Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Benachrichtigung bei Installation durch Benutzer?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Ranc

Ranc (Level 1) - Jetzt verbinden

01.02.2006, aktualisiert 02.02.2006, 4452 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich betreue *in Nebentätigkeit* ein Netzwerk bei uns in der Firma. Sprich: Ich wurde als derjenige mit der meisten Ahnung im EDV Bereich dazu nominiert, gelernt habe ich es nicht.
(das gleich mal vorweg)

Mein Problem ist nun, daß die Benutzer in letzter Zeit dazu tendieren Blödsinn anzustellen, beispielweise auf dem Arbeitsplatz PC Software für die Steuererklärung (!!) zu installieren und damit benötigte alte Java zu überschreiben. Das nur mal als Beispiel.

Nun werdet ihr sagen "wo ist das Problem, nimm denen die Admin rechte weg ist eh besser".

Das würde ich auch gerne tun, nur leider laufen einige Programme (allen voran unser verpfuschtes Warenwirtschaftssystem und Norton Antirivirus welches noch 1 Jahr Lizenz nach hat) nicht mit Benutzerrechten.

Wäre mir auch im Moment zu viel Arbeit auf einmal, um es neben meiner normalen Tätigkeit zu machen.

Wie würdet ihr sowas kurzfristig lösen?

Mir fiel nur die moralisch fragwürdige Methode ein auf allen Rechnern ein Programm zu verteilen, was mir per Mail/IM eine Warnung zukommen lässt sobald ein Benutzer etwas installiert. Kennt jemand so ein Programm?

Domäne haben wir übrigens nicht, es sind 5 Standorte, jeweils mit eigenem LAN und Standleitung zum Server).
Mitglied: Dani
01.02.2006 um 23:12 Uhr
Würde einfach ein Programm drauf machen, dass einfach nach einem Neustart alles wieder wie vorher herstellt.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
02.02.2006 um 01:35 Uhr
ehm zu deinem Mail-system, das wäre dan sowas wie verletzen der Privatsphäre (oder wie sagt man dem?, ist mir nur spontan eingefallen (so ähnlich wie eine kameraüberwachung im büro).
Aber zu deinem Problem, das ist schwierig, dies wäre wohl eine kostenpflichitge lösung http://www.securewave.com

Du könntest natürlich ein script basteln das irgendwie sämtliche setup.exe abschiesst das wäre einfach, geht auf kosten der performance. Via GPO kannst du "Installationen von Wechselmedien verhindern" verhindern. des weiteren Kannst du meines Wissens auch noch Installationen die allgemein auf den Windows installer zugreifen verhindern. Dies dürfte mal ein wenig helfen. Wäre aber grundsätzlich auch an einer besseren gratislösung intressiert, habe ähnliches Problem bei schulpc's.

Den Vorschlag mit den Profilen oder den Neustart-alles.wie-neu lösung würde ich abraten.
Dazu bräuchtest du auch entsprechende software oder hardware (zB radix karten) oder müsstest Mandatory Profiles einrichten, was für deine user vermutlich ein müll ist.

In den Gruppenrichtlinien kannst du den Windows installer auch vollständig deaktivieren
"gpedit.msc" in start => ausführen eingeben
sei vorsichtig damit, diese einstellungen betreffen alle user, auch den admin.

Grüsse GI
Bitte warten ..
Mitglied: ullic
02.02.2006 um 09:01 Uhr
Ich benutze für etwas ähnliches EventSentry http://www.eventsentry.com/ Sendet dir Mails über protokollierte Ereignisse. Da gibt's m.M. auch keinen Stress mit dem Datenschutz es handelt sich um Einträge die eh im Windows Log stehen. Ob da allerdings auch Benachrichtigungen über neu installierte Software landet kann ich dir nicht sagen, hängt vermutlich stark vom verwendten Installer ab. Letztendlich bleibt dir nichts als den Benutzern die Rechte zu entziehen!
Diese Software die (immer noch) nur mit Adminrechten läuft bringt mich auch regelmässig zur Weissglut (zum Beispiel für nen Scanner), völlig unbrauchbar, aber zur Not tut's dann ein Skript wie zum Beispiel das MachMichZumAdmin von c't http://www.heise.de/ct/ftp/result.xhtml?url=/ct/ftp/05/23/112/default.s ...

Und fortan keine derartige Software mehr kaufen.....

- Ulli -
Bitte warten ..
Mitglied: verkehrsberuhigt
02.02.2006 um 09:49 Uhr
ich betreue *in Nebentätigkeit* ein
Netzwerk bei uns in der Firma. Sprich: Ich
wurde als derjenige mit der meisten Ahnung
im EDV Bereich dazu nominiert, gelernt habe
ich es nicht.

Das ist doch eine ideale Voraussetzung. Offenbar handelt es sich doch um eine
vergleichsweise kleine Firma. Warum willst Du Dir dann unnötigen Stress antun?
ICH würde unter diesen Voraussetzungen seitens der Geschäftsleitung eine Be-
triebsvereinbarung entwerfen und von den Angestellten unterzeichnen lassen,
die das Installieren von Programmen verbietet und mit Sanktionen belegt. Ich
habe schon gehört, dass so etwas Wunder bewirkt.

Wäre mir auch im Moment zu viel Arbeit
auf einmal, um es neben meiner normalen
Tätigkeit zu machen.

Eben drum; gibt ja offenbar kein zusätzliches Geld dafür...

Mir fiel nur die moralisch fragwürdige Methode ein...

Für 98% aller Admins stellt sich die Frage der Moral nicht.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...