup nur abzulegen sind? Wenn ich sie in den Ordner kopiere, werden sie in gpedit.msc\...\Skripten\Starten beim Klicken auf Anzeigen aufgelistet, im eigentlichen Fenster oberhalb allerdings nicht. Müssen sie nochmals extra hinzugefügt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: will990
28.04.2009 um 23:39 Uhr
Ich kann nur noch den Kopf schütteln. Eine Lösung wie von mir angestrebt ist unter Windows XP oder Server2003 gar nicht möglich, da alle Start-Skripte - egal ob für den Computer oder den Benutzer - erst mit einer Anmeldung am System abgehandelt werden, NIEMALS vorher!

D. h. das Ganze muss als Dienst gestartet werden, im konkreten Fall autoexnt, nachzulesen unter:
http://support.microsoft.com/kb/243486/EN-US/

Danach kann ein Skript autoexnt.bat mit Befehlen - eben psshutdown... in meinem Fall - im System32-Ordner platziert und VOR einer Anmeldung ausgeführt werden, genauso, wie es für einen Server erforderlich ist.

Ich habe einen ganzen Tag nach etwas gesucht, das so gar nicht machbar ist...und wie immer erscheint im Nachhinein alles völlig logisch.

GELÖST! Nochmals Danke für die Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
29.04.2009 um 09:20 Uhr
Hallo,

warum willst Du denn das Script mit dem Startup starten?
Irgendwie verwirrend.


Lege die .bat doch einfach nach c:\batch und lasse sie per "Geplante Tasks" zur richtigen Uhrzeit starten...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: bubifix
29.04.2009 um 12:14 Uhr
Hallo,

so wie es Phil beschrieben (Batchdatei mit shutdown /r /t 00 per Task) hat funktioniert dies bei uns mit ca 100 Servern, die täglich bzw wöchentlich bzw. monatlich neugestartet bzw. heruntergefahren werden. Das auf W2K3, W2K3 R2, W2K8 und den jeweiligen x64-Varianten mit den aktuellen SPs.

Was mir gerade noch auffällt. Die Shutdown-Parameter werden laut shutdown /? mit /r /t 00 übergeben und nicht mit -r -t 00, so wie Du es weiter oben beschrieben und getestet hast.

Gruß

bubifix
Bitte warten ..
Mitglied: will990
30.04.2009 um 08:01 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis; mag sein, dass / bei shutdown verwendet wird, ich habe mich praktisch nur noch mit psshutdown beschäftigt, dort ist es lt. Anleitung -. Aber vielleicht ist dies ein Kernproblem, dass auch in psshutdown / anstelle von - einzusetzen ist. Ich werde es heute Abend nochmals testen.

Danke einstweilen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...