Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Benötigtes Recht ermitteln

Frage Microsoft Windows 7

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

26.04.2014, aktualisiert 21:45 Uhr, 3283 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

gibt es unter Windows 7 Professional eine Möglichkeit, zu ermitteln, auf welche Rechte (nicht NTFS-Berechtigungen) ein Programm zurückgreift?

Der Hintergrund ist folgender: Wir benutzen die Web-Exportfunktion von Lotus Organizer 6.1, um unsere Gottesdienst- und Veranstaltungstermine auf unsere WebSite zu exportieren. Unter Windows XP war das kein Problem, aber nachdem wir nun auf Windows 7 umgestellt haben, geht es nicht mehr. Grundsätzlich funktioniert der Lotus Organizer problemlos, aber wenn ich in der Menüleiste im Menü Datei auf den Punkt Als Web-Seiten veröffentlichen anklicke passiert ... nichts

Als Administrator geht es allerdings, nur als Benutzer nicht. Da ich dem Benutzer bereits volle Schreibrechte auf das Programmverzeichnis gegeben habe, kann es an den NTFS-Berechtigungen eher nicht liegen (es sei denn, das Programm möchte ins Windows-Verzeichnis schreiben). Wir möchten unseren Sekretärinnen aber keine allgemeinen Administratorrechte geben. Aber vielleicht fehlt dem Programm ja nur ein ganz "bannales" Recht, welches man per GPO dem Benutzer zuweisen könnte. Daher die obige Frage ...

Danke im Voraus,
Sarek \\//
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.04.2014, aktualisiert um 21:00 Uhr
Moin,

Ich würde einfach mal mit den Sysinternals Tools von MS, genauer dem Process Explorer mal nachschauen, was da schiefgeht. zur Not reicht eventuell auch das ältere filemon, was aber nicht mehr so einfach herunterzuladen ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
26.04.2014 um 21:44 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Ich würde einfach mal mit den Sysinternals Tools von MS, genauer dem Process Explorer mal nachschauen, was da schiefgeht.

Was Du da verlinkt hast, ist nicht der Process Explorer, sondern der Process Monitor, aber ich nehme an, daß es dann auch der sein sollte? Den habe ich also gerade mal benutzt, aber der schmeißt ja so viele Informationen raus, dass es schwierig ist, die vernünftig auszuwerten. Gibt es eine Möglichkeit, nur die Aktivitäten anzuzeigen, die unmittelbar oder mittelbar von dem Prozess org6.exe hervorgerufen wurden?


Danke im Voraus,
Sarek \\//
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.04.2014 um 22:22 Uhr
Zitat von SarekHL:

> Zitat von Lochkartenstanzer:
>
> Ich würde einfach mal mit den Sysinternals Tools von MS,
genauer dem Process Explorer mal nachschauen, was da schiefgeht.

Was Du da verlinkt hast, ist nicht der Process Explorer, sondern der Process Monitor, aber ich nehme an, daß es dann auch
der sein sollte?

Jepp, der Vorläufer hiees Process Explorer, iirc.


>Den habe ich also gerade mal benutzt, aber der schmeißt ja so viele Informationen raus, dass es schwierig
ist, die vernünftig auszuwerten. Gibt es eine Möglichkeit, nur die Aktivitäten anzuzeigen, die unmittelbar oder
mittelbar
von dem Prozess org6.exe hervorgerufen wurden?


Über das Filtermenü sollte man passende Filter definieren können.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
27.04.2014 um 06:47 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Über das Filtermenü sollte man passende Filter definieren können.

Lann man bestimmt, wenn man weiß, wie. Ich habe es bisher jedenfalls nicht geschafft. Wichtig wäre ja auch, daß auch Vorgänge angezeigt werden, die nur mittelbar von org6.exe hervorgerufen wurden. Da hilft mir dann die "Parent PID" nicht mehr weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
27.04.2014, aktualisiert um 10:43 Uhr
Hallo Sarek.
Zitat von SarekHL:
Lann man bestimmt, wenn man weiß, wie. Ich habe es bisher jedenfalls nicht geschafft.
Kein Problem, vereinfachen kanst du dir das wenn du die Zielscheibe im ProcessMonitor auf die Applikation ziehst, welche du beobachten möchtest:
Beispiel:
e340a96d2e3f486b22cb7c4d7e629c38 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

auch Vorgänge angezeigt werden, die nur mittelbar von org6.exe hervorgerufen wurden. Da hilft mir dann die "Parent PID" nicht mehr weiter.
Da es dir hier vorrangig um fehlende Zugriffsrechte geht, kannst du im Filter mit dem Feld Result auf ACCESS DENIED filtern. Dann siehst du schon mal wo es Probleme mit den Zugriffsrechten gibt. Ebenso kannst du die ganzen SUCCESS bzw. anderen überflüssigen Einträge ausfiltern indem du in der Liste einen Rechtsklick auf Success machst und dann Exclude SUCCESS... wählst. So lässt sich das ganze schon deutlich zusammenschrumpfen. Wenn du außerdem noch die Capture-Events auf die "wesentlichen" einschränkst => Registry und Filesystem, wird das ganze noch übersichtlicher.

Das ganze kannst du auch hier nachlesen:

Was du alternativ zum Procmon hernehmen kannst, ist der Microsoft Standard User Analyzer aus dem Microsoft Application Compatibility Toolkit.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
27.04.2014 um 20:57 Uhr
Zitat von colinardo:
Kein Problem, vereinfachen kanst du dir das wenn du die Zielscheibe im ProcessMonitor auf die Applikation ziehst, welche du beobachten möchtest

Guter Tipp, Danke!


Da es dir hier vorrangig um fehlende Zugriffsrechte geht,

Hm, meinst Du mit Zugriffsrechten die NTFS-Berechtigungen? Ich denke gerade nicht, dass es um die geht. Ich habe der Benutzergruppe ja schon Schreibrechte auf das Programmverzeichnis gegeben. Meine Vermutung ist eher, daß dem Benutzer ein Recht fehlt statt einer Berechtigung.

Vielleicht reden wir auch gerade aneinander vorbei. Ich habe in meiner Ausbildung mal gelernt, daß man als Berechtigungen die NTFS-Zugriffsberechtigungen (Schreiben, Lesen, Ändern usw.) bezeichnet und als Rechte solche Dinge wir "Darf sich interaktiv anmelden", "Debuggen von Programmen", "Erstellen globaler Objekte", "Annehmen der Clientidentität nach Authentifizierung" und so weiter.

Meine Frage wäre eher, wie ich herausfinde, welche Rechte ein Programm braucht, nicht welche Berechtigungen. Mir scheint, daß der ProcessMonitor dafür gar nicht das adäquate Mittel ist ... oder habe ich was übersehen?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
27.04.2014, aktualisiert um 22:47 Uhr
Das Programm hat immer nur so viel "Rechte" wie der User mit seinem Security-Token mitbringt, sofern es mit seinem Account gestartet wurde. Normalerweise sollte der ProcMon wenn es Probleme mit einem Recht gibt irgendwo zumindest ein paar Access Denied Meldungen auswerfen => ist das Programm durch den User mit zu wenig "Rechten" ausgestattet hat es also kein "Zugriff" auf bestimmte Objekte; hängt ja alles zusammen.
Bisher habe ich noch kaum ein Programm mit solchen Problemen nicht wieder mit dem ProcMon auf die Beine helfen können, man muss ihn nur zu bedienen wissen...manche App aber lässt sich auf Verderb und Gedeih nicht umstimmen ohne Admin-Rechte zu arbeiten.

Wenn du mit dem "Programmverzeichnis" "C:\Program Files (x86)" meinst, dies unterliegt durch die UAC besonderem Schutz auch bei Schreibrechten, das Problem könnte also daher herrühren. Solche Programme kann man dann sehr oft dadurch auf die Beine helfen indem man sie in ein anderes Verzeichnis außerhalb von "c:\program Files (x86)" installiert.
Des weiteren wären da Registry-Zugriff, und Funktionsaufrufe die Administrator-Rechte benötigen.
Ältere Programme benutzen nutzen oft nicht die dafür vorgesehenen APIs um den UAC Dialog zu triggern wenn mehr Rechte benötigt werden, diese halten sich also nicht an die empfohlenen Designregeln für Windows Applikationen. Dann landen Schreiboperationen oft im VirtualStore im AppData-Verzeichnis.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
27.04.2014, aktualisiert um 23:28 Uhr
Zitat von colinardo:

Bisher habe ich noch kaum ein Programm mit solchen Problemen nicht wieder mit dem ProcMon auf die Beine helfen können, man muss ihn nur zu bedienen wissen...manche App aber lässt sich auf Verderb und Gedeih nicht umstimmen ohne Admin-Rechte zu arbeiten.

Das Problem ist gelöst, und es hatte offenbar nichts mit Rechten oder Berechtigungen zu tun. Ich habe zufällig diesen Beitrag gefunden und habe dann auf gut Glück mal versucht, wie dort empfohlen, mich als der Benutzer anzumelden, der den Organizer installiert hat, den Registrierungsschlüssel HKCU\Software\Lotus\Organizer\99.1\ zu exportieren und beim gewünschten Benutzer wieder zu importieren. Und siehe da, der Web-Export geht!!! Warum dieser Würgaround unter Windows 7 notwendig ist (unter XP war das nie ein Problem), weiß ich nicht, aber solange es läuft, ist es mir auch egal. Trotzdem Danke für Eure Tipps ...
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
27.04.2014, aktualisiert um 23:51 Uhr
Warum dieser Würgaround unter Windows 7 notwendig ist (unter XP war das nie ein Problem), weiß ich nicht,
na ja, wenn da steht "compatible with Windows® 2000 and Windows XP" muss man sich auf neueren OS halt ab und zu auf solche Probleme einstellen. Hat ja schon einige Jahre auf dem Buckel

Schön das du es trotzdem gelöst hast.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.04.2014 um 00:11 Uhr
Hi.

Eine Frage noch der Vollständigkeit halber an Uwe. Du schriebst:
Wenn du mit dem "Programmverzeichnis" "C:\Program Files (x86)" meinst, dies unterliegt durch die UAC besonderem Schutz auch bei Schreibrechten
Was meinst Du damit? Ich kenne keinen "besonderen" Schutz für diesen Ordner.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.04.2014, aktualisiert um 00:47 Uhr
@dww
na ja, hatte das wohl etwas krumm ausgedrückt, meinte damit das Integrity Level (Critical) das für den Ordner gesetzt ist und der Trusted Installer den Besitz der Ordner hält, so dass man selbst als Admin noch bestimmte Aktionen bestätigen muss. Aber das lässt sich ja ändern.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
28.04.2014, aktualisiert um 10:07 Uhr
Moin.

Auf den Programmordnern ist kein Integrity-Level gesetzt (unlabeled) - insofern würde er, sobald er den Nutzer per NTFS-ACL berechtigt, damit keine Probleme haben. Und was meinst Du mit critical?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
28.04.2014 um 10:22 Uhr
vergess es, war gestern doch etwas zu spät ... da spielen einem die Geister doch ab und zu einen Streich
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
DNS
Hostnames für mehrere IPs ermitteln (3)

Frage von Oneil-1989 zum Thema DNS ...

Mac OS X
gelöst 500 Wordfiles die jeweilige Anzahl an Wörtern ermitteln (26)

Frage von xp-user zum Thema Mac OS X ...

Router & Routing
gelöst Netzwerkbelastung ermitteln (6)

Frage von Azubine zum Thema Router & Routing ...

Windows Installation
gelöst Win10 Build einer Installations-ISO ermitteln (9)

Frage von chiefteddy zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...