Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Benötige Tipps zur Neuinstallation 2 Server (Standard2003 und SBS2003) in einem Netzwerk

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dampfnudel

Dampfnudel (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2009, aktualisiert 16:14 Uhr, 4553 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,
ich hatte bisher immer nur das Vergnügen mit dem Betrieb / Wartung EINES Servers pro Netzwerk.
Nun ist bei einem Kunden ein Hauptserver abgeraucht, und ich habe die Ehre, einen komplett neuen zu bestellen und aufzusetzen.

Das Gute an der Situation ist, dass ich ganz von vorne anfangen kann und praktisch eine "nackte" IT-Umgebung gleich von Anfang an sauber konfigurieren kann, denn mit dem alten System lag einiges im Argen.
Ich habe dabei den Auftrag, folgendes System aufzusetzen:

Einen Windows 2003 / 2008 -Server mit folgenden Funktionen:
- DC
- Dateiserver
- Applikationsserver

Einen Windows SBS 2003-Server mit folgender Funktion:
- Dient lediglich als Web-Server für eine Internetreservierung, die auf dem "grossen" Server läuft.

Nun meine Frage hierzu:
Muß ich beim Aufsetzen des SBS irgendwas besonderes beachten? Er soll eigentlich wirklich nur ein reiner Webserver sein und sonst keine Funktionen übernehmen. Nur bin ich mir nicht im Klaren, wie ich die Einstellungen bei der Installation so vornehme, dass mir die AD nicht durcheinanderkommt, es sollen auch keine sonstigen "unnötigen" Programme laufen...

Habt Ihr da einen Tipp oder Links für mich? Dafür wäre ich sehr dankbar!

Im Übrigen habe ich die Möglichkeit den Hauptserver als 2003 oder 2008 zu installieren - gibt es schon Erfahrungen dazu?

Viele Grüße
Dampfnudel
Mitglied: deeboo
12.06.2009 um 16:36 Uhr
Auf die Zukunft gesehen, würde ich zu 2008 tendieren.
Denn irgendwann musst Du eh migrieren. Warum also nicht gleich "richtig" beginnen?

Beim SBS wüste ich jetzt nicht, was da schief gehen sollte. Darfst ihn eben nicht als DC hochziehen.
Denn wenn der SBS DC ist, kannst keine weiteren DC`s in der Domäne fahren.

Aber das hast Du ja nicht vor.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
12.06.2009 um 18:04 Uhr
Hallo Dampfnudel,

Ich habe dabei den Auftrag, folgendes System aufzusetzen:
Einen Windows 2003 / 2008 -Server mit folgenden Funktionen:
- DC
- Dateiserver
- Applikationsserver

Einen Windows SBS 2003-Server mit folgender Funktion:
- Dient lediglich als Web-Server für eine Internetreservierung,
die auf dem "grossen" Server läuft.

Das wird Dir nicht gelingen. Der SBS muß Domain Root sein, der zweite kann als weiterer DC aufgesetzt sein.

Er soll eigentlich wirklich nur ein reiner Webserver sein und sonst keine Funktionen übernehmen. Nur bin ich mir nicht im Klaren, wie
ich die Einstellungen bei der Installation so vornehme, dass mir die AD nicht durcheinanderkommt, es sollen auch keine sonstigen
"unnötigen" Programme laufen...

Wenn du dein Konzept wie geplant umsetzt, sind Probleme vorprogrammiert, der SBS läuft nur, wenn er als DC konfiguriert ist. Siehe hierzu diesen Beitrag und diesen Beitrag. Den zeiten Server kannst du dann als Domain Member konfigurieren, die Zugriffslizenzen das SBS geben das her.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.06.2009 um 18:58 Uhr
Blöde Frage warum ein SBS als reiner Webserver.
Der Standard hat auch IIS dabei und kostet weniger.
Bitte warten ..
Mitglied: Dampfnudel
12.06.2009 um 19:26 Uhr
Zitat von geTuemII:
Hallo Dampfnudel,

Das wird Dir nicht gelingen. Der SBS muß Domain Root sein, der
zweite kann als weiterer DC aufgesetzt sein.

Wenn du dein Konzept wie geplant umsetzt, sind Probleme
vorprogrammiert, der SBS läuft nur, wenn er als DC konfiguriert
ist. Siehe hierzu diesen Beitrag und [content:44304
diesen Beitrag]. Den zeiten Server kannst du dann als Domain Member
konfigurieren, die Zugriffslizenzen das SBS geben das her.

geTuemII



Danke geTuemli,
na super dass ich noch hier nachgefragt habe, da hätte ich mir ein Ei gelegt.

Die Frage von Wiesl ist berechtigt - Hintergrund ist der, dass bereits eine "kleine Maschine" mit SBS-Lizenz dasteht, die frisch aufgesetzt und als Webserver laufen sollte.
Der "große", neue Server wird mit 2008 und 2003-Lizenz geliefert und sollte, da er schneller und redundanter eingerichtet ist, einfach die Hauptaufgaben übernehmen.

Tja, jetzt ist guter Rat teuer.
Und wenn ich die SBS-Lizenz jetzt einfach sausen lasse und den Web-Server doch mit auf der neuen Maschine betreibe?
Ich dachte halt nur an eine Trennung aus Sicherheitsgründen...
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.06.2009 um 19:47 Uhr
Schon mal an Linux gedacht für den Web Server.
Oder den SBS auf den neuen und den Sandard auf den kleinen
Bitte warten ..
Mitglied: Dampfnudel
12.06.2009 um 20:14 Uhr
Zitat von wiesi200:
Schon mal an Linux gedacht für den Web Server.
Oder den SBS auf den neuen und den Sandard auf den kleinen

Leider kein Linux möglich:
Der Kunde ist abhängig von einem Reservierungsprogramm, das nur auf Win läuft...
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
13.06.2009 um 11:25 Uhr
Was hindert dich eigentlich daran, den SBS auf die große Maschine umzuziehen und die kleine mit Win 2003 bzw. 2008 Server zu betreiben. Damit hättest du die notwendige Redundanz für den Hauptserver (ich nehme einfach mal an, daß der hardwaremäßig vernünftig ausgelegt ist) und hättest alle Vorteile, die ein SBS so bieten kann incl. Exchange usw.

Den Kleinen würde ich als Domain Member einbinden und ihn mit einigen Aufgaben betrauen, um den SBS zu entlasten. Ich denke an Printservice, WSUS, evtl (zweiter) DC, Überwachungsaufgaben (zb. Spiceworks) und sowas. Außerdem wäre ein Archiv nur sporadisch benötigter Daten denkbar. Mit dem Webserver ist der doch nicht ausgelastet

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Dampfnudel
15.06.2009 um 18:35 Uhr
Zitat von geTuemII:
Was hindert dich eigentlich daran, den SBS auf die große
Maschine umzuziehen und die kleine mit Win 2003 bzw. 2008 Server zu
betreiben. Damit hättest du die notwendige Redundanz für den
Hauptserver (ich nehme einfach mal an, daß der
hardwaremäßig vernünftig ausgelegt ist) und
hättest alle Vorteile, die ein SBS so bieten kann incl. Exchange
usw.

Den Kleinen würde ich als Domain Member einbinden und ihn mit
einigen Aufgaben betrauen, um den SBS zu entlasten. Ich denke an
Printservice, WSUS, evtl (zweiter) DC, Überwachungsaufgaben (zb.
Spiceworks) und sowas. Außerdem wäre ein Archiv nur
sporadisch benötigter Daten denkbar. Mit dem Webserver ist der
doch nicht ausgelastet

geTuemII

Naja, ich fand das SBS gerade wegen seiner vielen Funktionen bisher immer so überladen und schwieriger zu konfigurieren, die meisten der Funktionen davon werden in diesem Betrieb gar nicht gewünscht (Exchange, WSUS usw.).
Darum dacht ich mir, ich nehme den neuen mit Quadcore und 4GB Ram ausgestatteten Server, und mache mit dem Win2003 ein Betriebssystem drauf, das ohne Ballast alles Notwendige bietet.
Vielleicht denke ich auch falsch...

Vielleicht übertreibe ich auch mit der Trennung der Server:
Ist es wirklich von so viel größerer Sicherheit, wenn ich den Web-Server vom Anwendungs-Server trenne, oder mache ich mir hier unnötig Gedanken?
Oh, der Webserver ist schon ausgelastet, darum soll der alte ja ersetzt werden: Er bekommt pro Tag ca. 1000-2000 Reservierungsanfragen für Kinokarten, und darum merkt der Rest der Leute im Netzwerk manchmal schon eine Verlangsamung (des Kassenprogrammes, das mit der Reservierung zusammenhängt)...
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
16.06.2009 um 13:24 Uhr
Hallo Dampfnudel,

Naja, ich fand das SBS gerade wegen seiner vielen Funktionen bisher immer so überladen und schwieriger zu konfigurieren, die meisten
der Funktionen davon werden in diesem Betrieb gar nicht gewünscht (Exchange, WSUS usw.)

soll ich mal ehrlich sen? Ich glaube nicht, daß du die mit den Funktionen des SBS schon eingehender beschäftigt hast, geschweige denn mit dem System selbst. Wie ich darauf komme? Der Exchange ist Teil des SBS, der WSUS aber nicht (und war es auch nie).

In der Grundkonfiguration ist der SBS IMHO durch die Assistenten einfacher als ein normaler Server mit Exchange. Falls danach spezielle händische Anpassungen notwendig sind, sollte man jedoch beachten, daß der erneute Aufruf eines Assistenten diese Anpassungen zurücksetzen kann.

Wieso man überhaupt einen SBS kauft, wenn man seine Funktionalitäten gar nicht benötigt, erschließt sich mir übrigens nicht wirklich.

Darum dacht ich mir, ich nehme den neuen mit Quadcore und 4GB Ram ausgestatteten Server, und mache mit dem Win2003 ein Betriebssystem
drauf, das ohne Ballast alles Notwendige bietet.

Das kannst du ja tun, dann ich aber der SBS falsch, dann brauchst du ein zweites normales Server-BS.

Oh, der Webserver ist schon ausgelastet, darum soll der alte ja ersetzt werden: Er bekommt pro Tag ca. 1000-2000 Reservierungsanfragen
für Kinokarten, und darum merkt der Rest der Leute im Netzwerk manchmal schon eine Verlangsamung (des Kassenprogrammes, das mit der
Reservierung zusammenhängt)...

Zweitausend Anfragen, damit ist er ausgelastet? Als SBS mit gestopptem Exchange? Kann ich mir fast nicht vorstellen. Was werkelt denn da für eine DB? Und was hat er für ein Netzwerk?

Falls die Anfragen übrigens über Internet kommen, sollte der Webserver in die DMZ, von daher ist die Trennung schon richtig.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Dampfnudel
18.06.2009 um 19:17 Uhr
Hi geTuemli,

Du darfst selbstverständlich ehrlich sein, ich begrüsse konstruktive Kritik sogar - und ich bin es auch:

Du hast vollkommen recht, ich habe und konnte mich mit dem SBS noch nicht eingehend befassen, da ich dazu vor kurzer Zeit wie die Jungfrau zum Kinde gekommen bin:

Ich habe jahrelang nur Workstations unter Novell betreut und durfte irgendwann dieses bestehende Win2003-Netzwerk eines Bekannten übernehmen.
Einige Wochen lang ist alles gut gelaufen, und ich konnte das bestehende System einigermassen warten, trotz der anscheinend vielen Fehler, dir mir gleich aufgefallen sind.
Aber jetzt ist der Server softwaremässig so abgekachelt, dass er fast täglich neu gebootet werden muß, da einige Dienste nicht mehr laufen (ISS usw.). Ich würde gerne die Fehler meines Vorgängers mit einer Neuinstallation bereinigen!
Und mit meinem fundierten Halbwissen habe ich mich jetzt halt mal hierhergewandt:

Ich bin durchaus lernwillig, muß aber den Betrieb innerhalb weniger Tage mit dem verfügbaren Equipment (1Lizenz SBS und 1Lizenz Server) wieder zum Arbeiten bringen - wie es halt manchmal so ist
Und dass das Teil so ausgelastet ist, liegt wohl daran, dass die Firma, welche die SQL-Datenbank und ihr Programm aufgespielt haben, massenweise Fehler eingebaut haben, denn in der Ereignisanzeige bekomme ich bei jedem Neustart COM+- und manchmal DNS-Fehler...
Nun möchte ich einfach mal einen Punkt, an dem ich eine protokolliert saubere Installation hinstelle, und wenn der Drittanbieter dann seine Installation auf dem Gerät vermurkst, weiß ich, wo und wann der Fehler auftrat.


Vielen Dank für Deine Tipps, also ich werde das Ganze jetzt so aufsetzen, wenn ich es richtig verstanden habe:

Das SBS-Betriebssystem kommt auf den neuen Hauptserver, der frisch bestellt wurde, und übernimmt die Aufgaben des DC, Exchange und Fileserver.

Das "normale" 2003er kommt auf die alte Maschine und werkelt dort in einer DMZ als Webserver. Wenn der mal wegschmiert, ist es nicht so wild, dann kann halt keiner mehr von aussen reservieren, aber die Kassen im Betrieb funktionieren weiterhin...

Ist es eigentlich möglich, diesen "alten" als Ersatz-DC zu konfigurieren, oder klappt das nur mit zwei 2003ern?
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
19.06.2009 um 12:54 Uhr
Hallo Dampfnudel,

Das SBS-Betriebssystem kommt auf den neuen Hauptserver, der frisch bestellt wurde,
und übernimmt die Aufgaben des DC, Exchange und Fileserver.
Yep. Außerdem noch Print, falls ihr mit Netzwerkdruckern arbeitet. Dadurch werden die Treiber automatisch im AD verteilt, falls du einen updatest.

[Webserver in der DMZ]
Wenn der mal wegschmiert, ist es nicht so wild, dann kann halt keiner mehr von aussen reservieren,
aber die Kassen im Betrieb funktionieren weiterhin...
Das kann ich von hier aus nicht beurteilen, dazu kenne ich dein System "zu wenig", aber du wirst es ja wissen.

Ist es eigentlich möglich, diesen "alten" als Ersatz-DC zu konfigurieren, oder klappt das nur mit zwei 2003ern?
Ja, das ist möglich, auch mit einem SBS als DC.

Weitere Infos:
http://www.sbspraxis.de/
http://blog.sbspraxis.de/
http://www.gruppenrichtlinien.de/
http://www.msexchangefaq.de/index.htm
http://dnn.mssbsfaq.de/

...oder für die Terrasse:
http://www.edv-buchversand.de/search.php?cnt=search&s0=small+busine ...

HTH geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: Dampfnudel
22.06.2009 um 06:34 Uhr
Vielen Dank für die Hilfe und die Links, dann kann ich ja loslegen!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DNS
gelöst Eigener DNS-Server im lokalen Netzwerk (11)

Frage von stephan902 zum Thema DNS ...

Netzwerke
gelöst Benötige Ratschläge für einen Umbau im privaten Netzwerk (15)

Frage von Stefan007 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...